RAID 55 Datenrettung

HDD FestplatteRAID 55 kombiniert wie sein Verwandter RAID 51 mehrere RAID-5-Systeme. Der finanzielle und administrative Aufwand ist dabei gegenüber anderen Systemen sehr hoch, so dass RAID 55 eine nicht besonders hohe Verbreitung innehat. Ganz ohne Vorteile ist RAID 55 jedoch nicht, wie der folgende Artikel zeigt.

Funktionsweise eines RAID 55 Arrays

RAID Datenrettung - 24h / Tag, 365 Tage im Jahr
Wir retten die Daten von Ihrem RAID - per Remote-Rettung oder im Reinraum.

Fordern Sie jetzt eine professionelle Analyse Ihres Systems an! Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich.
» Unverbindliche Anfrage «

RAID 55 ist ebenfalls eine Verbindung anderer, bereits bestehender RAID-Typen. Hierbei handelt es sich genauer gesagt um normale RAID-5-Systeme, die über ein weiteres RAID 5 zusammengeschlossen werden. In der Praxis ähnelt die Funktionsweise als etwa dem RAID 51, nur, dass kein RAID 1 für die Zusammenschaltung genutzt wird, sondern ein weiteres RAID 5. Eine passendere Bezeichnung wäre also in etwa RAID 5+5. Ein einziges RAID 5 muss aus mindestens drei Festplatten bestehen, was bedeutet, dass RAID 55 mit mindestens zwei RAID-5-Verbunden und einem weiteren RAID 5 für die Verbindung der beiden Systeme aus mindestens neun Festplatten bestehen muss. RAID 55 ist somit eine nicht besonders günstige Lösung, die einen hohen finanziellen und verwaltungstechnischen Aufwand erfordert. Auch der Aufbau ist nicht besonders einfach. Bei Privatanwendern ist an RAID 55 nicht zu denken, Unternehmen hingegen können von der beispiellos hohen Redundanz und der Parität profitieren.

Vorteile von RAID 55

RAID 55 ist gegenüber dem verwandten RAID 51 ein wenig schneller, zumindest was das Lesen der Daten betrifft. Die Schreibprozesse hingegen laufen mit derselben Geschwindigkeit ab. Der eigentliche große Pluspunkt von RAID 55 ist hingegen die hohe Redundanz. Nehmen wir an, wir nehmen ein RAID-55-System aus neun Festplatten. Sechs Festplatten bilden zwei RAID-5-Systeme, die über ein weiteres RAID 5 verbunden sind. Insgesamt dürfen in dieser Konstellation bis zu drei Festplatten gleichzeitig ausfallen, ohne dass ein Datenverlust entsteht. Danach dürfen weitere zwei Festplatten ausfallen, so dass insgesamt fünf Festplatten ihren Dienst einstellen dürfen. Daten sind in diesem Katastrophenszenario noch immer nicht verloren.

Gleichzeitig erlauben die Paritätsinformationen in einem RAID 55 eine recht schnelle Wiederherstellung aller Daten, die sogar etwas zügiger vonstattengeht als bei RAID 51. RAID 55 ist außerdem sehr flexibel, da theoretisch beliebig viele RAID-5-Verbunde zusammengeschlossen werden können. Es handelt sich bei diesem System somit um einen der sichersten RAID-Verbunde, wenngleich diese Sicherheit mit hohen Kosten und einer außerhalb von Unternehmen geringen Praxistauglichkeit verbunden ist.

Nachteile von RAID 55

Wir wissen nun, dass RAID 55 aus mindestens neun Festplatten bestehen muss – und das ist in der Praxis nicht unbedingt billig. Außerdem handelt es sich dabei nur um die Spitze des Eisbergs. Es spricht nichts dagegen, zwölf, 15 oder gar noch mehr Festplatten zu einem RAID 55 zusammenzuschließen. Die Kosten für ein solches RAID-System liegen daher recht hoch. RAID 55 gehört zu den teuersten RAID-Systemen. Gleichzeitig bietet RAID 55 nur geringe Geschwindigkeitsvorteile gegenüber vergleichbaren Lösungen wie RAID 51, so dass das System starr auf eine höchstmögliche Sicherheit ausgerichtet ist und Kompromisse gar nicht eingegangen werden.

Darüber hinaus ist der Aufbau eines RAID-55-Systems nicht besonders einfach. Die vielen unterschiedlichen Festplatten und der Zusammenschluss der RAID-Verbunde sind von Anfängern nicht zu bewerkstelligen. Über alle Festplatten verteilte Daten und Paritätsinformationen verwirren insbesondere nicht ganz so erfahrene Systemadministratoren zusätzlich. RAID 55 zählt daher zu den komplexesten RAID-Systemen, was die Praxistauglichkeit erschwert.

Es ist daher nicht verwunderlich, dass RAID 55 sowohl in Unternehmen als auch bei Privatanwendern nur geringe Beliebtheit erfährt. RAID 5E etwa bietet eine ebenfalls hohe Ausfallsicherheit zu einem Bruchteil der Kosten. Außerdem muss bedacht werden, dass RAID 55 zwar viele Festplatten bietet, doch nur wenige davon können tatsächlich genutzt werden. Der Rest wird mit gespiegelten Daten und Paritätsinformationen gefüllt, so dass die Anschaffung diverser Festplatten allein zum Zweck der Datensicherheit sich finanziell auch lohnen muss.

Anwendungsbeispiele für RAID 55

In Privathaushalten wird RAID 55 niemals anzutreffen sein. Die Kosten sind viel zu hoch, die extreme Sicherheit wird bei keinem Anwender benötigt. In diesem Bereich gibt es somit keine ernstzunehmenden Anwendungsbeispiele.

Unternehmen setzen ebenfalls nicht besonders häufig auf RAID 55, doch immerhin gibt es in diesem Bereich Szenarios, die von einem solchen System profitieren können. RAID 55 kann überall dort angewendet werden, wo eine hohe Sicherheit gefragt ist – also etwa in Banken, bei Versicherungen oder auch anderen sehr großen Unternehmen. Kleinere Firmen können wohl die finanzielle Belastung, die eine Anschaffung und der laufende Betrieb eines RAID-55-Systems darstellen, nicht so leicht stemmen. Auch die Wartung ist bei einem solch komplexen System deutlich komplizierter als bei ähnlichen RAID-Systemen. Somit gibt es theoretisch zwar genug Anwendungsbeispiele, doch in der Praxis ist RAID 55 ein eher selten anzutreffender RAID-Verbund.

Fazit

Ist RAID 55 den erheblichen Aufwand, der mit der Einrichtung eines solchen Systems einhergeht, wert? Die Antwort darauf muss wohl jedes Unternehmen selbst finden. Praktisch gesehen gibt es nicht sehr viele Vorteile, die RAID 55 für sich beanspruchen kann, denn eine solch extreme Sicherheit ist selten gefragt – und kann dann im Zweifelsfall auch über Backups realisiert werden. Privatanwender bleiben beim RAID 55 komplett außen vor, in der Praxis ergeben sich keine relevanten Vorteile.

Datenrettung und Daten-Wiederherstellung vom RAID 55 Verbund

Wir sind auf Datenrettung spezialisiert und realisieren für Sie die Datenwiederherstellung von RAID 55 Systemen  – egal, wie viele RAID 5 in diesen zusammengefasst sind. In den meisten Fällen sind alle Daten eines beschädigten RAID 55 Verbunds bzw. dessen defekter Festplatten wiederherstellbar. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Festpreisangebot zur Datenrettung,  nachdem wir die Diagnose gestellt haben. Sie können uns gerne Ihre defekten Geräte zuschicken – das Rückporto übernehmen wir in jedem Fall – um ein Angebot mit Festpreis schnellstmöglich zu erhalten. Nehmen Sie gleich Kontakt auf zu unserem freundlichen und kompetenten Kundenteam.

Darüber hinaus ermöglichen wir eine Abholung per Kurier oder durch unsere hauseigenen Fahrer; bitte informieren Sie in diesem Fall unsere Kundenbetreuung über Ihr Anliegen, wir helfen Ihnen gerne dabei, die Daten von Ihrem defekten Array schnellst möglich wiederherzustellen. In besonders dringenden Fällen bieten wir auch eine Express-Option. In diesem Fall arbeiten wir auch an Wochenenden und Feiertagen rund um die Uhr an der Wiederherstellung Ihrer defekten Festplatte bzw. des funktionsunfähigen RAID 55 Arrays.

Zurück zur Übersichtsseite: » RAID Datenrettung

Wir bieten eine 100% kostenlose und unverbindliche Analyse für einzelne Festplatten und SSDs - innerhalb von nur 4 Stunden nach Eingang bei uns!

Mit den Diagnose-Ergebnissen erhalten Sie eine individuelle Beratung sowie ein Angebot mit Festpreis für die Datenrettung.

  • Kostenlose Abholung in Deutschland
  • Kostenlose Analyse
  • Kostenlose Diagnose
  • Festpreis Garantie
  • Rücksendung per Kurier

Festplatten Tipps

Fehler Typen:

  • Logischer Schaden
  • Mechanische Fehler
  • Technische Defekte
  • Überspannung
  • Brandschaden
  • Wasserschaden

  • Hilfe bei Fehler & Defekt:

  • Festplatte formatiert
  • Festplatte wird nicht erkannt
  • Festplatte defekt
  • Festplatte ist vom Schreibtisch gefallen
  • Festplatten Fehler
  • Festplattencrash
  • Festplatten Töne
  • Festplatten Analyse