USB Stick Datenrettung

USB StickDie Benutzung des Computers birgt etliche Vorteile. Und seit der stetigen Verbesserung diverser PC-Komponenten und den wachsenden technischen Möglichkeiten haben Computer in nahezu jeden Lebensbereich des Alltags Einzug gehalten. So stellt die Nutzung des PCs einen wesentlichen Aspekt des heutigen Lebens dar. Aufgrund der unvermeidbaren Notwendigkeit von Computern hat sich mittlerweile auch ein riesiger Markt an Artikeln und Produkten zur Computer Nutzung erschlossen.

Ein weitverbreiteter und unter den Bestsellern stets vertretener Artikel ist beispielsweise der USB Stick. So lassen sich in nahezu jedem Prospekt von Supermärkten, Elektrokonzernen und PC-Zeitschriften diverse Angebote für USB Sticks finden. Denn die kleinen Speichermedien können die Benutzung des Computers tatsächlich vereinfachen. Wofür genau ein USB Stick zu gebrauchen ist und welche Vorteile ein solcher mit sich bringt, erklären wir im Folgenden. Zudem informieren wir Sie über die sensationellen Möglichkeiten der USB Stick Datenrettung nach einem schwerwiegenden Fehler an Hardware und Software des Sticks.

USB Stick – technische Grundlagen

USB Stick Wiederherstellung - im Notfall 24h / Tag
Ihr USB-Stick ist defekt? Wir analysieren Ihren Stick im Reinraum, Sie erhalten ein Festpreis-Angebot zur Datenwiederherstellung.

Lassen Sie Ihren USB-Stick jetzt analysieren:
» Unverbindliche Anfrage «

Die Bezeichnung USB steht im Englischen für die Ausschreibung Universal Serial Bus. Gemeint ist also ein universeller Anschluss, welcher als Übertragungsweg und Verbindung genutzt werden kann. Ein USB Stick wird demnach in einen USB-Steckplatz gesteckt und steht dem Benutzer anschließend für die Verwaltung mit dem PC zur Verfügung. Die primäre Aufgabe eines USB-Sticks ist die Speicherung von Dateien. So können auf dem Speicher die unterschiedlichsten Dateien gespeichert werden. Egal ob Text- oder Tabellendokument, Musikstück oder Film, Bildersammlung oder PC-Programm; ein USB Stick dient als eigenständige Festplatte im Kleinstformat.

Doch der Vergleich zur Festplatte macht eines deutlich: die Benutzung mehrerer USB Sticks ist nicht mit der Verwendung einer externen Festplatte gleich zu setzen. Im Falle von Platzmangel auf der eingebauten Festplatte mag der PC-Nutzer auf die Idee kommen, diverse Dateien einfach auf einen USB-Stick zu verschieben. Der freigewordene Speicherplatz könnte schließlich wieder genutzt werden. Doch im Vergleich zu einer externen Festplatte hat die Verwendung gleich mehrerer USB Sticks etliche Nachteile. Denn nicht nur das Speichervolumen, sondern auch der Preis eines USB Sticks ist, verglichen mit denen einer externen Festplatte, für den durchgehenden Einsatz als Festplatte unattraktiv. So müsste der Nutzer regelmäßig die diversen USB Sticks wechseln und nur allzu schnell die Übersicht über den Inhalt der Speicherstifte verlieren.

Vorteile und Anwendungsbereiche von USB-Sticks

Der eindeutige Vorteil des USB Sticks liegt in seiner Mobilität und Kompaktheit. So passt ein USB Stick in wirklich jede Hosentasche. Skurrile Formen des Speicherstifts sind sogar in Uhren, Taschenmessern oder Kugelschreibern integriert! Durch die Möglichkeit, Dateien auf einem USB Stick speichern zu können und der guten Transportmöglichkeit eines solchen, ergibt sich auch schon die Hauptfunktion des kleinen Massenspeichers. Der Besitzer kann nämlich den Speicherstift an einen beliebigen PC anschließen, dort gespeicherte Dateien auf seinen USB Stick übertragen, anschließend die gespeicherten Daten zu einem zweiten PC transportieren und letztendlich die Dateien auf diesen überspielen. So kann der Speicherstift im beruflichen und privaten Leben als sinnvoller Ersatz von CDs und DVDs genutzt werden. Außerdem ermöglicht ein solcher Stick noch die Möglichkeit, auf dem USB Stick gespeicherte Programme direkt mit dem PC nutzen zu können. So muss der Stick nur mit dem Computer verbunden werden. Das gespeicherte Programm steht dem Benutzer sofort zur Verfügung. So können zum Beispiel ganze Spiele auf USB Sticks gespeichert werden.

Notebooks oder Netbooks, die kein CD- bzw. DVD-Laufwerk aufweisen, können somit auch andere PC-Programme nutzen. Sogar das mobile Internet basiert häufig auf der Benutzung eines USB-Sticks. Denn durch das Anstecken des kleinen Stifts stehen dem Besitzer die gespeicherten Programme und Treiberinstallationen, sowie die integrierten W-LAN Karten zur Verfügung. Auch das Empfangen und Benutzen drahtloser Netzwerke wurde demnach zu großen Teilen durch den USB-Stick geprägt.

USB Stick Datenrettung & Wiederherstellung

Gerade bei einem handelsüblichen USB Stick wie er beispielsweise zum Datentransfer von PCs, Laptops, Digitalkameras, Video-Kameras, MP3 Playern etc. verwendet wird, kann es vorkommen, dass ein Datenverlust auftritt. Dieser Umstand liegt in der Tatsache begründet, dass viele Sticks nicht für eine jahrelange Dauerbeanspruchung ausgelegt sind. Auch Anwendungsfehler und Unfälle (wie z.B. beim Abbrechen von USB-Sticks am USB-Port), aber auch Dritteinwirkungen sind häufig für einen Datenverlust von diesem beliebten Speichermedium verantwortlich.

Zudem besteht die Möglichkeit, dass ein Stick ohne definitiven Grund auf einmal nicht mehr lesbar ist und vom Computer nicht mehr erkannt wird. Es gibt beinahe unendlich viele denkbare Gründe für den Datenverlust – angefangen bei einer unfreiwilligen Formatierung, über Wasserschaden und Brandschaden bis hin zu zerstörten Steck-Verbindungen (USB-Steckern). So unterschiedlich die Gründe für einen Defekt auch sein mögen: wir können in den meisten Fällen verloren geglaubte Daten von Ihrem defekten USB Stick wiederherstellen.

Bei folgenden Defekten kann die USB-Stick Datenrettung Hilfe leisten:

  • Defekter Stecker (USB-Steckverbindung)
  • Zerquetschter USB Stick
  • Abgebrochener USB Stick
  • USB-Stick mit abgeknicktem Stecker / Anschluss
  • USB Stick abgerissen / heraus gebrochen
  • Logischer Schaden (Verzeichnisse, Dateien nicht lesbar)
  • Elektronik-Schaden (defekte Elektronik Platinen etc.)

Ablauf der USB Stick Datenrettung: Reparatur & Daten-Wiederherstellung

Sollten Sie einen defekten USB Stick besitzen, so setzen Sie sich einfach unverbindlich mit unserem Support unseres professionellen Datenrettungsservice bezüglich der Datenrettung in Verbindung. Unsere freundliche und kompetente Kundenbetreuung wird Sie fragen, ob Sie wissen, welcher Defekt vorliegt. Falls dies der Fall ist, kann die Datenrettung des kaputten USB Sticks umgehend erfolgen. In jedem Fall wird er bei uns einer professionellen Analyse unterzogen, bei der eine Liste der Daten angefertigt wird, die wiederherstellbar sind.

Sie erhalten darauf diese Liste und die Fehlerdiagnose sowie ein Festpreis-Angebot für die Datenwiederherstellung Ihres USB Sticks. Sie können dann absolut risikofrei und unter Kenntnis aller Fakten abwägen, ob Sie die Rettung der Daten von Ihrem USB Stick durch uns in Anspruch nehmen möchten.

=> Hier finden Sie unser Anfrage-Formular für Ihre unverbindliche Kontaktaufnahme.

Preise und Kosten der USB Stick Datenrettung

Unsere internen Abläufe sind hinsichtlich aller klassischen Defekte optimiert. Wir bieten Ihnen daher eine individuell auf den vorliegenden Defekt Ihres USB Sticks abgestimmten Festpreis an. Um diesen zu ermitteln, bieten wir eine unverbindliche Vorab-Analyse an. Sobald wir den Defekt sicher diagnostiziert haben, erhalten Sie Ihr Angebot mit einer Wiederherstellung zum Fixpreis.

Damit Sie sich schon im Vorfeld ein Bild von den Preisen und Kosten der USB Stick Datenrettung machen können: wir retten defekte USB Sticks ab 549,00 Euro bei einem logischen Defekt. Der Preis variiert je nach Schwierigkeitsgrad des Fehlers sowie danach, ob es sich um einen Software- oder Hardware-Fehler handelt. Zudem spielt es eine elementare Rolle, wie schnell Sie die Daten wieder benötigen: unser Standard-Service ist im Vergleich mit der schnellen Express-Variante günstig, bei Nutzung des Express Service fällt aufgrund der „non-stop“ Bearbeitung ein Aufpreis an. Wenn Sie wissen möchten, warum Ihr USB Stick kaputt ist und mit welchem Preis Sie für die Wiederherstellung Ihres individuellen Datenverlusts kalkulieren können, so stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung. Gerne analysieren wir Ihren kaputten USB Stick. Bitte wenden Sie sich per Telefon oder Anfrageformular an unsere Kundenbetreuung – wir beraten Sie gerne.

USB Stick Wiederherstellung im Express Service

USB Sticks besitzen eine immer größer werdende Speicherkapazität. Während die Sticks anfangs nur wenige Megabytes speichern konnten, sind seit Jahren USB Sticks mit mehreren Gigabytes im Umlauf, wobei sich die Kapazität bis dato ständig weiter steigert. Ein Ende des beliebten Speichermediums ist aktuell nicht abzusehen – im Gegenteil: selbst Unternehmen nutzen für kritische oder besonders aktuelle Daten oftmals nur einen USB Stick. Da diese Daten wiederum höchst brisant sind oder aufgrund fortschreitender Alterung rapide an Wert oder Relevanz verlieren, bieten wir die USB Stick Datenrettung nun auch im Express Service an.

Sollten Sie einen USB Stick schnell wiederherstellen lassen wollen, so können Sie sich jederzeit an uns wenden. Nach einem unverbindlichen Vorgespräch mit unserer Kundenbetreuung, senden Sie den Stick zur Fehleranalyse ein. Er wird direkt nach Eintreffen analysiert, Sie werden sofort nach Erstellung des Fehler-Reports von uns kontaktiert. Wenn Sie dann die Datenrettung beauftragen, arbeiten wir „non-stop“ an der Wiederherstellung Ihres USB Sticks – auch an Sonn- und Feiertagen. Sie erhalten Ihre Daten so schnell, wie möglich von uns auf einem neuen Datenträger Ihrer Wahl zurück. Bitte kontaktieren Sie uns – wir beraten Sie gerne persönlich über die vielfältigen Möglichkeiten der Express Rettung.

Wichtiger Hinweis: USB Stick selbst reparieren vs. professionelle Datenrettung

Nicht selten werden wir mit USB Sticks konfrontiert, an denen Verbraucher selbst versucht haben, die Daten zu retten. Dies ist in den meisten Fällen jedoch nur bei leichten Softwarefehlern möglich. Bei Hardware-Defekten ist eine Datenrettung durch kostenlose oder kostenpflichtige Tools per se nicht möglich. Eine Software kann einen USB Stick nicht physisch reparieren! Wir weisen daher ausdrücklich darauf hin, dass oftmals der erste Versuch der Datenrettung entscheidend ist. Insbesondere wenn an der Hardware manipuliert wurde, kann eine professionelle Wiederherstellung unter Umständen unmöglich werden.

Wir raten Ihnen daher grundsätzlich dazu, die Vorzüge einer professionellen Datenrettung in Anspruch zu nehmen und keine riskanten Selbstversuche zu riskieren. Wenn dies jedoch unumgänglich ist, so sollten Sie maximal mit Softwarelösungen arbeiten, nicht aber die Hardware beschädigen; bei allen Selbstversuchen besteht die Möglichkeit, dass Daten dauerhaft und unwiederbringlich zerstört werden. Wenn Sie keinen Komplettverlust Ihrer Daten riskieren können oder wollen, so wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Wir beraten Sie gerne und analysieren vorab die Sachlage – Sie können dann unter Kenntnis aller Fakten entscheiden, ob wir Ihre Daten retten sollen.

Zurück zur Übersichtsseite: » professionelle Datenrettung

Wir bieten eine 100% kostenlose und unverbindliche Analyse für einzelne Festplatten und SSDs - innerhalb von nur 4 Stunden nach Eingang bei uns!

Mit den Diagnose-Ergebnissen erhalten Sie eine individuelle Beratung sowie ein Angebot mit Festpreis für die Datenrettung.

  • Kostenlose Abholung in Deutschland
  • Kostenlose Analyse
  • Kostenlose Diagnose
  • Festpreis Garantie
  • Rücksendung per Kurier

Festplatten Tipps

Fehler Typen:

  • Logischer Schaden
  • Mechanische Fehler
  • Technische Defekte
  • Überspannung
  • Brandschaden
  • Wasserschaden

  • Hilfe bei Fehler & Defekt:

  • Festplatte formatiert
  • Festplatte wird nicht erkannt
  • Festplatte defekt
  • Festplatte ist vom Schreibtisch gefallen
  • Festplatten Fehler
  • Festplattencrash
  • Festplatten Töne
  • Festplatten Analyse