100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

D-Link NAS Datenrettung

Ein Server für viele Anwendungsoptionen inklusive einer hohen Speicherkapazität, das bietet das Unternehmen D-Link mit seinen vielfältigen NAS-Server Lösungen an. D-Link steht dabei schon seit langem als Synonym für funktionelle Speicherplatzlösungen. Sei es im Business oder im privaten Anwendungsbereich, mit einem D-Link NAS ist der User stets auf der sicheren Seite, wenn es um die Sicherung hochsensibler und wichtiger Daten geht. D-Link NAS Festplatten bestechen durch ihre hohe qualitative Ausführung einerseits, sowie der hohen Kapazität inklusive einer sicheren und einfachen Handhabung auf der anderen Seite.

Der User kann unter verschiedenen Modellen auswählen, um seine individuell passende D-Link NAS Konfiguration zu erstellen. In einem D-Link NAS Sharecenter können beispielsweise zwei Festplatten mit einer Kapazität bis zu 4 TB, also maximal 2 TB pro Festplatte, untergebracht werden. Damit kann der Nutzer einen leichten Selbsteinbau der Festplatten vornehmen. Dies geschieht beim D-Link NAS Sharecenter ohne jegliches Werkzeug und ist auch von Anfängern in diesem Bereich unkompliziert zu bewerkstelligen. Mit diesem D-Link NAS Netzwerkspeicher kann ein Büro- oder Heimnetzwerk aufgebaut werden. Alle wichtigen Daten können damit zentral im D-Link NAS Netzwerk abgespeichert, mit anderen Usern geteilt, gesichert, gestreamt sowie zentral verwaltet werden.

Im D-Link NAS Sharecenter Speicher ist ein FTP-Server integriert. Dieser ermöglicht den Zugriff auf Daten per Internet. Ein USB-Port dient zur Erweiterung des Speichervolumens beziehungsweise kann zu einer Sicherung eines USB-Laufwerks mittels Knopfdruck herangezogen werden. Der D-Link NAS Sharecenter Speicher ist für den Einsatz von 3,5 Zoll, beziehungsweise 8,9 cm S-ATA Festplatten geeignet. Das Preis-Leistungsverhältnis dieser Speichernetzwerke hat in einschlägigen Fachpublikationen immer wieder für Bestnoten gesorgt. Für den Aufbau eines D-Link NAS Sharecenter erhält der User ein Netzteil für die Stromversorgung, eine Betriebsanleitung, eine CD-ROM sowie ein RJ-45 Kabel für den Anschluss. Die Abmessungen des Servers betragen circa 17,9 x 11,5 x 14,6 cm bei einem Gewicht von 998 Gramm.

Der D-Link NAS Server – für eine hohe Speicherkapazität

Professionelle NAS Datenrettung
Ihr NAS System ist defekt? Wir retten Ihre Daten schnell und kompetent. In dringenden Fällen auch 24/7 - per Remote-Rettung oder im Reinraum.

Nehmen Sie JETZT Kontakt mit unserer Kundenbetreuung auf - wir beraten Sie kostenlos.
» Unverbindliche Anfrage «

Ob digitalisierte Dokumente, Fotos, Videos oder Musik – mit einem D-Link NAS Server kann der User mit anderen Benutzern ein Büro- oder Heimnetzwerk aufbauen und nutzen. Durch die Integration des FTP- und Web-File-Servers ist ein Fernzugriff per Internet auf die gespeicherten Daten problemlos durchführbar. Dabei können einzelnen Benutzern des Netzwerkes entsprechende Zugriffsrechte zugewiesen werden. Dadurch werden sensible Datensätze gut geschützt, und sind nur von dazu autorisierten Personen lesbar. Durch dieses Feature beim D-Link NAS Server kann ebenso eine wirksame Kindersicherung eingerichtet werden. Mit einem D-Link NAS bekommt der User ein zentrales Speichergerät an die Hand, um persönliche Datensätze bequem zu sichern und online zu verwalten.

Der Festplattenmodi ist dabei für JBOD, RAID 0 und RAID 1 sowie im Standard-Format zu konfigurieren. Der D-Link NAS besitzt eine Icon-basierte und deutschsprachige Benutzeroberfläche, die sehr anwendungsfreundlich ausgeführt ist. Der Einbau der Festplatten ist sehr leicht ohne jegliches Werkzeug durchzuführen. Das integrierte Powermanagement der D-Link NAS Server sorgt stets für einen perfekten Überblick über den aktuellen Zustand der Festplatten. Eine Überhitzung des Systems ist beim D-Link NAS nahezu ausgeschlossen. Eine thermale Lüfterkontrolle bewahrt den User mit einer Alarm Meldung sowie einer automatischen Abschaltung des Server Systems, vor solch einem Szenario.

Für eine vielfältige Anwendungsmöglichkeit sorgt zudem ein werksseitig eingebauter FTP-, BitTorrent-, iTunes- und UPnP-AV-Server Client. Sollte die Kapazität von 4 TB Speicher im Laufe der Zeit nicht mehr ausreichen, steht dem Nutzer ein USB-Port für eine Speichererweiterung zur Verfügung. Der D-Link NAS beinhaltet außerdem eine Backup Software für eine manuelle, eine zeitgesteuerte oder eine fortlaufende Sicherung der persönlichen Daten. Damit kann eine individuelle Absicherung ganz auf die Bedürfnisse des jeweiligen Nutzers abgestimmt werden. Für Apple User hält der D-Link NAS noch ein ganz spezielles Feature parat. Die Apple Time Machine Unterstützung ist hier gegeben, sodass auch der Apple Anwender die Option hat, einen D-Link NAS Server an seinen stationären iMac oder ein Mac Book anzuschließen.

Mit dem D-Link NAS Server digitale Inhalte bequem streamen

Über den im D-Link NAS Server integrierten UPnP-AV-Media Server kann der User zum Beispiel Bilder, Filme und Videos streamen. Dies kann direkt zu einem dafür kompatiblen Media Player erfolgen, ein Computer ist dafür nicht mehr erforderlich. Der eingebaute iTunes Player erkennt zudem ganz automatisch das jeweilige Gerät, und spielt die gewünschte Musik direkt vom D-Link NAS Server ab. Ein tolles Feature für alle Musikfans. Der Web-Fileserver des D-Link NAS sorgt dafür, dass Dokumente, Fotos sowie andere wichtige Dateien von jedem Ort heruntergeladen werden können.

Alle Dateien, die für eine Übertragung zur Verfügung stehen, können nach der Konfiguration des D-Link NAS mittels der Web-Benutzeroberfläche angezeigt werden. So hat der User immer eine Übersicht über die vorhandenen Dateien. Der D-Link NAS bietet eine hohe Anwendungssicherheit. Aus allein vier verschiedenen Modi der Festplatte kann die jeweils passende und notwendige Konfiguration erstellt werden. Im Standardmodus bekommt der Nutzer zwei Festplatten-Laufwerke an die Hand. Auf diese kann immer separat zugegriffen werden. Werden beide Festplatten nicht getrennt benötigt, kann der JBOD-Modus eingeschaltet werden. Damit ist es möglich, beide Festplatten zu einem einzigen Volumen zusammenzufassen.

Im RAID 0 Modus wiederum werden die zu sichernden Daten auf beide Laufwerke aufgeteilt. Das ist das sogenannte Striping-Verfahren, wodurch der Anwender die höchstmögliche Leistung des D-Link NAS erhält. Im optionalen RAID 1 Modus wird nun auf allen beiden Laufwerken eine Datenkopie erstellt. Das bedeutet, dass der RAID 1 Modus beim D-Link NAS einen maximalen Schutz vor einem eventuellen Datenverlust bietet. Sollte ein Laufwerk ausfallen, so sind die Daten auf dem dann arbeitenden zweiten Laufwerk gesichert, da dieses als Einzellaufwerk weite arbeitet. Dies geschieht so lange, bis das defekte Laufwerk ausgetauscht wird. Ein neu eingesetztes Laufwerk wird dann im D-Link NAS gespiegelt. Nach dieser Prozedur besteht im D-Link NAS Server wieder der komplette Schutz.

Der D-Link NAS bietet nun auch für den Anwender, der seine Energiekosten optimieren möchte, durch die D-Link Green Anwendung einen optimalen Beitrag zur Einsparung. Ohne eine Leistungseinbuße wird damit gleichzeitig ein Beitrag zur umweltfreundlichen Anwendung geleistet. Beim D-Link NAS Server sorgt die Festplatten-Energieverwaltung in Verbindung mit einer Lüfterkontrolle für die Senkung der Energiekosten. Ebenso wird damit eine längere Nutzungsdauer des Geräts sowie eine Minimierung der Geräuschentwicklung erzielt. Durch die Ausstattungsmerkmale und die hohe qualitative Ausführung bietet der D-Link NAS dem Anwender eine sehr hohe Performance.

Professionelle Datenrettung von D-Link NAS Festplatten

NAS werden verstärkt privat und geschäftlich eingesetzt. Sie arbeiten permanent oder werden auf Standby-Betrieb gesetzt. Dies führt konsequenter Weise zu einem betriebsbedingten Verschleiß. Festplatten bringen es heute auf 7.200 Umdrehungen in der Minute oder sogar mehr. Ein Datenverlust ist zwar bei einer SSD weniger wahrscheinlich, als bei einer HDD – dennoch sind potentiell beide Arten von Speichermedien von einem Datenverlust betroffen. Wir sind Spezialisten für die Datenrettung von D-Link NAS.

Unseren Spezialisten gelingt es in fast allen Fällen, die Daten von einem defekten D-Link NAS zu retten. Wenn das NAS nicht mehr reagiert, bzw. wenn ein logischer, technischer oder mechanischer Defekt vorliegt, können Sie sich darauf verlassen, dass wir Ihnen umgehend zur Seite stehen, so dass Sie schnell wieder mit Ihren Daten arbeiten können. Ein umgestoßenes oder umgefallenes NAS, ein logischer Fehler an einem SSD Flashspeicher oder schwere mechanische Fehler wie ein „Headcrash“ auf einer oder mehreren Festplatten sind typische Beispiele für Defekte, bei denen wir tätig werden.

Ablauf der Datenwiederherstellung von NAS Festplatten

Füllen Sie unser Kontaktformular aus, oder rufen Sie uns auf unserer Hotline an. Ihr persönlicher Kundenbetreuer ist für Sie da und informiert Sie über die Optionen einer professionellen NAS-Datenrettung, je nach vorliegendem Fall. Danach schicken Sie das defekte D-Link NAS per Post oder Kurier an uns. Wir führen als nächstes eine Fehleranalyse für Sie durch und teilen Ihnen mit, welcher Fehler vorliegt. Wir unterbreiten Ihnen danach ein Angebot mit Festpreis zur Datenrettung Ihres D-Link NAS. Wenn Sie dieses akzeptieren, retten wir Ihre Daten. Die Zusendung der wiederhergestellten Dateien und Ordner erfolgt selbstredend auf einem neuen Speichermedium.

In dringenden Fällen bieten wir einen Express-Service zur Datenwiederherstellung gegen einen angemessenen Aufpreis an. In diesem Fall wird Ihre Angelegenheit bevorzugt behandelt, bis zur endgültigen Datenrettung. Unsere Technik arbeitet 24 Stunden am Tag, um Ihren Express-Fall schnell zum Abschluss zu bringen. Dadurch reduzieren sich Ausfallzeiten, der Zugriff auf Ihre Daten wird schneller ermöglicht. Die Folgeschäden eines Datenverlusts wie z.B. eine stillstehende Produktion oder andere wichtige Prozesse in Unternehmen werden durch die Expressbearbeitung deutlich reduziert, der entstandene Schaden minimiert. Unsere Kundenbetreuung berät Sie gerne!

Zurück zur Übersichtsseite: » NAS Datenrettung

Wir bieten eine 100% kostenlose und unverbindliche Analyse für einzelne Festplatten und SSDs - innerhalb von nur 4 Stunden nach Eingang bei uns!

Mit den Diagnose-Ergebnissen erhalten Sie eine individuelle Beratung sowie ein Angebot mit Festpreis für die Datenrettung.

  • Kostenlose Abholung in Deutschland
  • Kostenlose Analyse
  • Kostenlose Diagnose
  • Festpreis Garantie
  • Rücksendung per Kurier

Festplatten Tipps

Fehler Typen:

  • Logischer Schaden
  • Mechanische Fehler
  • Technische Defekte
  • Überspannung
  • Brandschaden
  • Wasserschaden

  • Hilfe bei Fehler & Defekt:

  • Festplatte formatiert
  • Festplatte wird nicht erkannt
  • Festplatte defekt
  • Festplatte ist vom Schreibtisch gefallen
  • Festplatten Fehler
  • Festplattencrash
  • Festplatten Töne
  • Festplatten Analyse