Raid S bzw. Parity Raid Datenrettung

IDE Kabel von FestplattenBeim Einsatz in Hochgeschwindigkeitsrechnern und Serversystemen sind RAIDs eine beliebte Möglichkeit, die Leistung der Festplatten zu erhöhen und gleichzeitig für eine Redundanz der Daten zu sorgen. Der folgende Artikel gibt einen Überblick darüber, was allgemein unter einem RAID zu verstehen ist und wie sich die Unterformen RAID S bzw. Parity RAID zusammensetzen.

Die allgemeine Funktionsweise eines RAID

RAID Datenrettung mit Festpreis-Garantie
Wir retten die Daten von Ihrem RAID-Array zum garantierten Festpreis.

Fordern Sie jetzt eine kostenlose Analyse Ihres Systems an! Sie erhalten ein unverbindliches Angebot zur Wiederherstellung Ihrer Daten.
» Unverbindliche Anfrage «

RAID steht für „Redundant Array of Independent Disks“, womit zu Deutsch eine redundante Anordnung voneinander unabhängiger Festplatten gemeint ist. Die Redundanz der Festplatten ergibt sich streng genommen jedoch nur dann, wenn es sich um ein RAID 1 oder darauf aufbauende Kombination von RAIDs handelt. Beim RAID 1 werden die Daten nämlich nicht nur auf eine, sondern auf alle am RAID-Verbund beteiligten Festplatten geschrieben. Fällt eines der Laufwerke aus, bleiben die Daten damit auf den anderen Festplatten erhalten. Dieses Vorgehen wird auch als Mirroring bezeichnet. Im Gegensatz dazu kann auch ein RAID 0 gebildet werden, bei dem die Daten gleichmäßig verteilt und die Lese- und Schreibleistung geteilt wird, wodurch sich höhere Transferraten ergeben. Dieser Zusammenschluss wird als Striping bezeichnet und weist keine Datenredundanz auf.

Kombinationsmöglichkeiten von RAIDs

Zusätzlich können die oben beschriebenen RAIDs auf einer zweiten und weiteren Ebene zu höhergradigen RAIDs zusammengeschlossen werden. Hierbei wird dann von RAID-Kombinationen gesprochen. RAID-Kombinationen versuchen auf unterschiedliche Art und Weise, die Vor- und Nachteile von RAID 0 und RAID 1 miteinander zu kombinieren. So kann zum Beispiel ein RAID 1 über einem RAID 0 kombiniert werden, wodurch sich die Geschwindigkeit erhöht bei gleichzeitiger Redundanz auf dem übergeordneten RAID. Eine andere Möglichkeit besteht in der Bildung eines sogenannten RAID S, das auch als Parity RAID bezeichnet wird.

RAID S bzw. Parity RAID

Ein RAID S zeichnet sich dadurch aus, dass im Gegensatz zu den meisten anderen RAID-Kombinationen nicht alle physisch vorhandenen Festplatten auch tatsächlich zu einem logischen Laufwerk verbunden werden müssen. Stattdessen werden die Laufwerke willkürlich miteinander kombiniert zur Bildung einer Parität. Diese Art des RAIDs ist unter vielen Bezeichnungen anzutreffen wie etwa RAID 3+1 oder RAID 7+1. Ein RAID 3+1 würde sich beispielsweise aus drei Datenvolumes zusammensetzen und einem zusätzlichen Paritätsvolume.

Weitere Kombinationsmöglichkeiten sind RAID 6+2 und RAID 14+2. Diese Art des RAIDs wurde ursprünglich von dem US-amerikanischen Hersteller EMC entwickelt und ist nicht für kleine Installationen gedacht. In der Praxis wird das Parity RAID in sehr großen Servern eingesetzt, in denen hunderte oder sogar 1.000 physische Laufwerke zusammengeschlossen werden sollen. Ähnlichkeiten weist dieser besondere Verbund mit RAID 50 und RAID 60 sowie RAID Z auf.

Datenrettung bei Raid S bzw. Parity Raid

Gegen Datenverlust aufgrund von defekten Festplatten – auch von komplexen RAID-Systemen wie Raid S (Parity Raid) sind weder Privatpersonen, noch Unternehmen gefeit. Wir können Ihnen im Fall des Falles mit unserer spezialisierten Dienstleistung dabei helfen, Ihre Daten zu retten. Wir analysieren kostenlos und unverbindlich Ihre defekte HDD oder den gesamten RAID-Verbund und schicken Ihnen mit unserer Diagnose direkt ein individuelles Festpreisangebot für die Raid S Datenrettung, damit sie objektiv entscheiden können, ob Sie uns mit der Wiederherstellung Ihres defekten Parity Raid beauftragen.

Unser freundlicher Service steht Ihnen gerne zur Verfügung um alle Ihre Fragen kompetent zu beantworten. Die Rücksendung ist für Sie ebenso kostenlos, wie unsere individuelle Beratung. Sie zahlen nur für Ihre geretteten Daten; Kosten entstehen daher nur bei Erfolg gemäß Angebot. In dringenden Fällen können wir Ihnen sogar ab nur 24 Stunden mit unserem Express-Service helfen. Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns unverbindlich an; wir helfen Ihnen gerne weiter.

Zurück zur Übersichtsseite: » RAID Datenrettung

Kostenlose Analyse

Wir bieten eine 100% kostenlose & unverbindliche Analyse und Fehler-Diagnose Ihres defekten Datenträgers.

Mit den Diagnose-Ergebnissen erhalten Sie eine individuelle Beratung sowie ein Angebot mit Festpreis für die Datenrettung.

  • 100% vertraulich (§5 BDSG)
  • Kostenlose Analyse
  • Kostenlose Diagnose
  • Festpreis Garantie
  • Kostenlose Rücksendung

Festplatten Tipps

Fehler Typen:

  • Logischer Schaden
  • Mechanische Fehler
  • Technische Defekte
  • Überspannung
  • Brandschaden
  • Wasserschaden

  • Hilfe bei Fehler & Defekt:

  • Festplatte formatiert
  • Festplatte wird nicht erkannt
  • Festplatte defekt
  • Festplatte ist vom Schreibtisch gefallen
  • Festplatten Fehler
  • Festplattencrash
  • Festplatten Töne
  • Festplatten Analyse