Festplatten Verschlüsselung

Festplatten-VerschlüsselungIn den letzten Jahren hat die Zahl der PC-Benutzer die ihre Festplatte verschlüsseln deutlich zugenommen. Auf jemanden der sich nicht mit der Thematik „Festplatten Verschlüsselung“ befasst, wirkt dies immer merkwürdig, im Sinne von „was hat er denn zu verbergen?“. Doch die Gründe für eine Verschlüsselung sind vielseitig und variieren insbesondere von Privatanwendern zu Firmen sehr stark.

Private und wichtige Dokumente sind auch auf Festplatten schützenswert

Festplatten Rettung zum Festpreis!
Wir retten Ihre defekte Festplatte zum garantierten Festpreis. Kosten nur bei Erfolg!

Fordern Sie jetzt Ihr unverbindliches Angebot zur Festplatten Wiederherstellung an:
» Unverbindliche Anfrage «

Fast alle Anwender speichern auf ihrem PC oder Mac wichtige Dokumente, die kein Fremder in die Hand kriegen sollte. Briefe die man beispielsweise an seine Bank oder an die Versicherung schickt sind wirklich nur für den jeweiligen Sachbearbeiter bestimmt. Fremde Personen können mit solchen Briefen echte Probleme verursachen, indem sie beispielsweise an die persönlichen Bankdaten kommen. Das gleiche gilt natürlich für private Fotos die auf dem eigenen Rechner gespeichert sind. Auch wenn immer mehr Leute ihre Fotos massenhaft in Sozialen Netzwerken veröffentlichen, gibt es auch immer Bilder von denen man auf keinen Fall möchte, dass irgendjemand Fremdes diese sieht. Grundsätzlich gilt, dass eine Verschlüsselung der Festplatte nur dann etwas bringt, wenn die Festplatte selber gestohlen wird oder verloren geht. Gegen Angriffe aus dem Internet, über Trojaner oder Viren, bringt die Festplattenverschlüsselung leider nichts.

Da es in der Regel nicht vorkommt, dass einem die Festplatte aus dem Mac, PC oder Laptop gestohlen wird, bietet sich diese Methode insbesondere für externe Festplatten an. Hier besteht immer die Chance, dass die Tasche in der sie sich befindet geklaut wird oder man sie irgendwo vergisst. Ist die Festplatte jetzt verschlüsselt, kann trotzdem kein Fremder, egal ob Dieb oder Finder, auf die Daten zugreifen. Dies geht nur mit dem entsprechenden Kennwort was man selber bei der Verschlüsselung festgelegt hat. Allerdings sollte man auch die Möglichkeit in Betracht ziehen die Festplatte im PC oder Laptop zu verschlüsseln. Man liest immer wieder von unberechtigten Hausdurchsuchungen der Polizei, bei denen Laptops etc. immer gerne beschlagnahmt werden. Hat man seine Festplatte mit einem sicheren Kennwort geschützt kommen auch die Beamten nicht an die Daten auf dem Datenträger. Man ist gesetzlich in Deutschland auch nicht verpflichtet sein Kennwort preiszugeben.

Wie funktioniert die Festplatten Verschlüsselung?

Im Prinzip funktioniert die Verschlüsselung bei allen Programmen die es dafür gibt ähnlich. Es wird ein Masterkennwort festgelegt, dass benötigt wird um die Festplatte auszulesen. In der Regel kann man entweder die ganze Festplatte oder auch einzelne Partitionen verschlüsseln. Nur die Boot-Dateien können nicht verschlüsselt werden. Schaltet man den Rechner nun ein wird, bevor das Betriebssystem gestartet wird, nach dem festgelegten Kennwort gefragt. Nur wenn dieses korrekt eingegeben wird startet das Betriebssystem und die Festplatte ist auslesbar.

Die üblichen Methoden für ein sicheres Passwort, sprich Sonderzeichen und ausreichende Länge, sollte man natürlich benutzen. Was man beim Verschlüsseln seiner Festplatten bedenken muss ist, dass die Geschwindigkeit der Lesevorgänge von der Festplatte unter der Verschlüsselung leidet. Bei jedem Lesevorgang muss der jeweilige Bereich entschlüsselt werden, was gerade bei großen Dateien zu einer Geschwindigkeitseinbuße von bis zu 50% führen kann. Letztlich muss jeder selbst entscheiden ob die eigene Festplatte verschlüsselt werden soll. Hat man viele private Daten, lohnt es sich möglicherweise diese auf eine eigene Partition zu verschieben und nur diese zu verschlüsseln. Firmen wiederum greifen in der Regel auf höchst individualisierte Sicherungs- und Verschlüsselungsstrategien zurück.

Zurück zur Übersichtsseite: » Backup

Kostenlose Analyse

Wir bieten eine 100% kostenlose und unverbindliche Analyse für einzelne Festplatten und SSDs - innerhalb von nur 4 Stunden nach Eingang bei uns!

Mit den Diagnose-Ergebnissen erhalten Sie eine individuelle Beratung sowie ein Angebot mit Festpreis für die Datenrettung.

  • Kostenlose Abholung innerhalb von Deutschland
  • Kostenlose Analyse
  • Kostenlose Diagnose
  • Festpreis Garantie
  • Rücksendung per Kurier

Festplatten Tipps

Fehler Typen:

  • Logischer Schaden
  • Mechanische Fehler
  • Technische Defekte
  • Überspannung
  • Brandschaden
  • Wasserschaden

  • Hilfe bei Fehler & Defekt:

  • Festplatte formatiert
  • Festplatte wird nicht erkannt
  • Festplatte defekt
  • Festplatte ist vom Schreibtisch gefallen
  • Festplatten Fehler
  • Festplattencrash
  • Festplatten Töne
  • Festplatten Analyse