100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

iMac Speicher Definition & Begriffserklärung

Der Apple IMac ist ein legendärer Rechner vom Hersteller Apple. Ursprünglich war vorgesehen, hier einen Computer zu entwickeln, der alle wichtigen Komponenten in einem Gehäuse beinhaltete und damit dem Benutzer eine möglichst einfache Bedienung zu ermöglichen. Die iMac-Serie knüpft an die bekannte Computerserie der 80ziger Jahre an, als im Desktopgehäuse gleich der Monitor mit eingebaut war.

Der erste iMac wurde im Mai 1998 vorgestellt. Er besaß ein kugeliges halbdurchsichtiges Gehäuse aus Polycarbonat, in dem der Monitor, der Computer und die Lautsprecher integriert waren. Als All-in-one-Gerät hat sich dieses Merkmal bis auf die heutigen iMacs fortgesetzt. Generell sind die Aufrüstungsmöglichkeiten dieser Rechnerserie etwas begrenzt. Man muss sich beim Kauf eines Apple-Computers vorher überlegen, wie viel man investieren möchte. Größere Upgrades sind im Nachhinein nicht mehr möglich. Aber zumindest bei der Speicherkapazität kann man noch etwas nachlegen. Jeder iMac verfügt über andere Speicheraufrüstmöglichkeiten.

Einsetzen eines iMac Speichermoduls

Festpreis Datenrettung von Apple Geräten
Unser Know-how ist erstklassig. Daher bieten wir die Rettung der Daten von Apple Geräten zum Festpreis an.

Fordern Sie jetzt Ihr unverbindliches Angebot an: unsere kompetente Kundenbetreuung berät Sie gerne kostenlos und unverbindlich.
» Unverbindliche Anfrage «

Je nach verwendetem iMac enthält dieser 4 einzelne Speicherbaustein-Steckplätze. Normalerweise können hier 2- oder 4 Gigabyte-Ram-Module verwendet werden. Es handelt sich bei den iMacs bis 2010 um SO-DIMMs mit 1.066 MHz als DDR3-SDRAM-Version. Ab 2010 werden 1.333 MHz-Modelle verwendet. Die Speicherbausteine sind 204-polig gefertigt. Zunächst wird der Apple ausgeschaltet und sicherheitshalber alle Anschlusskabel und das Netzkabel entfernt.

Die Oberfläche eines iMac besteht aus einer besonders glänzenden Klavierlack-Beschichtung, die bei unsachgemäßer Handhabung leicht verkratzt werden kann. Da der Rechner jedoch auf die Bildschirmoberfläche gelegt werden muss, sollte man vorab für eine weiche Unterlage sorgen. Mit einem Kreuzschraubendreher wird unten am Rechner die Speicherabdeckung entfernt. Anschließend wird die Speicherplatzverriegelung gelöst. Soll ein Speichermodul entfernt werden, so kann man es über die Verriegelung herausziehen.

Bei Einsetzen eines neuen Moduls oder generell beim Austausch der Speicherbausteine werden ausschließlich SO-DIMMs verwendet. Beim Einsetzen sollte auf die richtige Polung geachtet werden. Bei Einsetzen rasten die Bausteine ein und ein leichtes Klicken wird hörbar. Nun wird der iMac wieder zusammengebaut und angeschlossen. Er sollte nun mit neuem Speicher problemlos arbeiten.

Die unterschiedlichen iMac Speicherbausteine

Die aktuellen iMacs verwenden PC3-10600 (1333)-Module, DDR3, 204-polige SO-DIMMs. Es können maximal 16 Gigabyte verbaut werden. Neben dem Arbeitsspeicher verfügt der iMac auch noch über einen GDDR5-SDRAM Videospeicher. Hier ist der Ausbau bis 1 Gigabyte möglich. Die Modelle, die bis Mitte 2009 erschienen waren, besaßen einen Hauptspeicher bis 8 Gigabyte. Es wurden PC3-8500 (1066)-Module, DDR3 als SO-DIMMs verwendet. Die aktuellen Rechner bis einschließlich Ende 2009 verfügen insgesamt über vier SDRAM-Steckplätze. Jeder Steckplatz kann entweder ein 2-Gibabyte- oder ein 4-Gigabyte-Modul aufnehmen.

Quelle für Ihr Zitat: Obenstehende Definition darf in kommerziellen und nicht kommerziellen Publikationen (somit auch in Hausarbeiten, Foren, Social Media Seiten) ohne Rückfrage zitiert werden. Kopieren Sie einfach den nachfolgenden Link für Ihr Zitat:

https://www.it-service24.com/lexikon/i/imac-speicher/

Bitte nutzen Sie - falls erforderlich - für Ihr Literaturverzeichnis "o.Verf." und "o.J." zur Deklaration der Internetquelle.

Wir bieten eine 100% kostenlose und unverbindliche Analyse für einzelne Festplatten und SSDs - innerhalb von nur 4 Stunden nach Eingang bei uns!

Mit den Diagnose-Ergebnissen erhalten Sie eine individuelle Beratung sowie ein Angebot mit Festpreis für die Datenrettung.

  • Kostenlose Abholung in Deutschland
  • Kostenlose Analyse
  • Kostenlose Diagnose
  • Festpreis Garantie
  • Rücksendung per Kurier

Festplatten Tipps

Fehler Typen:

  • Logischer Schaden
  • Mechanische Fehler
  • Technische Defekte
  • Überspannung
  • Brandschaden
  • Wasserschaden

  • Hilfe bei Fehler & Defekt:

  • Festplatte formatiert
  • Festplatte wird nicht erkannt
  • Festplatte defekt
  • Festplatte ist vom Schreibtisch gefallen
  • Festplatten Fehler
  • Festplattencrash
  • Festplatten Töne
  • Festplatten Analyse