lirumli
Beiträge: 1
Registriert: Fr Mai 26, 2017 11:16 pm

Synology NAS / Raid 1 defekt

Fr Mai 26, 2017 11:24 pm

Hallo Community,

mein Synology NAS hat soeben den Geist aufgegeben. Beide 1TB Platten sind soeben (Nacht von Freitag auf Samstag - natürlich ...) parallel ausgefallen. :shock: Ich bin direkt panisch geworden und habe versucht, das NAS neu zu starten. Strom habe ich ebenfalls gezogen, LAN-Kabel ebenfalls. Nichts. Keine Reaktion. :roll:

Ich kann mir nur vorstellen, dass es eine Überspannung gab (es hat vorhin gewittert!) und das NAS einen Stromschlag bekommen hat. Mein Router geht problemlos, aber das NAS bleibt einfach aus. Per Rechner (hatte das Raid als externes Laufwerk fest integriert) kann ich natürlich auch nicht darauf zugreifen. Selbst der Browser kann die Admin-Oberfläche unter http://diskstation:5000/ nicht mehr öffnen.

Was kann das außer einer Überspannung noch sein? Kann man die Festplatten z.B. mit durch ein externes Gehäuse einzeln auslesen oder so zumindest schauen, ob halbwegs alle Daten noch vorhanden sind?

Sorry für meine nächtliche Nachfrage, aber ich habe einfach Angst, dass ich einen Fehler mache und dann die Daten ganz weg sind.

IT-Service24
Site Admin
Beiträge: 392
Registriert: So Apr 10, 2005 1:27 am

Re: Synology NAS / Raid 1 defekt

Sa Mai 27, 2017 12:20 pm

Hallo lirumli,

ein Gewitter lässt natürlich schnell den Rückschluss auf einen Überspannungsschaden zu. Daher auch direkt meine Rückfrage: War das NAS direkt mit dem Stromnetz ("Netzstecker") verbunden? Falls ja, dann ist ein Überspannungsschaden wahrscheinlich.

Wenn Sie jedoch eine USV oder eine "Blitzschutzsteckerleiste" dazwischen geschaltet haben, dann könnte es sein, dass nur deren Schutzmechanismen gegriffen haben und daher kein Strom mehr fließen konnte. Je nach Anschluss könnte das sogar nur eine Sicherung sein, die nun durchgebrannt ist.

Sollten Sie das RAID heute direkt mit dem Netz verbinden und es startet nicht mehr, so kann man davon ausgehen, dass ein Schaden durch Überspannung vorliegt. Dieser könnte ggf. auch durch eine Versicherung gedeckt sein.

Bitte versuchen Sie jedoch (falls noch nicht geschehen) den direkten Anschluss ans Stromnetz. Wenn dies nicht funktioniert, senden Sie uns bitte eine Anfrage zur kostenlosen Analyse. Wir analysieren dann den Defekt, koordinieren das Ganze anschließend mit Ihnen und Ihrer Versicherung und retten die Daten nur, wenn alle Parteien mit den Kosten einverstanden sind.

Zurück zu „Datenrettung“