Memorex
Beiträge: 1
Registriert: Fr Apr 29, 2005 6:07 pm

137 GB Grenze vergessen -> alles schrott ?

Fr Apr 29, 2005 6:08 pm

Hallo,

ich habe meine 160GB WD-Festplatte unter Windows XP partitioniert und formatiert. Nen paar persönliche Daten gespeichert und anschließend auf
Windows 2000 gewechselt. Allerdings habe ich vergessen 48Bit LBA bei
W2k zu aktivieren :(
Nun habe ich meine Platte zum ersten mal gut gefüllt (>137GB) was zur Folge hatte, dass ich nun kaum noch Ordner öffnen kann.

"Auf ... kann nicht zugegriffen werden.
Die Datei oder das Verzeichnis ist beschädigt und nicht lesbar."

Im Systemlog steht

"Die Dateisystemstruktur auf dem Datenträger ist beschädigt und unbrauchbar. Führen Sie chkdsk für Datenträger D: aus. "

Im Moment versucht gerade EasyRecovery die Block-Größe zu bestimmen (dauert aber leider einige Zeit).
Was könnte ich tun, um an meine Daten wieder ranzukommen?

MfG,
Memorex
Zuletzt geändert von Memorex am Di Sep 12, 2006 8:34 pm, insgesamt 1-mal geändert.

IT-Service24
Site Admin
Beiträge: 392
Registriert: So Apr 10, 2005 1:27 am

Sa Aug 06, 2005 6:45 pm

Hallo Fabian,

das Sicherste wäre definitiv, wenn Du kurz unser unverbindliches Anfrage-Formular ausfüllst oder aber Du meldest Dich per Email an info@it-service24.com - ich werde veranlassen, dass sich sofort ein erfahrener Datenrettungs-Ingenieur mit der Problematik befasst.

Meist können wir derartige Fälle durch eine eigens dafür programmierte Spezial-Software über eine gesicherte Internet-Verbindung lösen, so dass a) die Kosten der Wiederherstellung minimal bleiben und b) die Sicherheit Deiner Daten trotzdem gewährleistet ist sowie c) ein Ausbau der Festplatte nicht erforderlich ist und Du so schnell, wie irgend möglich die Daten wieder verwenden kannst.

Beste Grüße,
IT-Service24

Zurück zu „Datenrettung“