100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

SATA Definition & Begriffserklärung

SATA Festplatten / Serial ATASerial Advanced Technology Attachement oder SATA (auch: S-ATA) ist der Nachfolger des älteren ATA-Standards. Wie dieser, dient er dazu, mit dem Weg über die Hauptplatine Daten von den angeschlossenen Geräten zum Hauptprozessor und zurück zu leiten.

Technik des SATA

Beim älteren ATA-Standard gab es zwei Datenkabel mit je zwei Abgriffen; die Laufwerke mussten als Master und Slave gejumpert werden. Dies ist bei dem neuen SATA-Standard nicht mehr nötig, sondern vom SATA-Controller oder dem SATA-Port auf der Hauptplatine ist jedem Gerät ein eigenes Datenkabel zugeordnet. Zudem sind die Kabel wesentlich schmaler, so dass eine bessere Durchlüftung des Computergehäuses erreicht wird. Außerdem ist es möglich, Datenträger während des Betriebs des Computersystems anzuschließen oder zu entfernen, ähnlich wie bei USB. Dies ist insbesondere bei externen SATA-Datenträgern nützlich.

Im Gegensatz zum alten ATA-Standard, bei dem die Daten in 16-Bit-Wörtern übertragen wurden, werden die Daten bei SATA seriell übertragen. Zudem ist bei SATA immer nur ein Gerät an einem Kabel angeschlossen, so dass der jeweilige Kabelstrang immer terminiert ist. Da SATA Low Voltage Differential Signaling (LVDS) verwendet, dass ähnlich, wie das bei SCSI verwendete LVD arbeitet, konnte die Datenübertragungsrate beträchtlich gesteigert werden.

Die erste SATA-Generation kam auf 150 MB pro Sekunde, während SATA Revision 2 auf 300 MB pro Sekunde kommt und bereits seit 2007 eine SATA-Version mit 600 MB pro Sekunde vorhanden ist. Ausspielen kann SATA diesen Geschwindigkeitsvorteil vor allem bei Solid State Disks, die schnellen Flashspeicher verwenden, sowie bei Festplatten, die über einen großen internen Cache aus Flashbausteinen verfügen. So können Solid State Disks schon bis zu 500 MB pro Sekunde übertragen, was dem SATA-600-Standard entspricht. SATA-Geräte werden mit je zwei Kabeln angeschlossen, dem Datenkabel und dem Stromkabel. Das Datenkabel kann dabei bis zu 8 Metern lang sein und verfügt über 8 Pins. Die Stecker sind so konstruiert, dass ein fehlerhaftes Anschließen ausgeschlossen wird.

Das Stromkabel für SATA-Geräte ist ähnlich aufgebaut. Auch hier können die Stecker aufgrund ihrer Bauform nicht falsch angeschlossen werden. Inzwischen gibt es sowohl SATA-Festplatten, wie auch Bandlaufwerke, DVD-Laufwerke, DVD-Brenner und Speicherkartenlesegeräte für SATA, außerdem wurde eine externe Schnittstelle für SATA entwickelt.

External Serial Advanced Technology Attachement (eSATA)

Obwohl SATA ursprünglich nur für interne Speichergeräte konzipiert wurde, wurden inzwischen auch abgeschirmte Kabel für den externen Betrieb entwickelt. Gleichfalls wurden für externe SATA-Geräte auch spezielle Stecker entwickelt, so dass interne und externe Geräte nicht versehentlich falsch angeschlossen werden können. Die Stecker wurden außerdem mit Klemmfedern gegen unbeabsichtigtes Herausziehen versehen und das Spannungsniveau beim Sender leicht erhöht.

Die Kabel für eSATA können bis zu zwei Meter lang sein. Inzwischen gibt es zahlreiche externe SATA-Geräte, wie zum Beispiel Flash-Speichersticks. Durch eSATAp soll in der Zukunft auch die Stromversorgung der externen Geräte über das Datenkabel geleistet werden, ähnlich wie das bei USB heute schon möglich ist.

Kompatibilität

Während sich SATA-Geräte auch mit dem SCSI-Nachfolgestandard SAS anschließen lassen, können SAS-Geräte nicht an SATA-Controller und Kabel angeschlossen werden. Zudem gibt es Adapter, die den Anschluss von ATA-Geräten an SATA-Controller erlauben. Eine weitere Neuentwicklung ist mini-SATA (mSATA), das die vorhandenen SATA-Anschlüsse weiter verkleinert und so besonders für Notebooks gut geeignet ist.

Quelle für Ihr Zitat: Obenstehende Definition darf in kommerziellen und nicht kommerziellen Publikationen (somit auch in Hausarbeiten, Foren, Social Media Seiten) ohne Rückfrage zitiert werden. Kopieren Sie einfach den nachfolgenden Link für Ihr Zitat:

https://www.it-service24.com/lexikon/s/sata-serial-ata/

Bitte nutzen Sie - falls erforderlich - für Ihr Literaturverzeichnis "o.Verf." und "o.J." zur Deklaration der Internetquelle.

Wir bieten eine 100% kostenlose und unverbindliche Analyse für einzelne Festplatten und SSDs - innerhalb von nur 4 Stunden nach Eingang bei uns!

Mit den Diagnose-Ergebnissen erhalten Sie eine individuelle Beratung sowie ein Angebot mit Festpreis für die Datenrettung.

  • Kostenlose Abholung in Deutschland
  • Kostenlose Analyse
  • Kostenlose Diagnose
  • Festpreis Garantie
  • Rücksendung per Kurier

Festplatten Tipps

Fehler Typen:

  • Logischer Schaden
  • Mechanische Fehler
  • Technische Defekte
  • Überspannung
  • Brandschaden
  • Wasserschaden

  • Hilfe bei Fehler & Defekt:

  • Festplatte formatiert
  • Festplatte wird nicht erkannt
  • Festplatte defekt
  • Festplatte ist vom Schreibtisch gefallen
  • Festplatten Fehler
  • Festplattencrash
  • Festplatten Töne
  • Festplatten Analyse