100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

Verschlüsselung von Daten Definition & Begriffserklärung

Verschlüsselung von DatenRechenzentren, Banken und Privatpersonen nutzen die Verschlüsselung von Daten aus verschiedenen Gründen. Der wichtigste Grund ist, datenschutzrelevante Daten zwischen zwei Computern austauschen zu können (Onlinebanking, E-Post) ohne dass diese Daten dabei für andere einseh- oder nutzbar sind.

Dabei wird zwischen mehreren Verfahren für die Chiffrierung und Deschiffrierung unterschieden: dem symmetrischen Verfahren, die asymmetrische Verschlüsselung und der hybriden Datenverschlüsselung. Neben diesen drei Arten gibt es jedoch noch das Ersetzungs- oder das Versetzungsverfahren um Daten für Unbefugte nutzlos zu machen.

Jede Verschlüsselungsart hat bestimmte Anwendungsbereiche und eigene Vor- und Nachteile. Ob der Chipsatz in der EC-Karte, die Computersysteme in einem Neuwagen oder das Pay-TV – die Kryptologie ist überall enthalten. In den kommenden Jahren wird die Verschlüsselung vermehrt an Interesse zunehmen und weiteren Einzug in den Haushalt, öffentlichen Einrichtungen oder den digitalen Medien halten.

Das symmetrische Verfahren

Bei dem symmetrischen Verschlüsselungsverfahren wird für die Ver- und Entschlüsselung von Daten oder Dateien ein und derselbe Schlüssel verwendet. Vorteil ist der unkomplizierte Umgang mit den zu sendenden oder empfangenen Daten. Nachteil ist die geringe Sicherheit, da der verwendete Schlüssel bei der Chiffrierung mitgesendet wird.

Das asymmetrische Verfahren

Beim Chiffrieren wird ein Schlüssel benutzt, der der Öffentlichkeit bekannt ist – dem public Key. Die Deschiffrierung braucht einen anderen Schlüssel (private Key), der nur dem Empfänger bekannt ist. Dabei ist eine höhere Sicherheit gewährleistet, als bei dem symmetrischen Verfahren. Nachteilig ist die höhere Rechenzeit. Dafür ist die Angreifbarkeit der gesendeten oder archivierten Daten geringer. Jedoch können die Daten durch einen „Mittelsmann“ abgefangen und mit seinem eigenen Schlüssel die Daten dechiffriert werden. Der Mittelsmann chiffriert er die abgefangenen Daten neu und sendet sie an den eigentlichen Empfänger weiter.

Das hybride Verfahren

Die hybride Verschlüsselung vereint die beiden vorher genannten Verfahren. Bei der Chiffrierung kommt die symmetrische Technik zum Einsatz, bei der Deschiffrierung der Daten die asymmetrische Technik. Der bekannteste Vertreter dieses Verfahrens ist das Online-Banking. Durch das kombinierte Verfahren aus Symmetrie und Asymmetrie ist die größtmögliche Sicherheit gegeben um Daten vor unerlaubtem Zugriff zu schützen. Sollten die gesendeten Daten abgefangen werden, ist eine Dechiffrierung nur äußerst schwierig und zeitaufwendig.

Ersetzungs- und Versetzungsverfahren

In einer bestimmten Zeichenfolge werden diese durch andere Zeichen anhand eines Hash-Algorithmus ersetzt. Feste Regeln bestimmen dabei genau wann, welche Daten wodurch ersetzt werden sollen. Dies geschieht mittlerweile durch automatisierte Befehlszeilen oder spezielle Software. Eines der bekanntesten Verfahren für das Ersetzen ist der MD5-Algorhythmus oder auch SHA-1. Ebenso handelt auch das Versetzen. Jedoch wird hier nichts ausgetauscht, sondern die Reihenfolge der Zeichen verändert. Wie die Reihenfolge verändert wird, untersteht auch hier festgelegten Regeln.

Quelle für Ihr Zitat: Obenstehende Definition darf in kommerziellen und nicht kommerziellen Publikationen (somit auch in Hausarbeiten, Foren, Social Media Seiten) ohne Rückfrage zitiert werden. Kopieren Sie einfach den nachfolgenden Link für Ihr Zitat:

https://www.it-service24.com/lexikon/v/verschluesselung-von-daten/

Bitte nutzen Sie - falls erforderlich - für Ihr Literaturverzeichnis "o.Verf." und "o.J." zur Deklaration der Internetquelle.

Wir bieten eine 100% kostenlose und unverbindliche Analyse für einzelne Festplatten und SSDs - innerhalb von nur 4 Stunden nach Eingang bei uns!

Mit den Diagnose-Ergebnissen erhalten Sie eine individuelle Beratung sowie ein Angebot mit Festpreis für die Datenrettung.

  • Kostenlose Abholung in Deutschland
  • Kostenlose Analyse
  • Kostenlose Diagnose
  • Festpreis Garantie
  • Rücksendung per Kurier

Festplatten Tipps

Fehler Typen:

  • Logischer Schaden
  • Mechanische Fehler
  • Technische Defekte
  • Überspannung
  • Brandschaden
  • Wasserschaden

  • Hilfe bei Fehler & Defekt:

  • Festplatte formatiert
  • Festplatte wird nicht erkannt
  • Festplatte defekt
  • Festplatte ist vom Schreibtisch gefallen
  • Festplatten Fehler
  • Festplattencrash
  • Festplatten Töne
  • Festplatten Analyse