Raid 0+1 Datenrettung

Festplatten Raid 0+1In vielen Computer-Installationen werden statt einzelner Festplatten Verbünde von mehreren Laufwerken verwendet. Diese Laufwerke sind physisch getrennt, erscheinen im Betriebssystem jedoch als logische Einheit. Solche Zusammenschlüsse von Festplatten werden als RAID bezeichnet und bringen unterschiedliche Vorteile mit sich wie etwa eine höhere Datenredundanz oder eine höhere Transferrate. Der folgende Artikel gibt einen Überblick über die Kombination dieser beiden Vorteile im sogenannten RAID 0+1.

Was unter einem RAID allgemein zu verstehen ist

RAID Datenrettung mit Festpreis-Garantie
Wir retten die Daten von Ihrem RAID-Array zum garantierten Festpreis.

Fordern Sie jetzt eine kostenlose Analyse Ihres Systems an! Sie erhalten ein unverbindliches Angebot zur Wiederherstellung Ihrer Daten.
» Unverbindliche Anfrage «

Ein RAID (Redundant Array of Independent Disks) dient dem Zusammenschluss mehrerer Festplatten, die im Verbund wie eine einzelne funktionieren. In der Praxis ist die Unterscheidung zu treffen, ob die Organisation des Verbunds von einem Hardware-Controller vorgenommen wird oder einer Software, ob eine Leistungssteigerung erzielt werden soll oder eine höhere Redundanz. Zudem kann die Einrichtung eines RAIDs in der Absicht erfolgen, dass durch den Einsatz mehrerer für sich genommen günstiger Festplatten eine Reduktion der Kosten erzielt wird.

Unterscheidung von RAID 0 und RAID 1

RAID 0 wird auch als Striping bezeichnet. Hierbei wird auf eine Spiegelung der Daten auf mehreren Laufwerken vollständig verzichtet, es ergibt sich keine Redundanz. Stattdessen profitiert das logische Laufwerk davon, dass Daten gelesen und geschrieben werden können unter Rückgriff auf mehrere Schreib- und Leseköpfe. Die Daten werden beim Striping nämlich auf mehrere Laufwerke verteilt, so dass sich die Transferraten zumindest theoretisch als Summe der Leistungsdaten der einzelnen Festplatten ergeben. Beim RAID 1 hingegen werden die Daten nicht einfach, sondern mehrfach auf jedem einzelnen Laufwerk des Verbunds abgelegt. Aus diesem Grund spricht man in diesem Zusammenhang auch von Mirroring bzw. Spiegelung. Bei einem solchen Verbund ergeben sich keine Geschwindigkeitsvorteile, die Redundanz ist jedoch maximal. Sollen beide Vorteile miteinander kombiniert werden, muss auf eine Kombination von Striping und Mirroring zurückgegriffen werden.

Die RAID Kombination RAID 0+1

Im RAID 0+1-Verbund wird versucht, Datenredundanz bei gleichzeitiger Kumulation der Transferraten der einzelnen physischen Laufwerke zu erreichen. Technisch betrachtet wird dazu ein RAID 1 über mehrere RAID 0 gebildet. Beispielsweise wäre es denkbar, dass vier Festplatten zu jeweils zwei RAID 0-Verbünden zusammengeschlossen werden, die dank Striping eine höhere Transferrate aufweisen. Diese beiden RAIDs werden dann zu einem übergeordneten RAID 1 kombiniert und bieten damit zusätzlich Redundanz. Sollte nun eine der vier Festplatten einen Ausfall erleiden (beispielsweise im ersten RAID 0), so stehen die Daten im zweiten RAID 0 immer noch zur Verfügung.

Bei einem Ausfall ergibt sich noch nicht einmal eine Verlangsamung des RAID 0+1, lediglich eine weitere Redundanz ist bis zum Austausch der defekten Festplatte nicht mehr gegeben. Diese Kombination ist zwar aufwändiger als ein einfaches RAID 1, weil mehr Festplatten für den Aufbau benötigt werden, die Arbeitsgeschwindigkeit ist aber höher. Bei dem oben beschriebenen Szenario wird eine gerade Anzahl an Laufwerken eingesetzt, einige RAID-Controller erlauben RAID 0+1 aber auch mit einer ungeraden Anzahl wie etwa drei Laufwerken. In diesem Fall wäre beim Ausfall einer Festplatte ebenfalls kein Datenverlust die Folge, es müssen nur mindestens zwei Laufwerke intakt bleiben. Diese Art von RAID ist dann geeignet, wenn etwa weitere Kosten gespart werden sollen, es steht jedoch weniger Speicherplatz zur Verfügung als in einem klassischen RAID 0+1.

Raid 0+1 Datenrettung und Wiederherstellung

Bei drohendem Datenverlust sind wir Ihre professionellen Ansprechpartner. Wir sind darauf spezialisiert, Daten von defekten Festplatten und beschädigten RAID-Systemen zu retten und wiederherzustellen. Dazu bieten wir mit unserem umfassenden Know how, unserer speziellen Soft- und Hardware, weitreichenden Service. Wir analysieren Ihre beschädigten Datenträger für Sie völlig kostenlos und stellen eine genaue Diagnose. Außerdem bekommen Sie von uns ein Festpreisangebot zur Raid 0+1 Datenrettung, welches Sie in Ruhe prüfen können. Ein Rückporto entfällt in jedem Fall.

Unseren Datenrettungsservice bieten wir selbstverständlich für Unternehmen wie für Privat-Personen an. Scheuen Sie sich nicht, über unser Anfrage-Formular mit unserer freundlichen Kundenbetreuung Kontakt aufzunehmen. Sie werden individuell und kompetent zu Ihrem speziellen Fall beraten. Am Ende zahlen Sie nur für die geretteten Daten, verlorene Daten kosten Sie dabei keinen Cent. Seien Sie versichert wir helfen Ihnen gerne.

Zurück zur Übersichtsseite: » RAID Datenrettung

Kostenlose Analyse

Wir bieten eine 100% kostenlose und unverbindliche Analyse für einzelne Festplatten und SSDs - innerhalb von nur 4 Stunden nach Eingang bei uns!

Mit den Diagnose-Ergebnissen erhalten Sie eine individuelle Beratung sowie ein Angebot mit Festpreis für die Datenrettung.

  • Kostenlose Abholung innerhalb von Deutschland
  • Kostenlose Analyse
  • Kostenlose Diagnose
  • Festpreis Garantie
  • Rücksendung per Kurier

Festplatten Tipps

Fehler Typen:

  • Logischer Schaden
  • Mechanische Fehler
  • Technische Defekte
  • Überspannung
  • Brandschaden
  • Wasserschaden

  • Hilfe bei Fehler & Defekt:

  • Festplatte formatiert
  • Festplatte wird nicht erkannt
  • Festplatte defekt
  • Festplatte ist vom Schreibtisch gefallen
  • Festplatten Fehler
  • Festplattencrash
  • Festplatten Töne
  • Festplatten Analyse