100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

Acer NAS Datenrettung

Unter einem Network Attached Storage (NAS) versteht man einen netzgebundenen Speicher. Er wird überwiegend in LANs eingesetzt. Ein LAN ist ein lokales Netzwerk. An dieses Netzwerk werden verschiedene Endgeräte angeschlossen. Die gemeinsam genutzten Dateien des Netzwerkes werden zentral auf einem NAS System abgespeichert. Es existieren verschiedene Arten von zentralen Speichermöglichkeiten, ein NAS ist hierbei ein sehr leicht zu verwaltender Speicher. Es stellt dem Netzwerk unabhängigen Speicher zur Verfügung. Acer bietet mit den unterschiedlichen Modellen des Acer NAS Lösungen für Netzwerke. Sie eignen sich sowohl für private Netzwerke wie auch für kleinere Firmennetzwerke.

Abgrenzung von Acer NAS zu anderen Speichern

Professionelle NAS Datenrettung
Ihr NAS System ist defekt? Wir retten Ihre Daten schnell und kompetent. In dringenden Fällen auch 24/7 - per Remote-Rettung oder im Reinraum.

Nehmen Sie JETZT Kontakt mit unserer Kundenbetreuung auf - wir beraten Sie kostenlos.
» Unverbindliche Anfrage «

Ein NAS steht in direktem Gegensatz zu einem Direkt Attached Storage, also einem direkt dem Computer zugeordneten Speicher. Hier sind die Daten nur lokal zugeordnet und stehen dem Netzwerk nicht zur Verfügung. Eine zentrale Speicherung bietet zahlreiche Vorteile. Die Daten sind strukturiert abgelegt und stehen allen Nutzern zur Verfügung. Es gibt keine unabsichtliche Doppelspeicherung und einzelne Datensätze können nicht widersprüchlich sein. Jedem Nutzer stehen die aktuellsten Versionen der Daten zur Verfügung. Im privaten Bereich ist eine zentrale Speicherung sehr sinnvoll. Die Daten können im Regelfall nicht „verloren“ gehen. Sie sind sicher verwaltet und man muss sich nicht merken, welche Dateien auf welchem PC abgelegt sind. Durch entsprechende Zugriffsrechte bleibt jedem Anwender die Möglichkeit auf einen privaten Bereich.

Aufgaben eines Acer NAS

Ein Acer NAS übernimmt die Aufgaben eines klassischen Dateiservers. Dies bedeutet, dass es die Dateien speichert und deren Verwaltung übernimmt. Ein wichtiges Thema bei dem Zugriff auf die Daten sind die Zugriffsrechte. Oftmals möchte man nicht allen Nutzern des Netzes die gleichen Rechte geben. Nicht alle Anwender sollen alle Dateien sehen oder ändern können. Zugriffsrechte legen nun fest, wer auf welche Dateien welchen Zugriff bekommt. Jedem Anwender wird hierbei eine Kennziffer vergeben. Diese legt fest, welchen Status er hat.

Das Acer NAS vergleicht nun die Sicherheitsstufe eines Users mit der Sicherheitsstufe der Datei. Es entscheidet so, ob ein lesender oder ein schreibender Status erteilt wird. Die Datei kann dem User auch komplett vorenthalten werden. In lokalen, kleineren Netzwerken ist die Speicherhierarchie meistens nach identischem Muster aufgebaut. Jeder User hat seinen privaten Bereich, auf welchen nur er Zugriff hat. Daneben existiert ein größerer, gemeinsam genutzter Speicherbereich. Zu diesem haben alle Anwender Zugriff. Beide Bereiche, die private und die öffentlichen befinden sich auf dem NAS. Eine weitere Aufgabe des Acer NAS ist die Bereitstellung der Dateien. Hierfür muss das NAS die Daten sicher abspeichern und schnell wiederfinden. Es werden verschiedene Algorithmen zur Speicherung und für den Lesevorgang verwendet, welche den Zeitaufwand minimal halten.

Acer NAS Modelle

Acer entwirft und produziert schon seit vielen Jahren NAS Systeme. Es existiert auf dem Markt daher eine Vielzahl unterschiedlicher Typen. Diese unterscheiden sich meistens durch die Speichergröße und daher auch durch den Preis. Bei Testberichten durch diverse Institutionen erhalten die Acer NAS häufig sehr gute Noten. Bei diversen Bewertungen hat sich beispielsweise das Acer Aspire easyStore H340 sehr gut abgeschnitten. Es verfügt über eine Festplattenkapazität von 1500 GB. Die Prozessorgeschwindigkeit beträgt 1600 MHz. Das Acer Aspire easyStore H340 arbeitet mit 2048 MB RAM. Zur Verwaltung der Dateien verwendet es das Betriebssystem Windows Home Server. NAS können intern aus mehreren Festplatten im RAID aufgebaut werden.

Dies vermindert das Ausfallrisiko. Arbeitet eine Festplatte nicht mehr korrekt, so können die anderen RAID-Festplatten die Funktion übernehmen. Die Daten werden hierfür teilweise redundant gespeichert. Das Acer Aspire easyStore H340 arbeitet mit zwei Festplatten. Beide Platten verfügen über jeweils 750 GB Speicher. Das NAS kann noch mit zwei weiteren Platten ergänzt werden und somit insgesamt 3000 GB bis 4000 GB Speicher enthalten. Es verfügt über fünf USB Anschlüsse und einen Ethernet LAN Anschluss. Von den Nutzern werden unter anderem auch die einfache Handhabung und der große Speicher befürwortet. Ein weiteres häufig genutztes NAS aus dem Hause Acer ist das Acer Easystore M2. Es verfügt über einen extrem großen Speicher. Die Kapazität kann auf bis zu 6 Terabyte ausgebaut werden. Der Prozessor hat eine Taktrate von 1,6 Ghz. Das Betriebssystem ist eine Linux-Variante. Als Anschlüsse dienen fünf USB-Anschlüsse, ein Gigabit-Ethernet und ein eSATA Port. Beide NAS werden mit einer Atom-CPU betrieben.

Installation und Betrieb von Acer NAS

Ein Acer NAS wird zusammen mit einer entsprechenden Software ausgeliefert. Als erstes schließt man das Acer NAS an das LAN an. Anschließend wird die mitgelieferte Software installiert. Damit das NAS alle Benutzer des Netzwerks kennt, müssen die entsprechenden Benutzerkonten angelegt werden. Zum Schluss werden den Benutzern Zugriffsrechte zugewiesen. Das Acer NAS integriert sich perfekt in das Rechnernetz. Es verfügt über ein eigenes Verwaltungsmenü. Dort kann man auch Informationen über die angeschlossenen PCs abrufen.

Acer NAS besitzen grundsätzlich einen Fokus auf die Sicherheit der Daten. In der Regel kopieren sie alle Daten komplett und speichern sie auf unterschiedlichen Platten. So gehen die Daten auch bei einem endgültigen Ausfall einer Platte nicht verloren. Ein Acer NAS ist im Betrieb sehr leise und stört somit nicht. Es verfügt über einen eigenen Lüfter zur Kühlung. Man kann das NAS auch aufrüsten und bei Bedarf noch mehr Speicherplatz zur Verfügung stellen. Das Acer Aspire easyStore H340 beispielsweise verfügt über zwei weitere Plätze für zusätzliche Festplatten. Diese lassen sich leicht in das bestehende System integrieren.

Datenrettung von defekten Acer NAS

Die zunehmende Digitalisierung hat sowohl unsere tägliche Arbeit als auch die Art des Multimediakonsums stark beeinflusst. In Unternehmen, aber vermehrt auch im privaten Umfeld finden deshalb immer häufiger so genannte NAS (Network Attached Storage) Verwendung und stellen Daten unterschiedlichster Art per Netzwerk zur Verfügung. In der Regel sind sie mit gleich mehreren Festplatten oder SSDs bestückt und 24 Stunden am Tag im Einsatz oder zumindest im Standby. Durch die langen Betriebszeiten treten früher oder später Verschleißerscheinungen bei den Speichergeräten auf, die zu schwerwiegenden Störungen führen können. Dabei sind sowohl die mechanischen Festplatten, mit ihren mit bis zu 7.200 Umdrehungen pro Minute rotierenden Magnetscheiben, als auch die ständig mit Spannung versorgten SSDs vom Verschleiß betroffen. Egal von welchem Hersteller Sie Speichermedien verwenden, kein Gerät ist vor Verschleiß sicher und Störungen sind früher oder später quasi vorprogrammiert.

Um Ihnen im Falle eines mechanischen oder logischen Defektes weiter helfen zu können, haben wir uns auf die Datenrettung von Acer NAS spezialisiert. Unabhängig von der Fehlerart, sei es eine mechanische Störung bzw. gar ein Headcrash oder auch ein logischer Defekt, wir besitzen entsprechende Kenntnisse und Techniken Ihre Daten vom defekten Acer NAS wieder herzustellen. Wir besitzen tiefgreifendes technisches Knowhow, jahrelange Erfahrung und arbeiten mit transparenten Standards.

Haben Sie ein Problem mit Ihrem Acer NAS, rufen Sie einfach unsere Kundenbetreuung an oder nutzen Sie das Kontaktformular, wir beraten Sie gerne kostenlos. Möchten Sie Ihre Daten von uns wieder hergestellt wissen, senden Sie uns Ihren Acer NAS zu. Wir erstellen Ihnen nach einer technischen Analyse ein Festpreis-Angebot. Sollten Sie damit einverstanden sein, beauftragen Sie uns und Sie erhalten Ihr Acer NAS schon nach wenigen Tagen mit geretteten Daten auf einem neuen Speichermedium zurückgesandt.

Sollte es besonders eilig sein, können Sie auch unseren Express-Service nutzen, bei dem wir 24 Stunden am Tag, selbst an Wochenenden und Feiertagen, an Ihrem defekten Acer NAS arbeiten. So erhalten Sie unternehmenskritische Daten oder unverzichtbare private Dateien schon nach kürzester Zeit wieder zurück.

Zurück zur Übersichtsseite: » NAS Datenrettung

Wir bieten eine 100% kostenlose und unverbindliche Analyse für einzelne Festplatten und SSDs - innerhalb von nur 4 Stunden nach Eingang bei uns!

Mit den Diagnose-Ergebnissen erhalten Sie eine individuelle Beratung sowie ein Angebot mit Festpreis für die Datenrettung.

  • Kostenlose Abholung in Deutschland
  • Kostenlose Analyse
  • Kostenlose Diagnose
  • Festpreis Garantie
  • Rücksendung per Kurier

Festplatten Tipps

Fehler Typen:

  • Logischer Schaden
  • Mechanische Fehler
  • Technische Defekte
  • Überspannung
  • Brandschaden
  • Wasserschaden

  • Hilfe bei Fehler & Defekt:

  • Festplatte formatiert
  • Festplatte wird nicht erkannt
  • Festplatte defekt
  • Festplatte ist vom Schreibtisch gefallen
  • Festplatten Fehler
  • Festplattencrash
  • Festplatten Töne
  • Festplatten Analyse