Datenrettung Definition

Die Begriffe „Datenrettung“ und „Datenwiederherstellung“ sind in der deutschen Sprache nicht einheitlich definiert. Im Englischen gibt es zwar die direkte Übersetzung des deutschen Terminus Datenrettung als „data recovery„, es wird jedoch im Fachjargon zwischen „recovery“ (engl. für „Rettung“) und „restore“ (engl. für „Wiederherstellung“, sinngemäß jedoch auch für „erneutes Speichern“ gebraucht)  unterschieden. Diese Unterscheidung ist im Deutschen nicht vorhanden.

Im Folgenden unternehmen wir daher einen Versuch, um die Begriffe „Datenrettung“ und „Datenwiederherstellung“ im Rahmen einer allgemeingültigen Definition schärfer zu umschreiben, als dass dies umgangssprachlich möglich ist. Unsere Definition basiert auf den Grundlagen des englischen Fachjargons.

Definition von Datenrettung

Unter Datenrettung versteht man die Herstellung eines erneuten Zugangs auf temporär nicht mehr zugänglichen Daten eines beliebigen Speichermediums und Herstellers. Der Zugang auf die verloren geglaubten Daten wird durch Hilfsmittel – insbesondere durch spezielle Software und Hardware-Lösungen, jedoch auch unter Zuhilfenahme von elektronischen Bauteilen und technischen Methoden – hergestellt.

Sonderfall: professionelle Datenrettung: Die professionelle Datenrettung meint die berufliche (abgeleitet vom Lateinischen „professio“ [Beruf/Fach]) Auseinandersetzung mit der erneuten Zugänglichmachung von verloren geglaubten Daten.

Definition von Datenwiederherstellung

Unter Datenwiederherstellung versteht man im deutschen Sprachraum den Vorgang der Übertragung von verloren geglaubten Daten nach einer erfolgreichen Datenrettung auf ein neues Speichermedium oder einen Zwischenspeicher.

Darüber hinaus kann der Begriff auch den Maßnahmenkanon umfassen, der erforderlich ist, um beschädigte Daten wieder lesbar zu gestalten. Dies ist beispielsweise bei der Entschlüsselung von verschlüsselten Daten der Fall – insbesondere, sofern kein Schlüssel hierfür vorliegt.

Es besteht – je nach Sachlage – auch die Option, dass diese beiden Erklärungsansätze kombiniert werden, um mit dem Ausdruck „Datenwiederherstellung“ die Reparatur von beschädigten Daten und das Speichern auf einem neuen Datenträger prozessual zusammenzufassen.

Zurück zur Übersichtsseite: » Datenwiederherstellung
Quelle für Ihr Zitat: Obenstehende Definition darf in kommerziellen und nicht kommerziellen Publikationen (somit auch in Hausarbeiten, Foren, Social Media Seiten) ohne Rückfrage zitiert werden. Kopieren Sie einfach den nachfolgenden Link für Ihr Zitat:

https://www.it-service24.com/haeufige-fragen/datenwiederherstellung/datenrettung-definition/

Bitte nutzen Sie - falls erforderlich - für Ihr Literaturverzeichnis "o.Verf." und "o.J." zur Deklaration der Internetquelle.

Kostenlose Analyse

Wir bieten eine 100% kostenlose & unverbindliche Analyse und Fehler-Diagnose Ihres defekten Datenträgers.

Mit den Diagnose-Ergebnissen erhalten Sie eine individuelle Beratung sowie ein Angebot mit Festpreis für die Datenrettung.

  • 100% vertraulich (§5 BDSG)
  • Kostenlose Analyse
  • Kostenlose Diagnose
  • Festpreis Garantie
  • Kostenlose Rücksendung

Festplatten Tipps

Fehler Typen:

  • Logischer Schaden
  • Mechanische Fehler
  • Technische Defekte
  • Überspannung
  • Brandschaden
  • Wasserschaden

  • Hilfe bei Fehler & Defekt:

  • Festplatte formatiert
  • Festplatte wird nicht erkannt
  • Festplatte defekt
  • Festplatte ist vom Schreibtisch gefallen
  • Festplatten Fehler
  • Festplattencrash
  • Festplatten Töne
  • Festplatten Analyse