dirkusg
Beiträge: 1
Registriert: Mi Jan 10, 2007 4:44 pm

Samsung Spinpoint nach Überspannung + div. Rettungsversuchen

Mi Jan 10, 2007 5:06 pm

Hallo, habe folgendes Problem.
Festplatte Samsung SP1604N. Ich wollte die festplatte in einem ect. Lan Gehäuse einbauen. Selbiges hatte ich gbraucht gekauft. Nach einstecken des Netzteiles hats nur kurz geknallt und nix ging mehr.
Habe dann nach suchem Festgestellt das mir der verkäufer ein falsches Netzteil mitgeliefert hat.

Festplatte wurde nicht mehr erkannt, Motor lief, Kopf klackerte hin und her.
Ich habe mir dann eine Baugleiche Platte besorgt und erst mal die Platine gewechselt. Ergebniss war gleich null.
Dann habe ich das Gehäuse geöffnet und den Kopf mitgewechselt.
Auch kein Ergebniss.
Als letztes habe ich die Platten komplett in ein funktionsfähiges gehäuse umgebaut.
Somit ist alles neu bis auf die beiden Platten.
Ergebniss ist das die Platte nun richtig erkannt wird.
Leider ist damit aber Ende. Unter Dos oder Windows ist das System nicht zu Booten.
Sobald ich zu der alten Platte eine zweite reinhänge bleibt das system beim booten stehen.
Das einzigste was bis jetzt erfolg hatte ear eine Linux Boot CD ( Systemrescue CD 0.3.0) mit Ranish kann ich die Platte anzeigen lassen.
Es werden verschobene Partitionen angezeigt und Partitionen mit völlig falschen Werten.
Da ich aber keine 2te Platte einbauen kann, kann ich die Copy funktion nicht prüfen.

Kann ich noch irgenetwas zur datenrettung machen ohne eine Fachfirma einzuschalten.

Ach ja. Es sind/waren 2 FAT32 oder NTFS Partitionen auf der Platte.
Ich weiß nicht mehr genau was es war.

MFG Diskusg

IT-Service24
Site Admin
Beiträge: 392
Registriert: So Apr 10, 2005 1:27 am

Mo Jul 16, 2007 4:00 pm

Hallo dirkusg,

danke zunächst für Deine Anfrage. Laut Deiner Schilderung, dürfte es sich um einen logischen Schaden handeln. Die genannten Symptome reichen aber definitiv nicht für eine endgültige Diagnose aus. Welcher Defekt wirklich vorliegt können wir Dir sagen, wenn wir die Festplatte in unserem Labor analysiert haben.

Bitte sende die defekte Festplatte an unsere zentrale Annahmestelle oder gebe sie optional persönlich dort ab (Abgabe 24h/Tag möglich!).

Anschrift:
Kroll Ontrack GmbH
c/o it-service24.com
Hanns-Klemm-Straße 5
D-71034 Böblingen

Die Fehlerdiagnose sowie ein Festpreis-Angebot senden wir Dir nach der kostenlosen (!) Analyse zu. Es fallen zudem nur dann Kosten an, wenn die Daten erfolgreich (!) wiederhergestellt wurden.

Beste Grüße,
IT-Service24

Zurück zu „Datenrettung“