100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

CD-RW Datenrettung

Mit der Einführung der CD (= Compact Disc) war es erstmals in großem Umfang möglich, Daten und Informationen digital zu speichern. Ihren Durchbruch hatte die CD zunächst in der Musikindustrie, wo sie gegenüber den Schallplatten und Audio-Kassetten ihre unschlagbaren Vorteile voll ausspielen konnte. Insbesondere die bis dahin nicht gekannte Klangqualität hat zum Siegeszug der CD beigetragen, weil bei einer digitalen Musikaufzeichnung keinerlei Störgeräusche, Kratzer oder ein Hintergrundrauschen mehr anfallen. Kurz nach der Einführung der CD wurde auch die Computertechnik massentauglich, wodurch sich auch in diesem Bereich die optische Speicherung von Daten schnell durchsetzen konnte.

Mechanischer Aufbau einer CD

Festpreis Datenrettung
Wir retten Ihre Daten zum Festpreis! Kosten fallen nach unserer professionellen Analyse nur bei erfolgreicher Datenrettung an.

Fordern Sie jetzt Ihr unverbindliches Angebot an. Unsere Kundenbetreuung berät Sie kostenlos und unverbindlich.
» Unverbindliche Anfrage «

Eine CD ist im Wesentlichen nichts anderes als eine aus PVC gepresste Plastik-Scheibe mit einem Durchmesser von 12 cm (Mini-CDs = 8 cm). Eine Seite dieser Scheibe wird mit einer Metallschicht bedampft, wobei häufig das sehr günstige Aluminium verwendet wird. Um diese Metallschicht vor Beschädigungen zu schützen, wird die CD abschließend noch mit einer Schicht Klarlack versehen.

Technischer Aufbau einer CD

Ähnlich wie bei einer Schallplatte, so sind auch die Informationen oder Daten einer CD spiralförmig hinterlegt. Allerdings handelt es sich hier nicht um Rillen, sondern um so genannte Pits, also Vertiefungen und ebene Abschnitten, deren Längen sich im Bereich zwischen etwa 0,8 µm und 3,0 µm bewegt. Eine solche Vertiefung ist rund 0,5 µm breit, wodurch sich auf einer CD eine Spur von bis zu 5 km und mehr ergeben kann. Wenn die CD nun durch das Laufwerk in Rotation versetzt wird, kann der Laserstrahl die Spur dieser Vertiefungen von innen nach außen abtasten und die dabei erkannten winzigen Höhenunterschiede in Daten umwandeln.

Besonderheiten einer CD-RW

Der Zusatz „RW“ bedeutet „ReWritable“, ein englischer Begriff, der aussagt, dass diese CD mehrfach beschrieben und auch wieder gelöscht werden kann. Möglich ist das seit 1996 durch die besondere Schicht auf der Scheibe, die hier nicht aus Aluminium, sondern aus einer Legierung verschiedener Stoffe wie Silber und Indium besteht. Wenn nun der Strahl des optischen Laufwerks auf diese Schicht trifft, wird die Beschichtung an diesem Punkt kurzzeitig flüssig und verändert ihre Eigenschaften, wodurch letztlich neue Daten auf die Scheibe aufgebracht werden können. Dieser Vorgang kann mehrere tausend Mal wiederholt werden, was die CD-RW in besonderem Maße für eine Datensicherung (= Backup) qualifiziert.

Ebenfalls sehr vorteilhaft für die Sicherung und Synchronisation im Computerbereich ist die Multi-Session-Fähigkeit der CD-RW, denn bei entsprechenden Schreib-Einstellungen (CD nicht abschließen) können auch lange nach dem Brennvorgang weitere Daten oder Informationen ergänzt werden. Insgesamt finden so auf herkömmlichen CD-RWs Daten bis zu 700 MB Platz.

Modellvarianten der CD-RW

Das Sichern und Archivieren von Daten wurde mit der CD-RW revolutioniert, weil es damit jedermann möglich war, individuelle Backups zu minimalen Kosten zu erstellen und bei Bedarf sogar zu verändern bzw. zu ergänzen. Durch den Ausbau dieser Technologie wurden die Geschwindigkeiten stetig erhöht, so dass heute neben den normalen CD-RWs (Normal-Speed) auch High-Speed, High-Speed+, Ultra-Speed und Ultra-Speed+ erhältlich sind. Auch wenn die CD-RW aufgrund der für heutige Verhältnisse beschränkten Kapazität weniger genutzt wird als noch vor der Einführung der DVD, so ist sie dennoch ein wichtiges Bindeglied zwischen CD und DVD geblieben.

Datenrettung & Datenwiederherstellung von CD-RW

Auch die wieder beschreibbare CD-RW kann das Opfer von Datenverlust werden. Wir sind daher auf die Datenwiederherstellung von verlorenen Daten auf CD-RW spezialisiert.

Die Datenrettung läuft hierbei nach folgendem Schema ab:

  1. Sie besprechen den Datenverlust vorab mit unserer Kundenbetreuung. Kontakt zu uns können Sie per Telefon, Email oder Anfrage Formular aufnehmen. Wir beraten Sie gerne!
  2. Sie senden uns die nicht lesbare CD-RW zur unverbindlichen Analyse ein. Wir erstellen Ihnen auf Basis der Diagnose-Ergebnisse ein Festpreis-Angebot für die Wiederherstellung Ihrer Daten.

Sie können dann völlig transparent und unter Kenntnis aller Fakten entscheiden, ob wir als professioneller Datenrettungsservice die Datenrettung für Sie realisieren sollen. Optional senden wir Ihnen Ihren Datenträger selbstredend auf unsere Kosten zurück. Dürfen wir Ihre Daten retten, so erhalten Sie eine neue CD-RW mit allen Daten zurück. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Zurück zur Übersichtsseite: » professionelle Datenrettung

Wir bieten eine 100% kostenlose und unverbindliche Analyse für einzelne Festplatten und SSDs - innerhalb von nur 4 Stunden nach Eingang bei uns!

Mit den Diagnose-Ergebnissen erhalten Sie eine individuelle Beratung sowie ein Angebot mit Festpreis für die Datenrettung.

  • Kostenlose Abholung in Deutschland
  • Kostenlose Analyse
  • Kostenlose Diagnose
  • Festpreis Garantie
  • Rücksendung per Kurier

Festplatten Tipps

Fehler Typen:

  • Logischer Schaden
  • Mechanische Fehler
  • Technische Defekte
  • Überspannung
  • Brandschaden
  • Wasserschaden

  • Hilfe bei Fehler & Defekt:

  • Festplatte formatiert
  • Festplatte wird nicht erkannt
  • Festplatte defekt
  • Festplatte ist vom Schreibtisch gefallen
  • Festplatten Fehler
  • Festplattencrash
  • Festplatten Töne
  • Festplatten Analyse