100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

IBM Festplatten Datenrettung

Nicht grundlos stehen IBM Festplatten für Sicherheit und Schnelligkeit in Sachen Datenspeicherung, schließlich gehörte die Festplatten-Sparte von IBM über Jahrzehnte zur Weltspitze in Sachen Hardwarebau; mit Hitachi bzw. Western Digital (mit dem Tochterunternehmen HGST als drittgrößtem Festplatten-Hersteller der Welt) als Hersteller, ist dies noch heute der Fall. Trotzdem kommt es auch bei solchen hochwertigen Festplatten aus verschiedenen Gründen zu Fehlern, die einen Zugriff auf die dort gespeicherten Daten nicht mehr möglich machen. In solchen Fällen benötigen Sie für Ihre IBM Festplatten Datenrettung, die von unserem hochspezialisierten Team vorgenommen werden kann. Auch in Situationen, in denen aus Laiensicht heraus kaum noch Hoffnung auf die Datenrettung von IBM Festplatten besteht, helfen wir Ihnen weiter.

Sie erreichen unsere Kundenbetreuung unter der folgenden Telefonnummer für erste Informationen rund um die Datenrettung von defekten IBM Festplatten. Wir beraten Sie unverbindlich, kostenlos und individuell auf Ihre Situation zugeschnitten:

Beratungs-Hotline – kostenlos für Anrufer aus Deutschland:
Tel. 0800-8800558
(kostenlos aus allen dt. Netzen)

Internationale Beratung:
Tel. +49 (0)7031-644-161

Kontaktieren Sie uns direkt online:
JETZT unverbindlich anfragen

Eine telefonische Erstberatung zur Datenwiederherstellung Ihrer IBM Festplatten ist selbstverständlich kostenfrei und ohne Verpflichtungen. Entscheiden Sie sich für unser Angebot, so schicken Sie uns Ihre zu analysierende IBM Festplatten bitte im Anschluss an das Telefongespräch direkt zu. Sollten Sie unter besonderem Zeitdruck stehen und eine unverzügliche Fehleranalyse und Datenrettung Ihrer IBM Festplatten benötigen, erfolgt deren Transport zu uns über einen von uns beauftragten Kurierdienst.

Im weiteren Verlauf erhalten Sie bei uns eine kostenlose Fehler-Analyse Ihrer IBM Festplatte sowie ein Angebot mit garantiertem Festpreis zur Datenrettung. Wenn Sie unser Angebot zur Wiederherstellung Ihrer Daten annehmen, beginnen wir unverzüglich mit der Rettung Ihrer Daten. Wir reparieren mechanische und logische Defekte, um Ihre funktionsuntüchtige IBM Festplatte wieder zugriffsfähig zu machen. Die darauf enthaltenen Daten retten wir mit spezieller Hard- und Software und übertragen sie anschließend auf eine intakte Festplatte, die wir Ihnen unverzüglich zusenden.

IBM Festplatten

Festplatten Rettung zum Festpreis!
Wir analysieren Ihre Festplatte 100% kostenlos in unserem Reinraum. Nur 4 Stunden nach Eintreffen erhalten Sie eine Fehler-Diagnose. Anschließend senden wir Ihnen ein Festpreis-Angebot für die Datenrettung. Kosten nur bei Erfolg!

Fordern Sie jetzt die unverbindliche Analyse Ihrer Festplatte an:
» Unverbindliche Anfrage «

Die US-amerikanische Firma IBM (International Business Machines Corporation) wurde im Jahr 1911 gegründet und gehört zu den weltweit bekanntesten Unternehmen im Computer- und IT-Bereich. Sie gilt heute als weltweit zweitgrößter Softwarehersteller für industrielle Lösungen. Im Hardwarebereich ist IBM einer der großen Lieferanten für hochwertige Großrechnersysteme. Die Firma war auch der Vorreiter und Entwickler der ersten PCs. Bereits in den 50ziger und 60ziger Jahren kamen die ersten Computer der Modellreihe 701 und 1401 auf den Markt.

Am 13.09.1956 stellt IBM den ersten Rechner mit Festplatte vor. Der IBM 350 Ramac verfügte über zwei Plattenlaufwerke des Modells 350 Disk Storage Unit und konnte erstmals Daten in sogenannter Echtzeit speichern. Dieses Modell hatte 50 Magnetscheiben mit einem Durchmesser von jeweils 24 Zoll. Das ganze Laufwerk wog rund eine halbe Tonne und besaß lediglich eine Speicherkapazität von 5 Megabyte. Die mittlere Zugriffsgeschwindigkeit von 600 ms wurde durch eine Geschwindigkeit von 1.200 Umdrehungen pro Minute erreicht. Auch äußerlich konnte sich das Laufwerk sehen lassen. Es war zirka 1,50 m lang, 1,70 m hoch und 74 cm tief. Gekauft hatte diesen Rechner mit Festplatte niemand. Das System wurde für 3.200 US-Dollar monatlich an Firmen vermietet. 1961 wurde die Produktion eingestellt.

Die Nachfolger-Festplatten von IBM

1979 wurden IBM-Festplatten schon wesentlich kleiner. Immerhin bestanden sie aber noch aus 6 x 8 Zoll-Scheiben und besaßen insgesamt eine Speicherkapazität von 65 Megabyte. In den Nachfolgejahren fand eine Normierung der Festplattenlaufwerke statt. Während in der Übergangszeit 5 ¼-Zoll-Laufwerke dominierten, führte IBM 1987 die erste 3,5 Zoll Festplatte für sein neues PC-System IBM PS/2 Model 50 ein. Bis heute hat sich dieser IBM-Standard bei der Festplattenbauform im Desktopbereich nicht geändert.

Die Laufwerke sind zirka 10,1 cm breit, 2,54 cm hoch und 14,6 cm tief. Teilweise wurden im Serverbereich die 3,5 Zoll-Modelle durch 2,5 Zoll-Festplatten ersetzt, da diese weniger Wärme erzeugten. In den Desktop-Rechnern der Jahre 2000 bis 2002 wurde erstmals als Material für die Festplattenscheiben Glas verwendet. Verwendung fanden diese Platten in den Modellen Deskstar 75GPX/40GV sowie Deskstar 60GPX/120GPX.

Ab 2003 wurde wieder Aluminium als Trägermaterial für Festplattenlaufwerke verwendet. Auch heute noch findet man viele aktuelle 3,5 Zoll und 2,5 Zoll Festplatten von IBM auf dem Markt. Im Jahr 2003 wurde die Festplattensparte schließlich von der japanischen Firma Hitachi übernommen.

Die erste IBM Notebook Festplatte im 2,5 Zoll-Format

Im Januar 2003 stellte IBM mit der Travelstar-Serie unter dem Modell 80GN eine Notebook-Festplatte im 2,5 Zoll-Format vor. Zwei 40 Gigabyte-Scheiben brachten es schließlich auf die Kapazität von 80 Gigabyte. Diese Festplatte drehte sich mit 4.200 Umdrehungen pro Minute. Spätere IBM Festplatten erreichten 5.400 und 7.200 Umdrehungen.

IBM Festplatte – Datenrettung nach Defekt

Dem Verlust von Daten liegen meist eine oder mehrere der folgenden Ursachen zu Grunde:

  1. Die Festplatte reagiert sowohl auf lesende als auch auf schreibende Zugriffe nicht mehr
  2. Die Festplatte musste einen Sturz aus mittlerer bis großer Höhe erleiden
  3. Durch äußere Einwirkungen (Flüssigkeit, Schlag, etc.) entsteht ein Geräusch, typischerweise ein Klackern oder ein Schleifen.

Als Spezialist zur Wiederherstellung wichtiger Daten von Festplatten nehmen wir uns dieser komplexen und zugleich äußerst komplizierten Problematik an. Praktisch alle Festplatten-Typen sind von den oben genannten Szenarien in unterschiedlichem Umfang betroffen. Erfahrungsgemäß ist hiervon auch eine IBM Festplatte nicht ausgenommen. Eine bestimmte, herstellerspezifische Fehlerhäufung ist jedoch nicht festzustellen. Wenn Sie bei einer IBM Festplatte ungewöhnliche Geräusche, wie zum Beispiel ein Knacken, Klacken oder ein leichtes Summen feststellen, sollten Sie unseren hilfreichen Leitfaden für das Verhalten im Falle eines Datenverlustes genau befolgen.

Entfernen Sie zunächst die IBM Festplatte von der Stromzufuhr. Entgegen des allgemeinen und nur allzu verständlichen Wunsches, die auf der Festplatte gespeicherten Daten selbst zu retten, sollten Sie Ruhe bewahren und die Festplatte vor weiteren Schäden schützen. Häufig ist der Lese- und Schreibkopf bei einer Beschädigung in Mitleidenschaft gezogen worden, sodass jeder weitere Selbstversuch den Datenverlust auf der IBM Festplatte verschlimmern kann. Nehmen Sie deshalb unsere professionelle Dienstleistung in Anspruch. Wir retten Ihre Daten vor dauerhafter Zerstörung. Bei Fragen und Anregungen sowie bei speziellen Problemen mit Ihrer IBM Festplatte können Sie sich jederzeit an unseren kompetenten und freundlichen Support wenden. Sie erhalten von uns eine kostenlose sowie unverbindliche Beratung.

Im Falle eines Defekts an Ihrer Festplatte führen wir in unserem Labor eine Fehlerdiagnose durch und senden Ihnen ein Angebot für die Datenrettung zu. Wenn Sie uns den Auftrag für die Datenrettung von Ihrer IBM Festplatte erteilen, starten wir unverzüglich die Wiederherstellung. Im Anschluss erhalten Sie von uns eine intakte Festplatte – wahlweise der gleichen Bauart – mit den geretteten Daten.

Express Datenrettung von IBM Festplatten

Wir bieten seit Jahren die Wiederherstellung von defekten IBM Festplatten an. Für nachfolgend genannte Festplatten-Typen haben wir bereits eine oder mehrere Wiederherstellungen durchgeführt. In der Regel haben wir für die gelisteten Baureihen auch Ersatzteile vorrätig, so dass wir hier quasi durchweg eine Express Datenrettung anbieten können. Bitte beachten Sie, dass die nachfolgende Liste nicht vollständig ist, sondern lediglich als exemplarischer Wegweiser dienen soll.

  • 42d
    42d0494
    42d0678
    42d0510
    42d0638
    42d0637
    42d0417
    42d0672
    42d0443
    42d0036
    42d0767
    42d0410
  • 44w
    44w2244
    44w4404
    44w4408
    44w4479
  • 40k
    40k9612
    40k2599
    40k1044
    40k9400
    40k1025
    40k1023
    40k6820
  • 43x
    43×0802
    43×0805
    43×0825
    42×0817

Unsere Kundenbetreuung informiert Sie gerne vorab über die Möglichkeiten einer Express Rettung bei Ihrem individuellen Datenverlust-Fall. Sie erreichen uns telefonisch sowie per Anfrage-Formular. Wir beraten Sie gerne.

Zurück zur Übersichtsseite: » Festplatten Datenrettung

Wir bieten eine 100% kostenlose und unverbindliche Analyse für einzelne Festplatten und SSDs - innerhalb von nur 4 Stunden nach Eingang bei uns!

Mit den Diagnose-Ergebnissen erhalten Sie eine individuelle Beratung sowie ein Angebot mit Festpreis für die Datenrettung.

  • Kostenlose Abholung in Deutschland
  • Kostenlose Analyse
  • Kostenlose Diagnose
  • Festpreis Garantie
  • Rücksendung per Kurier

Festplatten Tipps

Fehler Typen:

  • Logischer Schaden
  • Mechanische Fehler
  • Technische Defekte
  • Überspannung
  • Brandschaden
  • Wasserschaden

  • Hilfe bei Fehler & Defekt:

  • Festplatte formatiert
  • Festplatte wird nicht erkannt
  • Festplatte defekt
  • Festplatte ist vom Schreibtisch gefallen
  • Festplatten Fehler
  • Festplattencrash
  • Festplatten Töne
  • Festplatten Analyse