Feli-X

Übertaktung - Festplatte auch defekt!

Mi Apr 25, 2007 7:18 pm

Hey zusammen,

habe von einem Bekannten von euch gehört und möchte euch jetzt meinen Fall schildern und würde dann gerne folgendes wissen:
- Datenrettung möglich?
- Dauer?
- Kosten?

Aber zuerst einmal zu meinem Problem.
Ich habe einen Computer von Dell, welcher mir jedoch mit der Zeit ein bisschen zu langsam wurde. Von Freunden & Bekannten hörte ich dann zum ersten Mal vom Hochtakten. Ich machte mich also schlau und fand schon bald via Internet viele nützliche Informationen zu diesem Thema. Nach längerem Einlesen wagte ich dann den ersten Versuch. Nachdem dieser glückte, aber immer noch nicht ganz das gewünschte Ergebnis brachte, machte ich mich erneut ran.

Und dann passierte es auch schon.
Ich habe es wohl ein wenig übertrieben und der Prozessor ist nun Geschichte. Leider war das jedoch noch nicht alles, sondern meine Festplatte wurde auch in Mitleidenschaft gezogen und verweigert jetzt auch den Dienst.

Da die Garantie durch mein Handeln natürlich auch erloschen ist, frage ich bei Dell gar nicht erst nach und wende mich lieber gleich an euch.

Ich wäre euch also äußerst dankbar, wenn ihr mir die oben genannten Fragen schnellstmöglich beantworten könntet.

Ciao
Feli-X

IT-Service24
Site Admin
Beiträge: 392
Registriert: So Apr 10, 2005 1:27 am

So Jul 01, 2007 6:41 pm

Hallo Feli-X,

danke zunächst für Deine Anfrage. Eine Datenrettung ist prinzipiell immer möglich, um allerdings sagen zu können, welcher Defekt vorliegt, müssen wir die Festplatte zunächst in unserem Labor analysieren.

Nach der kostenlosen (!) Analyse senden wir Dir die Fehlerdiagnose sowie ein Festpreis-Angebot zu. Es fallen außerdem nur dann Kosten an, wenn wir die Daten erfolgreich (!) wiederherstellen können.

Bitte sende die defekte Festplatte an folgende Anschrift oder gebe sie optional persönlich dort ab:
Kroll Ontrack GmbH
c/o it-service24.com
Hanns-Klemm-Straße 5
D-71034 Böblingen

Beste Grüße,
IT-Service24

Zurück zu „Datenrettung“