100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

Freeware – kostenlose Software Definition & Begriffserklärung

FreewareDer Begriff „Freeware“ bezeichnet eine Untergruppe von Computer-Programmen, die kostenlos nutzbar ist. Der Wortbestandteil „Free“ kennzeichnet hierbei die freie Nutzung, während sich „Ware“ von dem üblichen Begriff „Software“ ableitet. Innerhalb dieser Programmgruppe sind weitere Unterscheidungen zu treffen, die im Folgenden vorgestellt werden.

Freeware als Service

Die meisten PC-Nutzer verfügen bereits beim Kauf des Rechners über vorinstallierte Freeware oder können weitere Programme kostenlos erhalten. Dies steht in der Regel in Verbindungen mit größeren Software-Projekten, etwa Betriebssystemen. Durch den Erwerb eines PCs wird gleichzeitig auch die Lizenz für die Nutzung des installierten Betriebssystems erworben. Diese Lizenz wiederum erlaubt den Zugriff auf zusätzliche Programme, wie beispielsweise Internet-Browser. Das Angebot derartiger Freeware versteht sich als Service der Entwickler des Betriebssystems.

Freeware privater Programmierer

Grundlegende PC-Kenntnisse sind mittlerweile nahezu zum Standard geworden, viele Menschen haben den Umgang mit einem Computer aber zum Hobby gemacht und Kenntnisse im Bereich der Programmierung erlangt. Durch das Internet ist es problemlos möglich, selbst erstellte Programme zu verbreiten. Die eigene Freeware wird öffentlich zum Download angeboten. Hierfür kann auf der einen Seite eine persönliche Webseite dienen; auf der anderen Seite bestehen zahlreiche Software-Portale, die Freeware in das Download-Sortiment aufnehmen.

Für die Programmierer geht es bei diesem Vorgang in erster Linie um die Rückmeldung der Nutzer und das Publizieren der eigenen Leistung. Die Nutzer profitieren von den Funktionen der Freeware, die oftmals auf sehr spezielle Themen gerichtet sind. So findet man zum Beispiel Programme für konkrete mathematische Probleme häufig nur als Freeware von privaten Programmierern. Alternativen sind oftmals lediglich in Form von umfassenden und kostenpflichtigen Mathematik-Programmen zu erwerben.

Freeware als Werbemittel

Kostenlose Programm-Downloads haben auch innerhalb kommerzieller Projekte einen wichtigen Stellenwert. Sie fungieren als Werbemaßnahmen, um Kunden zu gewinnen oder zu überzeugen. Zum einen können kostenfreie Testversionen eines Programmes angeboten werden. Diese sogenannten „Demos“ verfügen über einen eingeschränkten Funktionsumfang, dürfen jedoch zeitlich unbegrenzt genutzt werden. Bei weiterem Interesse kann die Vollversion der Software gekauft werden oder es wird ein Update durchgeführt. Zum anderen kann Freeware auch für andere Produkte werben. Sie dient hierbei dem Zweck, potentiellen Kunden einen Eindruck von der Leistungsvielfalt und der Handhabung der Programme eines Herstellers zu vermitteln.

Freeware in Fachzeitschriften

Zeitschriften haben bereits seit langer Zeit die Wirkung von sogenannten „Extras“ entdeckt. Sie wirken sich positiv auf die Verkaufszahlen aus und helfen, sich von der Konkurrenz abzugrenzen. Freeware wird in diesem Zusammenhang nicht nur von PC-Zeitschriften eingesetzt. Auch Fachzeitschriften diverser Bereiche, wie etwa Technik, Wirtschaft oder Kunst, greifen auf dieses bewährte Mittel zurück. So ist es keine Seltenheit, dass beispielsweise Fachzeitschriften des Maschinenbaus Demos für neue Konstruktionsprogramme beinhalten.

Grundsätzlich muss auch hier wiederum zwischen zwei Arten der Freeware unterschieden werden. Auf der einen Seite stehen Demos oder Testversionen neuer Software-Produkte. Sie werden von den Herstellern gerne als Werbemaßnahmen zur Verfügung gestellt. Auf der anderen Seite stehen Vollversionen von älteren Programmen, deren Verkaufszahlen nicht mehr überzeugen können. Die Zeitschriften-Redaktionen erwerben die Lizenz zur Verbreitung der Software zu einem günstigen Preis, wodurch letztendlich alle Seiten profitieren.

Quelle für Ihr Zitat: Obenstehende Definition darf in kommerziellen und nicht kommerziellen Publikationen (somit auch in Hausarbeiten, Foren, Social Media Seiten) ohne Rückfrage zitiert werden. Kopieren Sie einfach den nachfolgenden Link für Ihr Zitat:

https://www.it-service24.com/lexikon/f/freeware/

Bitte nutzen Sie - falls erforderlich - für Ihr Literaturverzeichnis "o.Verf." und "o.J." zur Deklaration der Internetquelle.

Wir bieten eine 100% kostenlose und unverbindliche Analyse für einzelne Festplatten und SSDs - innerhalb von nur 4 Stunden nach Eingang bei uns!

Mit den Diagnose-Ergebnissen erhalten Sie eine individuelle Beratung sowie ein Angebot mit Festpreis für die Datenrettung.

  • Kostenlose Abholung in Deutschland
  • Kostenlose Analyse
  • Kostenlose Diagnose
  • Festpreis Garantie
  • Rücksendung per Kurier

Festplatten Tipps

Fehler Typen:

  • Logischer Schaden
  • Mechanische Fehler
  • Technische Defekte
  • Überspannung
  • Brandschaden
  • Wasserschaden

  • Hilfe bei Fehler & Defekt:

  • Festplatte formatiert
  • Festplatte wird nicht erkannt
  • Festplatte defekt
  • Festplatte ist vom Schreibtisch gefallen
  • Festplatten Fehler
  • Festplattencrash
  • Festplatten Töne
  • Festplatten Analyse