100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

Eraser

In den Unternehmen fallen jährlich Unmengen an diskret zu handhabenden Daten an, die nach dem Gebrauch aus Sicherheitsgründen auf jeden Fall gelöscht werden müssen. Einfaches Löschen durch das Betriebssystem vernichtet die Daten jedoch nicht endgültig, sondern belässt sie auf der Festplatte, für den Benutzer allerdings nicht mehr sichtbar, und auch die Festplattenformatierung löscht Daten nicht zu hundert Prozent. Damit bleibt aber bei einer zukünftigen Entsorgung eines Rechners auch immer die Möglichkeit bestehen, dass die Daten der Festplatte durch den Neubesitzer eventuell wieder hergestellt werden können – beispielsweise mit einem Festplatten-Wartungsprogramm oder einer Undelete-Utility, im Extremfall werden die noch vorhandenen Informationen für unlautere Zwecke verwendet. Vor allem im Öffentlichen Bereich sind derartige Fälle von nachträglicher Datenwiederherstellung und missbrauch bekannt. Somit ist die endgültige Löschung sensibler Daten in diesem Bereich schon seit langem ein brandheißes Thema.

Um dieses Problem zu lösen, wurden Programme geschaffen, die gewünschte Datenbereiche mehrmals, bis zur Unkenntlichkeit, überschreiben. Hierbei werden einfachere bis hochkomplexe Algorithmen zur Überschreibung verwendet. Erst seit relativ kurzer Zeit sind diese „Daten-Shredder“-Programme auch für Privatkunden erhältlich. Manche – wie Eraser vom Unternehmen Heidi Computers – laufen unter der GNU General Public License. Eraser hat sich zu einem verlässlichen und kompetenten Partner für professionelle Datenlöschung unter dem Windows Betriebssystem entwickelt, und unterstützt derzeit die Windows Versionen Windows XP (SP3), Windows Server 2003 (SP2), Windows Vista wie Windows Server 2008 + R2 und Windows 7 in den Versionen für 32-Bit und 64-Bit.

Da Eraser unter der GNU General Public License vertrieben wird, kann das Programm kostenlos heruntergeladen werden. Ein weiteres großes Plus ist auch seine sehr einfache und komfortable Handhabung. Niemand möchte seine Daten mit anderen teilen, ob es sich dabei nun um Passwörter, persönlicher Information, Arbeitsunterlagen, Finanzdaten oder Ähnliches handelt. Das Problem der endgültigen Datenlöschung betrifft aber nicht nur Computer die einmal ausgemustert werden, sondern auch jene, die man sich vielleicht mit Anderen teilen muss. Eraser verwendet 15 unterschiedliche Algorithmen wie beispielsweise Gutmann oder Pseudorandom, wobei die Daten mit sorgsam ausgesuchten Zeichenmustern bis zu 35-fach überschrieben werden. Eraser bietet einen Task-Manager zur zeitlichen Programmierung von Löschgängen an und unterstützt alle von Windows adressierbaren Speichermedien. Ein Löschtask kann zu verschiedenen Zeitpunkten aktiv werden: unmittelbar, nach Neustart, wiederkehrend oder manuell initiiert. Als Datenquelle für einen Löschvorgang kann dienen eine einzelne Datei, Dateien eines Ordners, nicht verwendeter Festplattenspeicher oder der Papierkorb. Ein programmierter Löschtask kann des Weiteren täglich, wöchentlich – mit auswählbaren Tagen oder monatlich gestartet werden. Um die Administration von Löschvorgängen auf verschiedenen Rechnern zu administrieren, kann die Taskliste exportiert und andernorts wieder importiert werden. Abschließend helfen ein Einstellungsmenü altbewehrte Einstellungen per Standard zu verwenden.

Hinweis bzgl. Datensicherheit: der Einsatz von Datenrettungs-Software birgt Risiken. Die unfachmännische Handhabung sowie die Arbeit an originalen Speichermedien können irreparable Schäden verursachen und zum Komplettverlut aller Daten führen. Auch Daten, die vor dem Selbstversuch professionell wiederhergestellt hätten werden können, können dauerhaft physisch zerstört werden. Wir empfehlen daher, Tools ausschließlich im Privatbereich einzusetzen und Datenrettungs-Software nur dann zu nutzen, wenn Sie - im schlimmsten Fall - einen Komplettverlust riskieren können. Für Unternehmensdaten und wichtige private Daten empfehlen wir ausschließlich eine professionelle Datenrettung. Wir analysieren kostenlos und unverbindlich Ihren defekten Datenträger, Sie erhalten ein Fixpreis-Angebot für die Wiederherstellung. Zudem können Sie unsere Express-Datenrettung in Anspruch nehmen. Weitere Informationen erhalten Sie von unserer Kundenbetreuung unter Tel. 0800 8800 558 (kostenlos aus dem dt. Festnetz) oder via Anfrage Formular.

Zurück zur Übersichtsseite: » Datenrettung Software

Wir bieten eine 100% kostenlose und unverbindliche Analyse für einzelne Festplatten und SSDs - innerhalb von nur 4 Stunden nach Eingang bei uns!

Mit den Diagnose-Ergebnissen erhalten Sie eine individuelle Beratung sowie ein Angebot mit Festpreis für die Datenrettung.

  • Kostenlose Abholung in Deutschland
  • Kostenlose Analyse
  • Kostenlose Diagnose
  • Festpreis Garantie
  • Rücksendung per Kurier

Festplatten Tipps

Fehler Typen:

  • Logischer Schaden
  • Mechanische Fehler
  • Technische Defekte
  • Überspannung
  • Brandschaden
  • Wasserschaden

  • Hilfe bei Fehler & Defekt:

  • Festplatte formatiert
  • Festplatte wird nicht erkannt
  • Festplatte defekt
  • Festplatte ist vom Schreibtisch gefallen
  • Festplatten Fehler
  • Festplattencrash
  • Festplatten Töne
  • Festplatten Analyse