100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

iPhone Datenrettung

Smartphones wie das iPhone dienen mittlerweile nicht nur der Verwaltung von Kontaktdaten, sondern finden auch zur Speicherung wichtiger Daten Verwendung. Jedoch birgt der geschäftliche und private Alltag täglich Überraschungen. Hierzu zählen auch Datenverluste, die aus unvorhersehbaren Beschädigungen hervorgehen. Da nicht jedes iPhone für eine automatische Sicherung der Daten konfiguriert ist, sind Datenverluste insbesondere bei Sturz- oder Flüssigkeitsschäden meist unvermeidbar. Auf die iPhone Datenrettung spezialisiert, helfen wir Ihnen in solchen Fällen. Nehmen Sie hierzu telefonisch Kontakt zu unserem Kundenservice auf, der Ihnen in einem ersten Gespräch eine Einschätzung des Datenverlustes sowie die vermutlich anfallenden Kosten für die iPhone Datenrettung mitteilt. Diese Auskünfte sind für Sie kostenfrei.

Service-Rufnummer zur kostenlosen Erstberatung:
Tel. 0800-8800558
(kostenlos aus allen dt. Netzen)

International erreichbare Rufnummer:
Tel. +49(0)7031-644-161

JETZT online anfragen: Unverbindliche Sofortanfrage

Nach dieser ersten Beratung senden Sie uns Ihr iPhone via Kurier oder Post zu. Umgehend analysieren wir das iPhone und teilen Ihnen anschließend mit, welche Daten wiederhergestellt werden können. Gleichzeitig erhalten Sie ein Festpreis-Angebot, sodass Sie in Ruhe entscheiden können, ob Sie unser Angebot zur iPhone Datenrettung nutzen möchten. Entschließen Sie sich, uns mit der Datenwiederherstellung zu beauftragen, führen wir die iPhone Datenrettung durch und senden Ihnen Ihr iPhone anschließend zurück.

In besonders dringenden Fällen besteht die Möglichkeit, unseren Express-Service zu nutzen. In einem solchen Fall arbeiten wir ununterbrochen an der Wiederherstellung Ihrer Daten und können Ihnen Ihr iPhone somit besonders schnell wieder zuschicken.

iPhone – technische Details

Festpreis Datenrettung von Apple Geräten
Unser Know-how ist erstklassig. Daher bieten wir die Rettung der Daten von Apple Geräten zum Festpreis an.

Fordern Sie jetzt Ihr unverbindliches Angebot an: unsere kompetente Kundenbetreuung berät Sie gerne kostenlos und unverbindlich.
» Unverbindliche Anfrage «

Das iPhone ist zwar ein an sich robustes und empfehlenswertes Smartphone, allerdings ist auch dieses Mobiltelefon natürlich nicht vollständig gegen Schäden immun. Die üblichen Defekte umspannen dabei ein weites Feld, das bei leichten Kratzern auf dem Glas anfängt und bei defekten Backplates oder nicht mehr funktionsfähigen Anschlüssen am iPhone aufhört. Wir zeigen daher an dieser Stelle die häufigsten Schäden auf und wie wir dabei helfen können, diese zu reparieren.

Defektes Display und Glasschäden

Einer der häufigsten Schäden, welcher jedoch nicht nur auf das iPhone zutrifft, sondern jedes Smartphone betrifft, ist der Sturz aus großer Höhe und der damit verbundene Schaden am Display des iPhones. Übrigens wird bei diesem Schaden sehr gerne gesagt, dass „das Display“ beschädigt ist, wobei dies jedoch nur in sehr seltenen Fällen zutrifft. Meist ist es nämlich nicht direkt der LCD-Bildschirm des iPhones, sondern die Glasbeschichtung auf dem Display, welche im Fachjargon auf den Namen Gorilla Glas hört. Dieser Name bezeichnet eine besonders widerstandsfähige Glasvariante, welche seit einiger Zeit bei allen hochpreisigen Smartphones eingesetzt wird – also auch beim aktuellen iPhone.

Die Selbstreparatur klappt in diesen Fällen nie. Als Käufer des Smartphones sollte man unbedingt darauf verzichten, an dieser Stelle Selbstversuche zu unternehmen – beispielsweise, indem eine neue Glasabdeckung eingebaut wird. Dies wird in der Praxis niemals funktionieren, da das Glas des iPhones und der Bildschirm in den meisten Fällen mit einem hochwirksamen Industriekleber miteinander verbunden sind. Diesen zu entfernen, ist ohne spezielles Equipment unmöglich. Dies betrifft die meisten Modelle des iPhones, Ausnahmen bestätigen jedoch die Regel.

Nicht in allen Fällen ist ein gebrochenes Glas übrigens für eine mangelhafte Funktionsweise verantwortlich. Teilweise wird die Funktion des iPhones durch diesen Defekt gar nicht eingeschränkt – doch wer sich ein Smartphone für mehr als 400€ kauft, wird auch Risse und Kratzer auf der Glasbeschichtung nicht wohlwollend akzeptieren wollen.

Beschädigte Elektronik

Weitere Defekte treten ebenfalls häufig dann auf, wenn das iPhone aus einer ausreichend großen Höhe auf einen hinreichend harten Untergrund gefallen ist. So kann es häufig passieren, dass die Technik, die für die Audioverarbeitung des iPhones verantwortlich ist, einen für Privatanwender irreparablen Schaden aufweist. Beispielsweise trägt oft der 3,5-Millimeter-Anschluss für die Kopfhörer einen Defekt davon, weitere Beschädigungen sind oftmals bei der Lautstärkeregelung oder generell den Stumm- oder Hold-Schaltern zu finden. Dies trifft in erhöhtem Maße auf die Modelle der ersten bis dritten Generation zu, beim iPhone 4S und den darauf folgenden Baureihen iPhone 5, 5s und 6 scheinen diese Schäden seltener aufzutreten.

Im Prinzip spielt die verwendete Version des iPhones jedoch keine Rolle, denn das Ergebnis fällt für den Benutzer am Ende immer gleich aus: Das iPhone ist nicht mehr ohne Einschränkungen nutzbar. Da Smartphones heute generell sowieso mehr als nur Telefone sind und in vielen Fällen als Ersatz für den MP3-Player herhalten müssen, ist ein Defekt an der Audioelektronik besonders ärgerlich. Allerdings sollten Privatanwender niemals den Fehler machen, selbst Reparaturversuche zu unternehmen. Auch wenn ein hohes Verständnis für Technik und Elektronik im Allgemeinen vorliegt, sollten dennoch keine Versuche in diese Richtung vorgenommen werden. Das Risiko eines Komplettverlusts der Daten ist immens – nicht selten zählt schon der erste Versuch für den Erfolg oder Misserfolg einer professionellen Datenrettung.

Zerstörte Backplates und die Gefahren der Selbstreparatur

Ein weiterer Schaden, der meist dann auftritt, wenn das iPhone auf den Boden fällt, ist ein defektes Backplate. Diese Platte im hinteren Teil des iPhones kann entweder „nur“ verbeulen oder auch zerbrechen, hier kommt es natürlich stark auf die Wucht des Aufpralls an. Dieser Fehler kann auch die zerstörte Audiotechnik, die im vorherigen Abschnitt erwähnt wurde, hervorrufen. Außerdem können diverse Fehler auftreten, die je nach Schaden zwischen einem leichten Rauschen beim Telefonieren bis hin zu einem vollständig defekten iPhone reichen können.

Diese Backplates können im Internet in diversen Shops bestellt werden, um anschließend selbst einen Reparaturversuch zu unternehmen. Zu empfehlen ist dieses Vorgehen selbstverständlich nicht, da es hierfür ein hohes Verständnis für die Funktionsweise und den Aufbau des iPhones benötigt. Außerdem kann auch beim Einbau sehr viel falsch gemacht werden – und eine Erfolgsgarantie gibt es selbst dann nicht, wenn die Installation des Backplates absolut ordnungsgemäß erfolgt.

Datenrettung bei defekten iPhones

Auch der Speicher kann bei Mobiltelefonen natürlich von Schäden betroffen sein, dies betrifft nicht nur ausschließlich das iPhone. Häufige Ursachen für einen beschädigten Speicher sind unter anderem Stürze aus großer Höhe oder der längere Kontakt des Smartphones mit Wasser – manchmal reicht bereits das Fallenlassen in eine Pfütze aus, um den Speicher des iPhones nachhaltig zu beschädigen. Dies muss nicht gleich in einen permanenten Totalausfall münden, sondern kann auch schleichend nur einige Bereiche des Flash-Speichers im iPhone betreffen. Eine Selbstreparatur ist dann unmöglich. Flash-Speicher lässt sich nicht einfach so im Fachhandel kaufen – und selbst wenn, wäre der Versuch des Verlötens auf dem Board im Inneren des iPhones wahrscheinlich zum Scheitern verurteilt.

Es gibt für diese Fälle diverse Software-Angebote im Internet, die versprechen, dass gelöschte oder beschädigte Speicher vollständig oder zumindest teilweise wieder ausgelesen werden können. Dies funktioniert in den meisten Fällen jedoch nicht. Zwar kann es meistens auch nicht schaden, diese Tools anzuwenden, doch im Prinzip verschwendet man als Privatanwender damit nur seine Zeit. Diese Applikationen wurden dafür entworfen, Daten von funktionsfähigen Speichern auf einen PC oder ein ähnliches Gerät zu übertragen. Sie arbeiten nur dann wirklich einwandfrei, wenn der Speicher nicht betroffen ist, sondern der Benutzer aus irgendeinem anderen Grund – defekte Elektronik, beschädigter Touchscreen – nicht mehr auf sein iPhone zugreifen kann. Bei hardwareseitig zerstörtem Speicher kann keine Software auf dieser Welt diese Schäden umgehen und Daten auslesen.

iPhone Speicher auslesen

Um beschädigten Flash-Speicher auslesen zu können, ist hochmodernes Equipment und ein erfahrenes Team aus Datenrettern notwendig. Dieser Vorgang ist in seiner Funktionsweise nicht mit der traditionellen Datenrettung von magnetischem Speicher, wie etwa Computerfestplatten, vergleichbar. Es ist darüber hinaus ein noch recht neuer Prozess, denn die Datenwiederherstellung von Mobiltelefonen ist noch nicht besonders lange üblich oder gefragt, denn bis vor wenigen Jahren gab es schlichtweg keine Daten auf Smartphones, die unbedingt gerettet werden muss. Heute jedoch nimmt ein Smartphone für viele Anwender fast denselben Stellenwert wie der eigene Computer ein – inklusive wichtiger Daten, die auf diesem Gerät gespeichert sind.

iPhone Reparatur & Datenrettung

Durch den Gang zum versierten Datenretter können Sie als Nutzer des iPhones von einer schnellen Abwicklung Ihres Problemfalls und einer professionellen Reparatur Ihres Smartphones profitieren. Eine Instandsetzung und Datenrettung bei Ihrem iPhone spart Zeit und Nerven und schlägt mit Kosten zu Buche, die Sie bei wirklich wichtigen Daten sehr gerne zu investieren bereit sind.

Unsere hohe Erfolgsquote und die absolute Kostentransparenz unterstreichen unseren Servicegedanken und ermöglichen Ihnen eine sichere Wiederherstellung. Bitte beachten Sie, dass wir auch bezüglich der iPhone Datenrettung eine Vorab-Analyse bieten. Sie erhalten eine Fehlerdiagnose und ein Festpreis-Angebot für die Datenwiederherstellung.

Unsere Kundenbetreuung informiert Sie gerne über die Möglichkeiten einer professionellen Reparatur und Wiederherstellung Ihres defekten iPhones. Rufen Sie uns jetzt an – wir informieren Sie gerne persönlich.

Zurück zur Übersichtsseite: » professionelle Datenrettung

Wir bieten eine 100% kostenlose und unverbindliche Analyse für einzelne Festplatten und SSDs - innerhalb von nur 4 Stunden nach Eingang bei uns!

Mit den Diagnose-Ergebnissen erhalten Sie eine individuelle Beratung sowie ein Angebot mit Festpreis für die Datenrettung.

  • Kostenlose Abholung in Deutschland
  • Kostenlose Analyse
  • Kostenlose Diagnose
  • Festpreis Garantie
  • Rücksendung per Kurier

Festplatten Tipps

Fehler Typen:

  • Logischer Schaden
  • Mechanische Fehler
  • Technische Defekte
  • Überspannung
  • Brandschaden
  • Wasserschaden

  • Hilfe bei Fehler & Defekt:

  • Festplatte formatiert
  • Festplatte wird nicht erkannt
  • Festplatte defekt
  • Festplatte ist vom Schreibtisch gefallen
  • Festplatten Fehler
  • Festplattencrash
  • Festplatten Töne
  • Festplatten Analyse