morten

250gb Maxtor - Kurzschluss

Do Apr 26, 2007 9:37 pm

Hallo Community,

ich habe eine 250gb Festplatte von Maxtor. Diese bereitet mir jedoch in letzter Zeit zunehmend Sorgen, weshalb ich euch jetzt auch schreibe.

Also nun zu meinem Problemkind.
Ich habe die Festplatte zwangsweise ausgebaut, da ich mir ein neues größeres PC-Gehäuse zugelegt habe. Dabei ist mir dann ein kleines Malheur passiert. Mir ist die Festplatte vom Schreibtisch heruntergefallen und jetzt funktioniert sie schlichtweg nicht mehr. Es kam sogar zu einem Kurzschluss als ich die Festplatte in das neue Gehäuse einbaute, allerdings funktioniert alles bis eben auf die Festplatte.

Jetzt würde ich gern von euch wissen, ob ihr meint, dass eine Datenrettung in Frage kommen würde und ob das nach einem Kurzschluss überhaupt noch möglich ist.

Danke!

morten

IT-Service24
Site Admin
Beiträge: 392
Registriert: So Apr 10, 2005 1:27 am

Festplatte heruntergefallen - Kurzschluss - Datenrettung

So Mai 06, 2007 1:08 pm

Hallo morten,

die Datenrettung ist grundsätzlich auch bei einem Kurzschluss möglich. Welche Schäden der Sturz und der Kurzschluss verursacht haben, lässt sich nicht sagen, bevor wir die Festplatte nicht im Labor analysier haben.

Daher würde ich dir vorschlagen, dass Du die HDD in unsere zentrale Annahmestelle bringst, oder diese gut verpackt einschickst. Wir analysieren die Festplatte kostenlos und Du erhältst eine Diagnose sowie ein Festpreis Angebot für die Datenwiederherstellung. Erst dann entscheidest Du, ob die Datenrettung zu den genannten Konditionen durchgeführt werden soll.

Zentrale Annahmestelle für defekte Festplatten und Datenträger:

Kroll Ontrack GmbH
c/o it-service24.com
Hanns-Klemm-Straße 5
D- 71034 Böblingen

Unsere Devise lautet: keine Datenrettung, keine Kosten!

Beste Grüße,
IT-Service24

Zurück zu „Datenrettung“