100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

Mini NAS Datenrettung

Mini NAS ist eine Bezeichnung, die bei gleich zwei Produktkategorien Verwendung findet:

Bei der ersten Kategorie handelt es sich um an sich gewöhnliche NAS Server, die allerdings ungewöhnlich kompakt sind. Erreicht wird diese Kompaktheit zumeist dadurch, dass anstatt der für NAS Server typischen 3,5 Zoll großen Festplatten die kleineren Platten im Bauformat mit 2,5 Zoll verwendet werden, wobei die Größe der internen Festplatten letztendlich kein zwingendes Kriterium für die Spezifikation Mini NAS ist.

Noch platzsparender als 2,5″-Festplatten sind die neuartigen SSD-Speicher, die in Bezug auf Mini NAS Server seit einiger Zeit zunehmend an Bedeutung gewinnen. In diesem Zusammenhang ist allerdings anzumerken, dass nicht nur die geringen Ausmaße für die Verwendung von SSDs (Solid State Drives) sprechen.

Darüber hinaus werden häufig auch NAS Server, die lediglich über einen einzigen internen Massenspeicher verfügen und optisch an eine gewöhnliche Festplatte für den externen Einsatz erinnern, als Mini NAS Server bezeichnet, was schon alleine in Hinsicht auf die Kompaktheit zutreffend erscheint. Die zweite Produktkategorie, für die die Bezeichnung Mini NAS durchaus gängig ist, sind besonders kleine Server, die nicht mit internen Festplatten ausgestattet sind, sondern stattdessen über entsprechende Schnittstellen mit externen Festplatten als Speichermedium versehen werden.

Mini NAS Server mit Festplatten

Professionelle NAS Datenrettung
Ihr NAS System ist defekt? Wir retten Ihre Daten schnell und kompetent. In dringenden Fällen auch 24/7 - per Remote-Rettung oder im Reinraum.

Nehmen Sie JETZT Kontakt mit unserer Kundenbetreuung auf - wir beraten Sie kostenlos.
» Unverbindliche Anfrage «

Mini NAS Server mit integrierten HDDs (Hard Disk Drives) verfügen schon aufgrund des prinzip-bedingten Platzmangel zumeist nur über zwei Speichermedien, wenngleich auch Pendants mit vier oder sechs Festplatten erhältlich sind. Wie zu Beginn bereits angemerkt wurde, werden zudem noch Mini NAS Server mit einer einzigen Festplatte offeriert.

Entsprechend zur maximalen Festplattenzahl bieten Mini NAS Server in der Regel weniger Speicherplatz als herkömmliche NAS Server. Das gilt vor allem dann, wenn tatsächlich 2,5″-Festplatten zum Einsatz kommen, da bei diesen die Höchstgrenze der möglichen Speicherkapazität unter der von 3,5″-Festplatten liegt. Für die üblichen Einsatzgebiete von Mini NAS Servern mit integrierter Speicherlösung ist die gebotene Speicherkapazität normalerweise aber weit mehr als ausreichend, zumal es mittlerweile selbst die kompakten 2,5″-Festplatten mit imposanten Speichervolumen von 2 TB zu erschwinglichen Preisen gibt.

Als Einsatzgebiete von Mini NAS Servern dürfen kleine und mittelständige Unternehmen, der sogenannte SoHo-Bereich sowie der private Sektor genannt werden. Wobei Mini NAS Server als Ergänzung zu Hauptservern oder als dezentrale Speicherlösung, die eigens für bestimmte Abteilungen abgeschirmt von anderen Mitarbeitern eingerichtet wird, auch in großen Unternehmen wichtige Dienste leisten können.

Die eigentlichen Dienste eines Mini NAS Servers sind weitestgehend identisch zu denen eines „ausgewachsenen“ NAS Servers. In erster Linie bedeutet das, dass Mini NAS Server der zentralen Archivierung und der Bereitstellung von Daten über ein Netzwerk oder das Internet unter etwaiger Berücksichtigung vorab optional festgelegter Zugriffsberechtigungen respektive Nutzungsbeschränkungen dienen. Da die meisten aktuellen Mini NAS Server diverse Multimediafunktionen, wie etwa das Streaming von Bildern, Musik und Videos, unterstützen, bieten sich besagte Nutzungsbeschränkungen an, um damit zum Beispiel bei privater Nutzung zu Hause einen zuverlässigen Jugendschutz einzurichten.

Eine nennenswerte Besonderheit in Bezug auf die Mediafunktionen ist, dass sich die Medieninhalte, die auf einem Mini NAS Server abgelegt sind, nicht nur mit einem Computer, sondern auch mit nahezu allen aktuellen TV-Geräten, Mediaplayern und Spielkonsolen genießen lassen, sofern diese in das Netzwerk eingebunden sind. Bei bestehender Internetanbindung können die Medieninhalte sogar an mobile Endgeräte, wie etwa Notebooks, Tablet-PC oder Smartphones gesendet werden. Wobei selbstredend auch eine mobile Nutzung anderer Datenarten möglich ist, sofern der Nutzer eine diesbezügliche Genehmigung hat. Ebenso ist es möglich, dass mithilfe der mobilen Geräte von unterwegs aus Daten auf dem Mini NAS Server zu Hause oder am Arbeitsplatz abgelegt werden.

Mini NAS Server mit SSD Speicher

Mini NAS Server mit integrierten SSD-Massenspeichern bieten alle Vorzüge, die auch die Mini NAS Server mit herkömmlichen HDD-Massenspeichern bieten. Doch darüber hinaus bieten sie noch weitere Vorzüge. Einer dieser Vorzüge ist eine vortreffliche Energieeffizienz, da ein SSD in der Regel deutlich weniger Strom als ein HDD beziehungsweise eine Festplatte verbraucht. Zudem sind SSDs geradezu lautlos im Betrieb, da sie im Gegensatz zu „normalen“ Festplatten keine beweglichen Teile haben. Aus diesem Grund gelten SSDs auch als überaus robust, verschleißarm und fehlerresistent.

Darüber hinaus ist ein SSD einem HDD in Bezug auf die Lese- und Schreibgeschwindigkeit sowie die Reaktionszeiten bei Datenzugriffen klar im Vorteil. Das in Verbindung mit der Laufruhe macht SDDs überaus empfehlenswert für Mini NAS Medienserver, die direkt im Wohnzimmer, dem Fernsehzimmer oder im Heimkino platziert werden. Ein diesbezüglich weiterer Pluspunkt ist, dass sie dank ihrer kompakten Ausmaße nicht störend auffallen.

Mini NAS Server ohne Speicher

Das ein NAS Server über keine eigene Speicherkapazität verfügt, mag auf Anhieb etwas Paradox anmuten, zumal die Abkürzung NAS für „Network Attached Storage“, also netzgebundener Speicher, steht. Doch da sich an Mini NAS Server externe Speichervolumen, ob nun als 2,5″-, 3,5″-HDD oder als SDD, via USB oder einer anderen Schnittstelle anschließen lassen, ist die Kernfunktionalität dennoch gegeben. Ungeachtet dessen muss ein solcher Mini NAS Server nicht zwingend zur Datenarchivierung und Datenbereitstellung dienen, da er auch einfach eine simple und nicht zuletzt kostengünstige Möglichkeit ist, einen handelsüblichen Drucker in ein Rechennetz zu integrieren und so für alle Netzwerkmitglieder nutzbar zu machen.

Tatsächlich kann es sogar ein klarer Vorteil sein, dass sich der Speicher nicht innerhalb des Servers befindet, zumal er sich so denkbar einfach und vor allem schnell austauschen lässt. Das komfortable Austauschen der Festplatte macht sich zum Beispiel dann bezahlt, wenn jemand zu Besuch ist und eine eigene Festplatte mit Medieninhalten, die vom Mini NAS Server an ein Endgerät übertragen werden sollen, dabei hat. Außerdem lässt sich die eigene Festplatte mitnehmen, was selbst bei Mini NAS Servern mit Internetzugang überaus praktisch ist. Denn wenngleich sich Daten problemlos online abrufen oder aber über das Internet mittels Mini NAS Server auf einem daran angeschlossenen Datenträger ablegen lassen, ist es je nach Datengröße, Internetverfügbarkeit und Internetbandbreite zeitsparender, den Datenträger direkt zu verwenden.

Allerdings ist die Mitnahme der externen Festplatte nur dann möglich, wenn der Mini NAS Server nicht als ein RAID Server genutzt wird. Wobei sich für diesen Verwendungszweck aber ohnehin eher Mini NAS Server mit mindestens zwei internen Festplatten empfehlen.

Mini-NAS Datenwiederherstellung nach Datenverlust

Sowohl Unternehmen jedweder Größe als auch immer mehr private Haushalte erkennen und schätzen die Vorzüge eines NAS. Neben dem Einsatz an 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr ist die große Speicherkapazität in Form von HDDs oder SSDs ein entscheidender Faktor für diesen Erfolg. Der Preis für diesen hohen Komfort äußert sich jedoch in einem mindestens ebenso hohen Verschleißgrad. Handelsübliche Festplatten arbeiten mit 7.200 Umdrehungen pro Minute. Eine SSD Festplatte ist permanent unter Strom gesetzt. Auch diese speicherorientierte Lösung ist somit nicht vor Ausfällen bzw. Datenverlust sicher.

Als Dienstleister auf dem Gebiet der Datenrettung sind wir auf die Wiederherstellung von Mini-NAS aller gängigen Hersteller spezialisiert. Obgleich ein Mini-NAS nicht mehr ansprechbar ist oder ein logischer, technischer oder gar mechanischer Defekt für die Störung verantwortlich ist, in den meisten Szenarien können wir die defekten Daten wiederherstellen. Schnell und unkompliziert werden Ihnen Ihre Daten wieder zur Verfügung gestellt. Häufige Störungen wie logische oder mechanische Fehler an einem Mini-NAS, werden von uns routiniert behoben.

Im Zuge einer gleichbleibend hohen Qualität unserer Arbeit ist unsere Arbeitsweise standardisiert und transparent. Bei Problemen, Fragen oder Anregungen dürfen Sie sich jederzeit über unser Kontaktformular via Internet oder über unseren telefonischen Support an uns wenden. Sie erhalten zeitnah von unseren erfahrenen Kundenbetreuern eine erste Einschätzung der Lage sowie eine entsprechende Handlungsempfehlung. Im Anschluss senden Sie uns das defekte Mini-NAS per Post zu, damit wir eine Fehler-Analyse durchführen können.

Nachdem wir den Fehler entdeckt und bewertet haben, erhalten Sie von uns ein Angebot zur Rettung Ihrer Daten des defekten Mini-NAS. Sofern Sie unserem Angebot zustimmen, beginnen wir mit der Wiederherstellung Ihrer Daten. Sie erhalten das gerettete Datenkontingent auf einem neuen Datenträger zurück. Gegen Aufpreis retten wir Ihre Daten auch im Eilverfahren, 24 Stunden am Tag. Hierdurch können Privatpersonen und Unternehmen schnellst möglich wieder auf Ihre Daten zugreifen. Wir beraten Sie gerne!

Zurück zur Übersichtsseite: » NAS Datenrettung

Wir bieten eine 100% kostenlose und unverbindliche Analyse für einzelne Festplatten und SSDs - innerhalb von nur 4 Stunden nach Eingang bei uns!

Mit den Diagnose-Ergebnissen erhalten Sie eine individuelle Beratung sowie ein Angebot mit Festpreis für die Datenrettung.

  • Kostenlose Abholung in Deutschland
  • Kostenlose Analyse
  • Kostenlose Diagnose
  • Festpreis Garantie
  • Rücksendung per Kurier

Festplatten Tipps

Fehler Typen:

  • Logischer Schaden
  • Mechanische Fehler
  • Technische Defekte
  • Überspannung
  • Brandschaden
  • Wasserschaden

  • Hilfe bei Fehler & Defekt:

  • Festplatte formatiert
  • Festplatte wird nicht erkannt
  • Festplatte defekt
  • Festplatte ist vom Schreibtisch gefallen
  • Festplatten Fehler
  • Festplattencrash
  • Festplatten Töne
  • Festplatten Analyse