nadin3

Datenrettung auch nach kompletter Formatierung noch möglich?

So Apr 22, 2007 5:16 pm

Hallo Community!

Also ich habe bisher noch keine richtigen Probleme. Es ist nur so, dass mein PC in letzter Zeit immer langsamer wird. Jetzt habe ich mir vorgenommen Windows neu aufzuspielen. Hier kommt jedoch evtl. ein Problem bei auf, ich besitze nämlich keine Festplattenpartitionen (so heißt das doch?) und meine ganze Musik, Bilder, Spiele, Programme usw. sollen natürlich nicht mit-formatiert werden. Ich bin übrigens eine totale Laie was Computer betrifft.

Wie stelle ich das nun also alles am besten an?
Geht das überhaupt so wie ich mir das vorstelle??

Ich danke euch jetzt schon für jeden Tipp!

IT-Service24
Site Admin
Beiträge: 392
Registriert: So Apr 10, 2005 1:27 am

Partition erzeugen / Partition Magic / Image mit Norton Ghos

Sa Mai 05, 2007 1:53 pm

Hallo nadin3,

das geht grundsätzlich schon. Du musst aber immer (!) mit einem Komplettverlust der Daten rechnen, wenn Du soetwas als Nicht-Fachmann/frau durchführst!

Ich würde Dir dazu raten, mit der Software Partition Magic eine Partition zu erzeugen, die für die nicht zu löschenden Daten gedacht ist. Bitte beachte, dass Du dort alle (!) Daten außer den Windows Systemdateien hinein verschiebst. (also inkl. Eigene Dateien, Outlook-Backups etc.)

Sicherer wird das Ganze, wenn Du - bevor Du irgendetwas anrührst - z.B. mit der Software Norton Ghost ein Backup Deiner gesamten Festplatte erstellst und das Ganze auf einem externen Datenträger (z.B. externe Fesplatte) speicherst - dann kannst Du im Notfall alles wieder rückgängig machen. Aber selbst hier bleibt das Restrisiko, dass Du das Image nicht öffnen kannst etc.

Beste Grüße,
IT-Service24

Zurück zu „Datenrettung“