100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

Seagate NAS Datenrettung

Ein Seagate NAS ist ein Speichermedium. Es wird in Netzwerken eingesetzt und stellt eine kostengünstige und effektive Speicherlösung dar. Durch die Verwendung eines Seagate NAS Systems benötigt nicht mehr jeder Rechner einen eigenen großen Speicher. Die Anwender nutzen gemeinsam einen Speicher. Diese Lösung bietet eine Vielzahl an Vorteilen. Die zentrale Speicherung ermöglicht eine gemeinsame Verwaltung der Dateien durch mehrere Nutzer. Jedem Anwender stehen die Daten unverzüglich zur Verfügung und er kann sie, bei entsprechender Berechtigung, ansehen oder ändern. Ohne ein Seagate NAS wäre eine gemeinsame Verwaltung sehr erschwert und fehleranfällig. Mit einem Seagate NAS ist ein Backup leicht und unkompliziert durchführbar. Alle Dateien befinden sich auf einem Speichermedium. Es muss somit nur eine Datensicherung durchgeführt werden. Von jeder Datei existiert zudem nur eine Version.

Vorteile des Seagate NAS

Professionelle NAS Datenrettung
Ihr NAS System ist defekt? Wir retten Ihre Daten schnell und kompetent. In dringenden Fällen auch 24/7 - per Remote-Rettung oder im Reinraum.

Nehmen Sie JETZT Kontakt mit unserer Kundenbetreuung auf - wir beraten Sie kostenlos.
» Unverbindliche Anfrage «

Ein Seagate NAS besteht nicht aus einer großen Festplatte, sondern aus mehreren kleinen Festplatten. Die Produkte können dadurch kostengünstig angeboten werden. Eine große Festplatte wäre unverhältnismäßig teurer und somit wäre das gesamte Gerät teurer. Ein weiterer Vorteil liegt in der höheren Ausfallsicherheit. Die Daten werden doppelt abgespeichert. Hierfür stehen mehrere Standards zur Verfügung. Die doppelte Abspeicherung findet auf unterschiedlichen Platten statt. Wenn eine Platte ausfällt, dann kann das System trotzdem noch weiter laufen. Die anderen Platten übernehmen dann die Anfragen. Die defekte Platte wird einfach ausgetauscht und die Daten werden von den verbliebenen Platten wieder ergänzt.

Die Seagate NAS Systeme verwenden unterschiedliche Arten der Speicherung auf mehreren Platten. Das Prinzip der redundanten Speicherung bezeichnet man als RAID Prinzip. Verwendet wird häufig das RAID 1. Hierfür sind mindestens zwei Platten notwendig. Beide Platten werden identisch mit Dateien beschriftet. Die eine Platte ist also eine exakte Kopie der anderen Platte. RAID 5 dagegen nutzt den Speicher effektiver aus. Es empfiehlt sich eine Verwendung von drei oder fünf Platten. Die Dateien werden aufgeteilt und gleichmäßig in doppelter Ausführung auf die Platten verteilt. Ein wichtiger Punkt bei der Verwendung eines Seagate NAS Systems ist die Einteilung der Daten in private Dateien und gemeinsame Dateien.

Nicht alle Daten sollen dem gesamten Netzwerk zur Verfügung stehen. Es besteht die Möglichkeit Dateien für alle Nutzer freizugeben oder Einschränkungen zu treffen. Eine Einschränkung kann beispielsweise bedeuten, dass die Datei von bestimmten Personen nur gelesen werden kann oder dass die Datei von einer Personengruppe überhaupt nicht geöffnet werden kann. Das Seagate NAS ist für die Verwaltung dieser Zugriffskontrollen zuständig. Den Benutzern werden Zugriffsrechte erteilt und das Seagate NAS kann an Hand dieser Rechte den Zugriff steuern.

Installation und Betrieb des Seagate NAS

Die Installation eines NAS Systems ist einfach. Es wird über die Schnittstelle an das bestehende Netzwerk angeschlossen und die mitgelieferte Software wird installiert. Hierbei hilft ein Installationsassistent. Anschließend werden Benutzerkonten eingerichtet und die Zugriffsrechte werden vergeben. Das NAS übernimmt nun die Speicherung und die Verwaltung der Daten. Bei vielen Produktreihen werden Backups automatisch durchgeführt, ansonsten müssen sie manuelle initialisiert werden. Das NAS verfügt über ein Sicherheitssystem zum Schutz der Daten.

BlackArmor NAS 110

Der Hersteller Seagate bietet unterschiedliche Modelle aus dem Bereich der Seagate NAS Systeme an. Die Produktreihe BlackArmor NAS 110 ist eine Gruppe dieser Modelle. Das Seagate NAS ist bestens für die zentrale Speicherung der Daten geeignet und bietet die Möglichkeit, bis zu zehn Rechner an das Netzwerk anzuschließen. Das NAS ist besonders sicher, da die Dateien mit einer durch die Hardware gestützten Verschlüsselung gesichert sind. Datensicherungen werden automatisch durchgeführt und sorgen für eine hohe Datensicherheit. An das Gerät können zusätzlich externe Festplatten angeschlossen werden. Man kann diesen Anschluss auch für eine zusätzliche Datensicherung nutzen. Die Dateien können so auf der externen Festplatte schnell und einfach gesichert werden.

Ein Netzwerkdrucker kann ebenfalls an das Netzwerk angeschlossen werden. Das BlackArmor NAS 110 verfügt über einen internen SATA-||-Port und zwei USB-2.0-Host-Anschlüsse. Die Netzwerkauthentifizierung findet mittels Microsoft Windows Server Active Directory statt. Die Dateien werden aus Sicherheitsgründen bereits auf Laufwerksebene verschlüsselt. Für ein Backup werden zwei unterschiedliche Verfahren verwendet. Die erste Möglichkeit ist der Anschluss eines externen Gerätes an das NAS. Auf dieses werden dann die Daten gesichert. Als zweite Möglichkeit steht eine interne Lösung zur Verfügung. An die PCs des Netzwerkes werden einige Anforderungen gestellt.

Jeder angeschlossene Rechner muss über einen Pentium || mit 500 MHz oder mehr verfügen. Das verwendete Betriebssystem sollte Microsoft XP oder Microsoft Vista sein. Für den Zugriff über das Internet kann ein Internet Explorer 6.0 oder höher verwendet werden. Als alternativer Browser darf auch ein Firefox 2.X oder höher eingesetzt werden. Der Arbeitsspeicher muss mindestens 256 MB RAM besitzen. Bei einem Mac im Netzwerk ist entweder ein Mac OS X 10.4.11 oder höher erforderlich oder ein Apple Safari 3.1 oder höher. An das Netzwerk werden auch einige Forderungen gestellt. Für den Fernzugriff muss eine Internetverbindung bestehen. Außerdem ist ein Router mit Ethernet-Anschluss notwendig. Das BlackArmor NAS 110 ist mit unterschiedlichen Speicherkapazitäten erhältlich. Die Kunden haben die Auswahl zwischen Versionen mit 1 TB, 2 TB und 3 TB.

Seagate NAS Datenrettung – wir helfen weiter

Immer öfter finden NAS ihre Anwendung im Heimbereich, werden aber auch in Firmen in jeder Größe eingesetzt. Entweder laufen Sie mit HDD oder mit SSD Datenträgern und sind 24 Stunden am Tag im Einsatz oder warten im Standby-Modus auf ihren Betrieb. Dadurch, dass sie kontinuierlich in Betrieb sind, stellen sich mit der Zeit entsprechende Verschleißerscheinungen ein. Im Durchschnitt rotieren Festplatten mit 7.200 Umdrehungen in der Minute. Die SSDs sind hingegen dauerhaft an das Stromnetz angeschlossen.

Zwar kommt es bei der HDDs häufiger zu einem Datenverlust, doch sicher ist keines der beiden Speichermedien. Unsere Firma hat sich auf die Datenrettung von Seagate NAS spezialisiert. In den meisten Fällen sind unsere Mitarbeiter ohne Probleme in der Lage alle Daten Ihres defekten Seagate NAS zu retten. Dabei ist die eigentliche Ursache, wieso ihr NAS nicht mehr funktioniert nicht relevant. Wir reparieren logische, mechanische und technische Defekte. Schnell und unkompliziert helfen wir, dass Sie wieder Zugriff auf Ihre Daten bekommen.

Ablauf der NAS Datenrettung

Einen ersten Kontakt stellen Sie hier, indem sie entweder unser Kontaktformular nutzen oder bei unserer Hotline anrufen. Ihr kompetenter Kundenbetreuer informiert Sie, welche Möglichkeiten der professionellen Datenrettung in Ihrem Fall die passenden sind. Waren Sie mit dieser ersten Beratung zufrieden, senden Sie Ihr defektes Seagate NAS mit der Post an uns und wir beginnen umgehend mit der Fehleranalyse.

Haben wir den Fehler gefunden, bekommen Sie nicht nur Informationen über den eigentlichen Fehler, wir nennen Ihnen auch ein Festpreis Angebot für die Datenrettung. Sind Sie mit dem Angebot zufrieden, beginnen wir sofort mit der Arbeit uns senden Ihnen nach Abschluss ihre Daten auf einem neuen Speichermedium wieder zu.

Wenn es besonders schnell gehen muss, nutzen sie den Express-Service. Hier bieten wir Ihnen die Datenwiederherstellung gegen Aufpreis in Rekordzeit an. Wir arbeiten vom Eintreffen des defekten Seagate NAS, bis zur Wiederherstellung unermüdlich an Ihrem NAS. Dabei spielen weder Feiertage noch Wochenenden für uns eine Rolle, wir sind hierfür 365 Tage im Jahr verfügbar. So halten Sie den Ausfall so gering wie möglich und haben schnell wieder vollen Datenzugriff.

Zurück zur Übersichtsseite: » NAS Datenrettung

Wir bieten eine 100% kostenlose und unverbindliche Analyse für einzelne Festplatten und SSDs - innerhalb von nur 4 Stunden nach Eingang bei uns!

Mit den Diagnose-Ergebnissen erhalten Sie eine individuelle Beratung sowie ein Angebot mit Festpreis für die Datenrettung.

  • Kostenlose Abholung in Deutschland
  • Kostenlose Analyse
  • Kostenlose Diagnose
  • Festpreis Garantie
  • Rücksendung per Kurier

Festplatten Tipps

Fehler Typen:

  • Logischer Schaden
  • Mechanische Fehler
  • Technische Defekte
  • Überspannung
  • Brandschaden
  • Wasserschaden

  • Hilfe bei Fehler & Defekt:

  • Festplatte formatiert
  • Festplatte wird nicht erkannt
  • Festplatte defekt
  • Festplatte ist vom Schreibtisch gefallen
  • Festplatten Fehler
  • Festplattencrash
  • Festplatten Töne
  • Festplatten Analyse