100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

Beta Version Definition & Begriffserklärung

Beta VersionBei einer Beta Version handelt es sich um eine noch nicht bis zum finalen Stand entwickelte Version einer Software. Die Beta Version oder auch Beta Phase beschreibt hierbei in der Regel, die dritte Version oder Phase im Entwicklungszyklus einer Software. Die unterschiedlichen Stadien in der Softwareentwicklung werden wie folgt bezeichnet.

Die Produktentwicklung startet mit der Pre-Alpha Version, durch die eine entwicklerische Freigabe zur Entwicklung der Software erteilt wird. Nach der Pre-Alpha Version folgt die Alpha Version, in der sich die Software immer noch in einem sehr frühen Stadium befindet. Der Alpha Version folgt in der Regel dann die erste Beta Version, die nicht selten ihrerseits in mehrere Zyklen und geschlossene (closed Beta) und öffentliche (open Beta) Versionen eingeteilt wird. Die geschlossene Beta Version wird, wie die Pre-Alpha Version und Alpha Version ausschließlich an Entwickler ausgesuchte Anwender ausgeliefert und steht potenziellen Kunden und der Öffentlichkeit nicht zu Verfügung.

Die öffentliche Beta Version wird anschließend an eine breitere Masse von potenziellen Käufern und Interessenten ausgeliefert um letzte Fehler in der Software zu finden und den Alltagsbetrieb testen zu können. Nicht selten folgen in diesem Zusammenhang noch weitere Beta Versionen, wie z.B. die Beta II oder die Beta III.

Nach zwei bis drei optionalen Beta Versionen folgt anschließend der Release Candidat der in Entwicklerkreisen oftmals auch als Gamma Delta bezeichnet wird und eine fast schon finale Version der Software darstellt. Auch der Release Candidat kann in zwei bis drei Versionen unterteilt werden, sollten sich noch größere Fehler finden.

Nachdem letzte Fehler im Release Candidat gefunden und beseitigt worden sind, folgt zum Abschluss des Entwicklungszyklus die finale Version der Software, die unter dem Namen GM (Golden Master), GA (General Availability) oder RTM (Release to Manufacturing / Marketing) geführt wird. Nach diesem Schritt ist die Software an ihrem finalen Entwicklungsstand angekommen und kann verkauft werden.

Entwicklungszyklus in der Übersicht

In der Entwicklung durchläuft die Software für gewöhnlich sechs Zyklen, die mit weiteren Zwischenschritten optional erweitert werden können.

  • 1. Pre-Alpha Version
  • 2. Alpha Version
  • 3. Beta Version
  • 3.1. geschlossene Beta Version (closed Beta)
  • 3.2. öffentliche Beta Version (open Beta)
  • 4. RC (Release Candidat) / Gamma Delta Version
  • 5. RTM (Release to Manufacturing / Marketing)
  • 6. GM (Golden Master)

Nachdem die Softwareentwicklung den Status eines Golden Master erreicht hat, kann sie an Interessenten, Kunden und Kaufhäuser ausgeliefert werden. Die Software entspricht jetzt ihrem finalen Stand und wird nun nur noch im Alltagsbetrieb durch Updates, Patches und Servicepakete weiterentwickelt und verbessert.

Details

Wie bereits beschrieben, ist die Beta Version noch eine unfertige Version einer Software. Nach der Pre-Alpha Version und Alpha Version, die auch im Funktionsumfang noch sehr beschnitten sind, ist die Beta Version in den meisten Fällen bereits mit den wesentlichen Funktionen und Optionen der späteren finalen Software ausgestattet. In der Beta Version geht es darum, diese wesentlichen Funktionen genauer zu testen, auf ihre Funktionalität hin zu prüfen und Probleme mit der Stabilität aufzudecken und zu beseitigen.

Schwerwiegende Fehler sind in der Beta Version noch immer die Regel und werden erst mit dem Erscheinen des Release Candidat ausgeräumt. Die Beta Version ist also bei weitem noch nicht als stabil (stable) zu bezeichnen und ist somit eine instabile (unstable) Software. Selbst nachdem die Entwickler den Test und die Weiterentwicklung an der geschlossene Beta Version (closed Beta) abgeschlossen haben, eignet sich die darauf folgende öffentliche Beta Version (open Beta) nicht für den produktiven Einsatz auf heimischen oder geschäftlichen Computersystemen. Die öffentliche Beta Version eignet sich vielmehr dazu, die letzten Fehler zu finden, die sich nur durch das intensive Nutzen im Alltagsbetrieb aufspüren lassen. Hierdurch werden die letzten Fehler der implantierten Funktionen gefunden und letzte Probleme mit der Stabilität aufgedeckt und beseitigt.

Der anschließend erscheinende Release Candidat entspricht in großen Teilen der finalen Version und kann zum produktiven Einsatz verwendet werden. Oftmals ist aber der Release Candidat, genau wie die Pre-Alpha, Alpha und Beta Version zeitlich begrenzt und kann nach Ablauf eines bestimmten Datums nicht mehr genutzt werden. Diese Vorsichtsmaßnahme sorgt dafür, dass die Anwender später auf das finale Produkt wechseln müssen, sollten sie an der Software Gefallen finden und sie im produktivem Umfeld nutzen wollen.

Beta Version Tester

Beta Versionen werden zum Großteil in ihrem frühen Stadium von den internen Entwicklern des jeweiligen Softwareunternehmens getestet. Doch auch externe Entwickler werden schon in der Phase der closed Beta hinzugezogen um einen möglichst weiten Blick auf den Stand der Softwareentwicklung zu erhalten.

Vereinzelnd können auch private Anwender sich für eine Teilnahme am Test einer geschlossenen Beta Version bewerben. Die Auswahlkriterien legt das Softwareunternehmen vorher genau fest und sucht anschließend die passenden Beta Tester aus, die Zugang zur closed Beta bekommen sollen. Wenn die Beta Version den Status einer open Beta erreicht hat, kann jeder Computeranwender am Test teilnehmen, die Software testen und gefundene Fehler an die Softwareentwickler oder das Softwareunternehmen melden. Gerade Anwender mit einem beruflichen Hintergrund aus der IT-Brache eignen sich sehr gut als Tester für die öffentliche Beta Version.

Quelle für Ihr Zitat: Obenstehende Definition darf in kommerziellen und nicht kommerziellen Publikationen (somit auch in Hausarbeiten, Foren, Social Media Seiten) ohne Rückfrage zitiert werden. Kopieren Sie einfach den nachfolgenden Link für Ihr Zitat:

https://www.it-service24.com/lexikon/b/beta-version/

Bitte nutzen Sie - falls erforderlich - für Ihr Literaturverzeichnis "o.Verf." und "o.J." zur Deklaration der Internetquelle.

Wir bieten eine 100% kostenlose und unverbindliche Analyse für einzelne Festplatten und SSDs - innerhalb von nur 4 Stunden nach Eingang bei uns!

Mit den Diagnose-Ergebnissen erhalten Sie eine individuelle Beratung sowie ein Angebot mit Festpreis für die Datenrettung.

  • Kostenlose Abholung in Deutschland
  • Kostenlose Analyse
  • Kostenlose Diagnose
  • Festpreis Garantie
  • Rücksendung per Kurier

Festplatten Tipps

Fehler Typen:

  • Logischer Schaden
  • Mechanische Fehler
  • Technische Defekte
  • Überspannung
  • Brandschaden
  • Wasserschaden

  • Hilfe bei Fehler & Defekt:

  • Festplatte formatiert
  • Festplatte wird nicht erkannt
  • Festplatte defekt
  • Festplatte ist vom Schreibtisch gefallen
  • Festplatten Fehler
  • Festplattencrash
  • Festplatten Töne
  • Festplatten Analyse