100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

Floppy Definition & Begriffserklärung

FloppyFloppy oder Floppy Disk ist die englische Bezeichnung für eine Diskette. Es handelt sich hierbei um einen magnetischen, portablen Datenträger. Dieser besteht aus einer dünnen und flexiblen Kunststoffscheibe, welche von einer rechteckigen oder einer quadratischen Papp- oder auch Kunststoffhülle umgeben ist. Diese Kunststoffscheibe ist meistens mit Eisenoxid oder einem anderen magnetisierbaren Material beschichtet.

Das Prinzip der Speicherung von Daten auf einer Floppy ähnelt dem der Festplatte, jedoch wird bei der Diskette direkt auf die magnetisierbare Oberfläche geschrieben. Dieses Verfahren schränkt die Lebensdauer der Floppys allerdings stark ein, da ein starker Abrieb entsteht.

Geschichte der Floppy

Die erste Diskette war 200 mm bzw. acht Zoll groß und wurde im Jahr 1969 vom Unternehmen IBM mit einem dazugehörigen Diskettenlaufwerk auf den Markt gebracht. Die für die Computerserie System/370 entwickelten Disketten dienten zunächst dazu Systemprogramme günstig an die Benutzer zu bringen. Die Laufwerke konnten diese erste Floppy lediglich lesen und nicht beschreiben. Die Kapazität dieser ersten Diskette betrug 80 KB. Das erste schreibfähige Diskettenlaufwerk wurde von der Firma Memorex im Jahr 1972 auf den Markt gebracht. Diese Entwicklung führte nach und nach zur Verdrängung der ansonsten üblichen Lochkarten, Magnetbänder und Lochstreifen.

Die erste 5,25 Zoll große Diskette wurde 1976 entwickelt, das erste 5,25 Zoll große Diskettenlaufwerk folgte 1978. Die 3,5 Zoll Diskette erschien im Jahr 1981 und hatte zunächst eine Speicherkapazität von 360, später von 720 KB und letztendlich von 1.440 KB. Diese entwickelte sich bis in die 90er Jahre hinein zum Standard unter den Floppys. Die Disketten wurden wegen des immer größer werdenden Speicherbedarfs von den CDs verbannt, als die CD-Brenner immer günstiger wurden. Auch der leichte Datenaustausch über das Internet machte die Floppy zunehmend überflüssig. Mit der weiteren Entwicklung von Flash-Speicherkarten und USB-Sticks versank die Diskette praktisch in der Bedeutungslosigkeit.

Formate der Floppy

Üblicherweise wird das Format einer Diskette in Zoll angegeben. Die üblichen Formate von Disketten haben acht Zoll und eine Speicherkapazität von 180 KB, 5,25 Zoll und eine Speicherkapazität von 80 KB bis zu 1.200 KB, die 3,5 Zoll große Diskette mit einer Kapazität von 720 KB bis zu 3,4 MB und die drei Zoll Floppy mit einer Speichermöglichkeit von 180 KB auf jeder Seite. Es wurden zwar weitere Formate wie beispielsweise zwei und 3,5 Zoll Disketten entwickelt, diese konnten sich jedoch nicht durchsetzen und hatten keine Bedeutung auf dem Markt.

Unterschieden werden die Disketten unter anderem danach, ob sie von einer Seite oder von beiden Seiten beschrieben werden können. Die Abkürzung SS steht hierbei für single sided und DS für double sided. Ein weiterer Unterschied ist die Aufzeichnungsdichte der Disketten. Diese Dichte ergibt sich aus den eingesetzten magnetischen Materialien. Hier werden die SD für Single Density, die DD für Double Density, QD für Quad Density, HD für High Density und ED für Extended Density unterschieden. Die Spezifikation einer Diskette wird jedoch auch noch durch zusätzliche Merkmale bestimmt. Hierzu gehören die Blockgröße, die Anzahl der Magnetspuren, die Spurdichte und das Aufzeichnungsverfahren.

Haltbarkeit von Floppys

In der Regel kann davon ausgegangen werden, dass eine HD-Floppy etwa eine Lebensdauer von fünf Jahren besitzt und während dieser Zeit auch alle gespeicherten Daten erhalten bleiben. Bei entsprechend gegen Sonne, Magnetismus und Wärme gesicherten Speichermedien sind jedoch durchaus auch Lagerzeiten von zehn bis dreißig Jahre möglich. Disketten, die über eine geringere Schreibdichte verfügen, sind bei entsprechender Lagerung über mehrere Jahrzehnte haltbar. Um die Lebensdauer der einzelnen Disketten-Formate optimal zu erhalten, werden diese in der Regel in entsprechenden Karton- oder Papiertaschen aufbewahrt, die üblicherweise zum Lieferumfang dazu gehören.

Quelle für Ihr Zitat: Obenstehende Definition darf in kommerziellen und nicht kommerziellen Publikationen (somit auch in Hausarbeiten, Foren, Social Media Seiten) ohne Rückfrage zitiert werden. Kopieren Sie einfach den nachfolgenden Link für Ihr Zitat:

https://www.it-service24.com/lexikon/f/floppy/

Bitte nutzen Sie - falls erforderlich - für Ihr Literaturverzeichnis "o.Verf." und "o.J." zur Deklaration der Internetquelle.

Wir bieten eine 100% kostenlose und unverbindliche Analyse für einzelne Festplatten und SSDs - innerhalb von nur 4 Stunden nach Eingang bei uns!

Mit den Diagnose-Ergebnissen erhalten Sie eine individuelle Beratung sowie ein Angebot mit Festpreis für die Datenrettung.

  • Kostenlose Abholung in Deutschland
  • Kostenlose Analyse
  • Kostenlose Diagnose
  • Festpreis Garantie
  • Rücksendung per Kurier

Festplatten Tipps

Fehler Typen:

  • Logischer Schaden
  • Mechanische Fehler
  • Technische Defekte
  • Überspannung
  • Brandschaden
  • Wasserschaden

  • Hilfe bei Fehler & Defekt:

  • Festplatte formatiert
  • Festplatte wird nicht erkannt
  • Festplatte defekt
  • Festplatte ist vom Schreibtisch gefallen
  • Festplatten Fehler
  • Festplattencrash
  • Festplatten Töne
  • Festplatten Analyse