100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

Fileserver Datenrettung

In einem Fileserver werden Datenträger wie Festplatten oder SSD Laufwerke grundsätzlich stark belastet: Schließlich werden sie häufig beschrieben, insbesondere, wenn verschiedene Nutzer auf den Server zurückgreifen. Dabei kann natürlich nicht verhindert werden, dass es früher oder später zu einem Defekt der Festplatte bzw. SSD kommt, der eine Fileserver Datenrettung notwendig macht. Wir haben uns auf die professionelle Datenwiederherstellung  spezialisiert und können Ihnen bei der Fileserver Datenrettung weiterhelfen.

Nehmen Sie jetzt Kontakt zu unserer technischen Kundenbetreuung auf, wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich:

Kostenlose Erstberatung (Deutschland):
Tel. 0800-8800558
(kostenlos aus allen dt. Netzen)

Internationale Durchwahl:
Tel. +49(0)7031-644-161

Anfrage über verschlüsseltes Formular: Unverbindliche Online-Anfrage

Für uns ist es unerheblich, ob es sich beim vorliegenden Defekt um normalen Verschleiß handelt oder der Server gar Opfer von Feuer oder Wasser geworden ist. Wenn Sie uns mit der professionellen Datenrettung beauftragen, ist jedoch zunächst unklar, welche Daten gerettet werden können und wie groß der Aufwand dafür ist. Daher bieten wir eine kostenlose Fehleranalyse für Ihre einzelne SSD & Festplatte an.

Wir analysieren Ihre Festplatte oder SSD, erstellen ein Verzeichnis mit allen wiederherstellbaren Daten und unterbreiten Ihnen einen Festpreis für unseren Service. Wenn Sie uns aufgrund dieses Angebots den Auftrag zur Fileserver Datenrettung erteilen, reparieren wir die defekten Datenträger, retten die Daten mittels professioneller Hardware und Software-Lösungen und überspielen die Dateien auf einen neuen Datenträger Ihrer Wahl. Im Anschluss erhalten Sie die wiederhergestellten Dateien und Ordner auf dem neuen Speichermedium per Post oder Kurier zurück.

Für besonders wichtige Daten bieten wir zudem einen Express-Service an. Hierbei arbeiten wir gegen einen angemessenen Aufpreis ununterbrochen an der Wiederherstellung der verloren geglaubten Daten, 24 Stunden am Tag – auch an Sonn- und Feiertagen. Wenn Sie die Express-Rettung nutzen wollen, informieren Sie bitte direkt unsere Kundenbetreuung über diesen Fakt. Sollten Sie per Formular anfragen, so aktivieren Sie bitte das Kästchen zur Express-Option. Ihre Anfrage erhält hierdurch direkt oberste Priorität zugewiesen.

Fileserver: technischer Hintergrund

Professionelle Server Rettung per Remote-Verbindung oder im Reinraum
Wir analysieren Ihren defekten Server - in dringenden Fällen 24 Stunden am Tag - 365 Tage im Jahr. Sie erhalten ein Angebot mit garantiertem Festpreis für die Datenrettung.

Fordern Sie jetzt Ihr unverbindliches Angebot zur Server Datenrettung an!
» Unverbindliche Anfrage «

Ein Fileserver ist Bestandteil eines Rechnernetzes. Er stellt in diesem Dateisysteme oder Teile eines Dateisystems zur Verfügung. Bekannt ist der Fileserver daher auch unter der deutschen Bezeichnung Dateiserver. Meistens ist er zudem für die Verwaltung der Daten zuständig. Ein Rechnernetz besteht aus der Vernetzung von mehreren Rechnern. Diese können sich lokal an einem Ort, wie beispielsweise in einem Firmengebäude, befinden oder aber auch auf mehrere Standorte verteilt sein. Verfügt eine Firma über mehrere Betriebsstätten, so können die Rechner ein großes Rechnernetz bilden. Die einzelnen Rechner haben nun Zugriff auf eine gemeinsame Datenbank. Die Datenbank wird vom Fileserver verwaltet. In einer Firma kann dieses Dateisystem zum Beispiel aus Kundendaten bestehen.

Würde jeder Rechner seine eigene Version speichern, so würden sich die Daten irgendwann widersprechen. Ein Kunde kann beispielsweise an unterschiedlichen Standorten registriert sein. Wenn er nun umzieht, werden seine Daten nur an einem Standort aktualisiert. In dem anderen Standort ist er noch mit der alten Adresse gespeichert. Eine zentrale Speicherung ist daher aus vielen Gründen notwendig. Die Ablage wird gut organisiert. Ein Fileserver arbeitet effizient und organisiert die Datenablage. Man behält einen besseren Überblick über die Daten.

Die Kommunikation für die Datenbank besteht nur über den Fileserver. Ohne eine zentrale Speicherung würden sich durch unterschiedliche Versionen eines Datensatzes Komplikationen ergeben. Ein weiterer Vorteil der Verwendung eines Fileservers ist es, dass der Datenschutz gut gewährleistet werden kann. Die Rechtevergabe für die Datensätze wird zentral geregelt. Zugriffsrechte sind dem Fileserver bekannt und er sorgt für die Einhaltung.

Jedem Rechner stehen die Daten schnell zur Verfügung. Er kann sie ansehen, ändern und speichern. Nach der Speicherung stehen sie allen anderen Rechnern sofort in der aktuellen Version zur Verfügung. Ein Transport auf transportablen Medien zwischen unterschiedlichen Abteilungen entfällt außerdem. Datensicherungen sind schneller, einfacher und günstiger. Ohne einen Fileserver und eine zentrale Speicherung müssten eine Vielzahl an Datensicherungen durchgeführt werden.

Fileserver Bestandteile

Die größte Anforderung an einen Fileserver ist die Menge der zu speichernden Daten. Er besteht meistens aus mehreren Festplattenlaufwerken. Jede einzelne sollte über eine entsprechend große Kapazität verfügen. Die Platten sind in einem RAID-System miteinander verbunden. Die Herstellung einer einzelnen großen Platte wäre nicht effektiv und zu teuer. Einzelne Festplatten können so miteinander verbunden werden, dass sie auf virtueller Ebene als eine einzelne Platter erscheinen. Ein weiterer Vorteil dieser Organisationsart ist es, dass sie sehr ausfallsicher ist.

Wenn eine Platte des Fileservers ausfällt, dann ist nur ein Bereich nicht erreichbar, der Rest läuft immer noch. Dateien werden absichtlich redundant gespeichert, damit sie Fall eines Teilausfalls noch verfügbar sind. Die Hardware ist großen Belastungen ausgesetzt. Zudem sind Daten sehr wertvoll und müssen dauerhaft gespeichert werden. Die Hardware eines Fileservers muss qualitativ hochwertig sein und für einen Dauerbetrieb geeignet sein. Neben der reinen Speicherung ist der Fileserver auch oftmals für die Verwaltung der Daten zuständig. Die Hardware muss also mit der entsprechenden Software ausgestattet sein. Diese Funktion kann aber auch abgetrennt sein und von einem Datenbankmanagementsystem übernommen werden. Hier wird eine klare Trennung zwischen Hardware und Software vollzogen.

Aufgaben eines Fileservers

Die primäre Aufgabe eines Fileservers ist die Speicherung und Verwaltung der Daten. Es muss eine effektive Abspeicherung und eine schnelle Verfügbarkeit der Daten gewährleistet sein. Da die Datenmengen meistens sehr groß sind, ist eine schnelle Verfügbarkeit nicht selbstverständlich. Der Fileserver verwendet spezielle Algorithmen zum optimalen Speichern und Auffinden der Datensätze. Redundante Speicherungen sind in vielen Bereichen als Sicherheitsmaßnahme gegen Teilausfälle sinnvoll. Sie müssen allerdings auf ein Mindestmaß reduziert sein und gut organisiert werden. Der Fileserver muss über eine Absicherung gegen Angriffe von außen verfügen. Die Datenintegrität muss zu jedem Zeitpunkt garantiert sein.

Dies bedeutet, dass die einzelnen Daten korrekt sein müssen und bestimmten Anforderungen genügen. An den Fileserver werden Anfragen gestellt. Er muss diese bearbeiten. Für die Reihenfolge der Bearbeitung gelten feste Vorgaben. Parallele Bearbeitung ist schwierig, da Daten von einem Nutzer verändert werden können und der zweite Nutzer dann parallel mit den veralteten Daten arbeiten würde. Die Gewährleistung von Zugriffsrechten gehört ebenfalls zu den Aufgaben der meisten Fileserver. Alternativ könnte hierfür auch ein externer Zugriffskontroller eingesetzt werden.

Die Problemstellung ist, dass nicht allen Mitarbeitern die gleichen Daten zur Verfügung stehen sollen oder einige von ihnen nur lesenden Zugriff erhalten sollen. Zur Lösung dieses Problems teilt man die Nutzer in Gruppen auf. Jeder Dateisatz bekommt dann eine Kennzahl, welche angibt, welche Gruppe nur lesen darf und welche auch Inhalte ändern darf. Administratoren erhalten die Rechte über alle Daten. Sie verwalten das System und müssen somit die höchste Klasse besitzen.

Fileserver im privaten Bereich

Fileserver müssen nicht nur in großen Betrieben eingesetzt werden. Auch im privaten Bereich oder in kleineren Betrieben können sie selber konstruiert werden. Man kann einen Fileserver aus verschiedenen Festplatten herstellen. Dies ist kostengünstiger, als eine große Festplatte. Die Festplatten werden miteinander verbunden. Ein Betriebssystem kann die Verwaltung dieser Platten übernehmen.

Fileserver Datenwiederherstellung nach Datenverlust

Moderne Fileserver sind Hochleistungsgeräte, welche in den meisten Betrieben rund um die Uhr im Einsatz sind. Hierbei rotieren Festplatten-Server zu jeder Zeit mit mehr als eintausend Umdrehungen, während SSD-Anlagen rund um die Uhr elektronisch beansprucht werden. Die ununterbrochene Belastung der Server führt unvermeidbar dazu, dass auf Dauer Schäden auftreten können. Der Verschleiß lässt sich bei Speichermedien technisch nicht verhindern und führt zu ärgerlichen Datenverlusten. Hiervon sind auch hochwertige Fileserver betroffen.

Glücklicherweise ist eine Datenrettung möglich. Selbst Profis in der Computeranwendung glauben häufig, dass sich ein Datenverlust ankündigt. Das stimmt nicht, vielmehr ist der Zugriff auf die gespeicherten Daten von einem Moment zum nächsten nicht mehr möglich, ohne dass es Anzeichen für das Eintreten des Datenverlusts gegeben hätte. Wir sind darauf spezialisiert, die Daten von Fileservern wiederherzustellen und nehmen für unsere Auftraggeber die gewünschte Datenrettung vor. Die Rettung der Daten funktioniert bei logischen Fehlern ebenso wie bei mechanischen Defekten und ist selbst nach einem Headcrash möglich.

Fileserver Datenrettung – besonders schnell per Express

Wir beraten Sie gerne bei einem ersten unverbindlichen Kontaktgespräch zu allen Fragen der Datenrettung. Nach dem Gespräch schicken Sie den defekten Datenträger zu einer Fehleranalyse an uns ein und erhalten diesen mitsamt einer Diagnose und einem Festpreisangebot für die Datenrettung zurück. Nach der Beauftragung der Rettung der auf dem Fileserver hinterlegten Daten, erfolgt durch uns die Datenwiederherstellung.

Wir senden Ihnen die wiederhergestellten Daten auf einem neuen Speichermedium wieder zu. In vielen Fällen ist eine schnelle Datenwiederherstellung erforderlich, da die Einhaltung von Fristen von der rechtzeitigen Verfügbarkeit der beschädigten Daten abhängt. Auf Ihren Wunsch nehmen wir gegen einen adäquaten Aufpreis gerne eine Express-Datenrettung vor und befassen uns von der Auftragsvergabe bis zur endgültigen Datenwiederherstellung mit Ihrem beschädigtem Fileserver. Im Express-Service arbeiten wie rund um die Uhr an der Wiederherstellung ihrer Daten, selbstverständlich auch am Wochenende und an Feiertagen.

Zurück zur Übersichtsseite: » Server Datenrettung

Wir bieten eine 100% kostenlose und unverbindliche Analyse für einzelne Festplatten und SSDs - innerhalb von nur 4 Stunden nach Eingang bei uns!

Mit den Diagnose-Ergebnissen erhalten Sie eine individuelle Beratung sowie ein Angebot mit Festpreis für die Datenrettung.

  • Kostenlose Abholung in Deutschland
  • Kostenlose Analyse
  • Kostenlose Diagnose
  • Festpreis Garantie
  • Rücksendung per Kurier

Festplatten Tipps

Fehler Typen:

  • Logischer Schaden
  • Mechanische Fehler
  • Technische Defekte
  • Überspannung
  • Brandschaden
  • Wasserschaden

  • Hilfe bei Fehler & Defekt:

  • Festplatte formatiert
  • Festplatte wird nicht erkannt
  • Festplatte defekt
  • Festplatte ist vom Schreibtisch gefallen
  • Festplatten Fehler
  • Festplattencrash
  • Festplatten Töne
  • Festplatten Analyse