Wie kann man Datenverlust vorbeugen?

Datenverlust vorbeugen?Heutzutage lauern die Gefahren für den Computer fast überall. Ob in Internet, in E-Mails oder auf Webseiten, die befallen sind: Bösartige Software kann schnell den eigenen PC infizieren und dabei enormen Schaden anrichten. Dabei sollte man sich darüber im Klaren sein, dass Viren und Bots nicht nur dafür gedacht sind, Daten auszuspionieren. Oftmals kommt es vor, dass der Programmierer es darauf abgesehen hat, den Rechner zu verwüsten und unbrauchbar zu machen. Meist geschieht das, indem gewisse Systemeinstellungen verändert oder wichtige Dateien gelöscht werden. Vor allem Menschen, die auf den Computer angewiesen sind oder daran arbeiten, sind für diese Form von Vandalismus anfällig, da sie die ganze Arbeit ruinieren kann.

Deshalb ist es äußerst wichtig, dass man derartigem unerwünschten Datenverlust vorbeugen kann, indem man präventiv Programme installiert, die den eigenen Rechner schützen. Essenziell für diesen Schutz ist ein Antivirenprogramm, welches die Signaturen von Malware identifizieren kann und diese gegebenenfalls löscht oder in Quarantäne verpackt, damit sie keinen Schaden mehr anrichten kann. So ist zumindest gewährleistet, dass die eigenen Daten sicher vor Viren und Trojanern sind und weder gelöscht noch ausgespäht werden können.

Firewall & andere Schutzmaßnahmen

Hilfe bei Datenverlust - mit Festpreis-Garantie!
Wir retten die Daten von allen Datenträgern und Herstellern zum Festpreis!

Kostenlose Analyse, unverbindliches Angebot. Wir beraten Sie gerne!
» Unverbindliche Anfrage «

Ein weiterer Schritt, sich vor der Internetkriminalität zu schützen, ist das Installieren einer Firewall. Diese überprüft die Ein- und Ausgänge des Computers, sodass keine ungewollten Verbindungen zustande kommen. Die meisten Hacker kann so eine Firewall vor ein unlösbares Problem stellen, außerdem können existierende Trojaner oder Bots somit nicht mit ihrem Programmierer kommunizieren. Sensible Daten können so schwieriger oder gar nicht das eigene System verlassen und Schaden wird vermieden.

Neben bösartiger Software können auch andere Faktoren ausschlaggebend für das fehlerfreie Arbeiten eines Systems sein, nämlich die Stabilität. Wenn nicht darauf geachtet wird, welche Tasks im Hintergrund laufen und das System auf diese Weise überlasten, kann es zu erheblichen Schwierigkeiten kommen. Eine Folge der Systemüberlastung können Bluescreens darstellen, ein Einfrieren des Computers ist dabei allerdings auch möglich. Natürlich gibt es Programme, die durch automatisches Zwischenspeichern gegen solche Fälle gewappnet sind, allerdings sollte auch immer von eigener Hand dafür gesorgt werden, dass wichtige Dokumente regelmäßig zwischengespeichert werden. Andernfalls können Arbeiten, die viel Zeit gekostet haben, mit einem Mal verschwunden sein. So beugt man auch einem Datenverlust bei Stromausfall vor.

Backup zur Prävention vor Datenverlust

Um wirklich auf der sicheren Seite zu sein, sollte auch ein Backup erstellt werden. Es existieren diverse Programme, mit denen sich eine Kopie des aktuellen Systems auf ein Medium schreiben lässt oder die dieses Back-up auf dem eigenen Rechner speichern. So kann man, wenn der Ernstfall eintritt, auf diese Sicherung zurückgreifen und größere Schäden verhindern. Die Idee, so ein Backup zu erstellen, kann auch auf kleine Dateien angewendet werden. Es ist durchaus empfehlenswert, wichtige Dokumente auf einem USB-Stick abzuspeichern und diese extern zu sichern, da es prinzipiell immer passieren kann, dass der eigene Computer seine Funktion einstellt und man nur umständlich an verloren gegangene Daten herankommt.

Gerade für Unternehmen ist es daher ungeheuer wichtig, regelmäßig Absicherungen vorzunehmen. Ein großer Datenverlust schlägt sich schnell in den Bilanzen nieder und bedeutet erhebliche Einbußen in der Effizienz.

Datenrettung bei Datenverlust

Wenn alles nichts hilft und ein Datenverlust droht, können Sie immer noch auf einen professionellen Datenrettungsservice, nämlich auf uns, zurückgreifen. Und das ohne Risiko. Wir sind spezialisiert auf Datenwiederherstellung, sowohl für Unternehmen als auch im Auftrag von Privatkunden. Unsere professionelle Diagnose und unser unverbindliches Angebot zum Festpreis, bietet Ihnen maximale Sicherheit und Flexibilität. Sie können in Ruhe entscheiden und zahlen nur für Daten, die wir tatsächlich vor dem Verlust retten. Auch das Rückporto ist inklusive. Lassen Sie sich von unserer freundlichen Kundenbetreuung über unseren spezialisierten und individuellen Service informieren.

Professionell analysieren wir Ihre Datenträger, defekte Festplatten und beschädigte Systeme und stellen unsere Diagnose, die eine Liste der wiederherstellbaren Daten beinhaltet. Sie überlegen sich danach, ob Sie unser Angebot zum festen Preis annehmen und wir so Ihre Daten schnellstmöglich und sicher wiederherstellen sollen. Das heißt wir Sie: Maximale Kostenkontrolle, Sicherheit und Transparenz. So geht Datenrettung.

Zurück zur Übersichtsseite: » Datenwiederherstellung

Wir bieten eine 100% kostenlose und unverbindliche Analyse für einzelne Festplatten und SSDs - innerhalb von nur 4 Stunden nach Eingang bei uns!

Mit den Diagnose-Ergebnissen erhalten Sie eine individuelle Beratung sowie ein Angebot mit Festpreis für die Datenrettung.

  • Kostenlose Abholung in Deutschland
  • Kostenlose Analyse
  • Kostenlose Diagnose
  • Festpreis Garantie
  • Rücksendung per Kurier

Festplatten Tipps

Fehler Typen:

  • Logischer Schaden
  • Mechanische Fehler
  • Technische Defekte
  • Überspannung
  • Brandschaden
  • Wasserschaden

  • Hilfe bei Fehler & Defekt:

  • Festplatte formatiert
  • Festplatte wird nicht erkannt
  • Festplatte defekt
  • Festplatte ist vom Schreibtisch gefallen
  • Festplatten Fehler
  • Festplattencrash
  • Festplatten Töne
  • Festplatten Analyse