Schupfnudel34

Headcrash : durch Klackende Geräusche bemerkt !

Do Jan 26, 2006 11:39 pm

Hallo,

hier meine Geschichte zum Thema Datenverlust. Ich habe morgens um 8 wie jeden Tag meinen Rechner am Arbeitsplatz hochgefahren und noch gab es keinerlei Probleme. Ich arbeitete also bis um 12.30 Uhr und machte dann für eine Dreiviertel Stunde Mittagspause. Natürlich ließ ich den PC angeschaltet bzw. auf "Stand-by".

Als ich vom Mittagessen zurück kam, war mein PC aus. Ich versuchte also, ihn wieder anzuschalten - doch die Festplatte gab klackende Geräusche von sich. Daher habe ich den Rechner wieder ausgeschaltet. (langes Drücken auf den "Power-Knopf").

Ein Anruf bei der IT-Service Hotline hat dann ergeben, daß mein Handeln eigentlich optimal war. Wenige Stunden später wurde die Festplatte abgeholt und angehend 100 % wieder hergestellt.

Aber ich habe dazu gelernt : mittlerweile habe ich eine redundante Spiegelung mittels RAID Controller eingerichtet. Im Notfall habe ich ab sofort immer eine Sicherungskopie meiner Festplatte auf einer anderen Festplatte.

Zurück zu „Datenrettung“