Gast

120 Gb Seagate - CRC-Fehler?

Di Mai 01, 2007 5:09 pm

Hallo zusammen,

ich habe eine 120 Gb Festplatte von Seagate die in den letzten Tagen vermehrt für Fehlermeldungen gesorgt hat.

Jedes Mal wenn ich etwas auf der besagten Festplatte abspeichern oder auf eine bereits gespeicherte Datei zugreifen möchte, kommen „CRC-Fehler“-Meldungen.

Doch nicht nur das, vermehrt kommt es auch zu mysteriösen Löschungen, wovor ich leider nicht alle wirklich wichtige Daten retten konnte. So, und hier kommt ihr ins Spiel. Ich brauche diese Daten unbedingt wieder und würde jetzt sehr gerne wissen, was man da machen kann???

Außerdem würden mich auch die Preise und die beanspruchte Zeit für so eine Datenrettung interessieren?

Also ich bin euch vorab für jegliche Hilfe dankbar!

Ciao!

IT-Service24
Site Admin
Beiträge: 392
Registriert: So Apr 10, 2005 1:27 am

Seagate HDD Datenrettung / Datenwiederherstellung

So Mai 06, 2007 12:41 pm

Hallo,

die Preise für die Datenrettung richten sich nach dem vorliegenden Defekt der Festplatte. Die CRC Fehlermeldung ist zwar bereits ein Indiz - aber um den oder die exakten Defekte feststellen zu können, ist es unabdingbar, dass die Festplatte in unsere zentrale Annahmestelle in München geschickt oder dort vorbei gebracht wird.

Anschrift:

Kroll Ontrack GmbH
c/o it-service24.com
Hanns-Klemm-Straße 5
D- 71034 Böblingen

[Falls die Festplatte außerhalb der Geschäftszeiten abgegeben werden soll, so ist der Pförtner instruiert und gibt die HDD umgehend an das Labor!]

Wir analysieren die Seagate Festplatte kostenlos (!) und senden Dir die Fehlerdiagnose sowie ein Festpreis-Angebot für die Datenwiederherstellung zu. Erst dann entscheidest Du, ob die Datenrettung durchgeführt werden soll.

Bei uns gilt immer: keine Datenrettung, keine Kosten! Wir arbeiten absolut fair, transparent und kostengünstig.

Beste Grüße,
IT-Service24

Zurück zu „Datenrettung“