100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

Festplatten Spiegelung Definition & Begriffserklärung

Festplatten SpiegelungOftmals wird im Rahmen der Datensicherung von einer Festplatten Spiegelung gesprochen. Auch wenn dieser Begriff mit der Vorgehensweise der Datenspeicherung in einem RAID-System vorkommt, darf er hiermit jedoch nicht in Verbindung gebracht werden. Bei einer Festplatten Spiegelung handelt es sich um die Erstellung eines genauen Abbildes eines Festplattenlaufwerkes.

Bei einem RAID-System werden dagegen die Daten im laufenden Betrieb mit vollständiger Redundanz gleichzeitig auf mehreren Festplatten gespeichert. In diesem Fall sind die Daten auch bei Ausfall eines Laufwerkes immer noch auf dem anderen Laufwerk vorhanden. Die Plattenspiegelung ist jedoch eine Maßnahme der Datensicherung.

Festplattenspiegelung

Festplatten Rettung zum Festpreis!
Wir analysieren Ihre Festplatte 100% kostenlos in unserem Reinraum. Nur 4 Stunden nach Eintreffen erhalten Sie eine Fehler-Diagnose. Anschließend senden wir Ihnen ein Festpreis-Angebot für die Datenrettung. Kosten nur bei Erfolg!

Fordern Sie jetzt die unverbindliche Analyse Ihrer Festplatte an:
» Unverbindliche Anfrage «

Bei einer Festplattenspiegelung wird ein Speicherabbild, englisch Image, eines Datenträgers erstellt und auf einem anderen, mindestens gleich großen Datenträger kopiert. Die Festplatte zu spiegeln ist eine Möglichkeit der Datensicherung und wird häufig auch als Vollsicherung bezeichnet. Hierbei wird meist das komplette Laufwerk oder eine bestimmte Partition auf einem anderen Datenträger übertragen. Durch eine 1:1-Kopie erhält man ein zweites identisches Speichermedium, welches ohne Probleme als Ersatzlaufwerk eingesetzt werden kann.

Einige Schwierigkeiten bereiten lediglich die modernen Windows-Betriebssysteme. Diese greifen vor, während und nach einer Sicherungskopie auf die zu kopierende Festplatte zu und verändern hierbei einige Systemdateien und –einstellungen. Von daher ist nicht sichergestellt, dass durch eine 1:1-Kopie auch das Betriebssystem auf dem Sicherungsdatenträger ohne Probleme läuft. Bei Partitionen, auf denen sich lediglich Anwendungsprogramme und Benutzerdaten befinden, dürfte es jedoch zu keinen Problemen kommen.

Sinn und Zweck einer identischen Kopie einer Festplatte ist es, dass bei einem möglichen Ausfall des Hauptdatenträgers, sämtliche wichtigen Dateien wieder zurückgespielt werden können. Bei der Rücksicherung vom Image hat man über geeignete Backup-Lösungen mehrere Möglichkeiten. Entweder werden nur einzelne Dateien oder Verzeichnisse restauriert, oder man spielt den gesamten Datenträger zurück. Gegebenenfalls müsste anschließend das Betriebssystem neu aufgespielt werden.

Technik einer Spiegelung

Bei der Erstellung eines Images werden nicht die einzelnen Dateien auf dem Sicherungsdatenträger übertragen, sondern sektorweise die komplette Struktur des zu kopierenden Festplattenlaufwerks. Durch den direkten Aufruf von Hardwarefunktionen bei dieser Art des Kopierens wird eine sehr hohe Übertragungsgeschwindigkeit gewährleistet. Bei der Erstellung eines Images werden aber auch mögliche Fehler des Ursprungsdatenträgers mit kopiert. Selbst mögliche Computerviren werden auf diese Weise übertragen.

Eine Festplattenspiegelung ist nur möglich, wenn der Sicherungsdatenträger mindestens gleich groß ist. Eine 1:1-Kopie auf einen anderen Datenträger, zum Beispiel auf einem Bandlaufwerk oder einer DVD ist nicht möglich, da hierfür die verwendeten Dateisysteme zu verschieden sind.

Raid und Festplattenspiegelung

Oftmals wird der Begriff Festplattenspiegelung auch mit einem Raid-System in Verbindung gebracht. Bei einem Raid-Computersystem werden mehrere physische Festplattenlaufwerke zu einem logischen Laufwerk zusammengeführt. Neben einer höheren Zugriffsgeschwindigkeit soll hiermit auch eine höhere Datensicherheit gewährleistet sein. Über einen Raid-Controller werden wenigstens zwei Festplattenlaufwerke betrieben und redundante Informationen gezielt erzeugt. Dies bedeutet, dass gleichzeitig sowohl auf Festplatte 1 als auch auf Platte 2 die gleichen Daten geschrieben werden. Sollte eine Festplatte ausfallen, so kann im laufenden Betrieb diese gewechselt werden und gleichzeitig auf die zweite Platte zugegriffen werden. Da sämtliche Daten doppelt vorliegen, begünstigt ein Raid-System die Datensicherung.

Die Festplatten Spiegelung als Vollsicherung

Die Festplatten Spiegelung ist eine Komplettsicherung eines Datenträgers auf einem anderen Datenträger. Mit diesem Verfahren werden alle Partitionen, Verzeichnisse und einzelne Dateien auf einem anderen Sicherungsdatenträger kopiert. Die Festplatten Spiegelung wird häufig auch als Image-Sicherung bezeichnet. Es muss sich hierbei nicht immer um eine Festplatte handeln. Auch andere Datenträger, wie zum Beispiel ein USB-Stick, eine CD oder DVD können gespiegelt werden.

Bei einer 1:1-Kopie einer Festplatte soll der Sicherungsdatenträger ohne Probleme anstelle der ausgefallenen Platte einsetzbar sein. Daher werden bei einer Spiegelung nicht nur die Benutzerdateien und Verzeichnisse kopiert, sondern auch das gesamte Dateisystem einschließlich des Betriebssystems. Selbst Netzwerk-Festplatten können gespiegelt werden. Bei einer Wiederherstellung über eine Backup-Software kann das gesamte Dateisystem oder nur die benötigten Verzeichnisse zurückkopiert werden. Für eine 1:1-Kopie ist es ratsam, eine mindestens gleich große Festplatte zu wählen, wie die zu kopierende Platte. Vornehmlich eignen sich heute die bereits günstig angebotenen externen Festplattenlaufwerke als Datensicherung.

Probleme bei der Festplatten Spiegelung

Bei den ersten Betriebssystemen, insbesondere die MS-DOS-Versionen, war es relativ einfach, eine gespiegelte Festplatte anstelle einer beschädigten Platte zu verwenden. Das Dateisystem wurde 1:1 übernommen und lief auf Anhieb. Ebenso war es möglich, mit einer sogenannten geklonten Festplatte einen zweiten PC identisch weiter zu betreiben. Bei den modernen Windows-Betriebssystemen ist eine Plattenspiegelung zwar auch möglich, jedoch ist ein ordnungsgemäßer Betrieb der kopierten Festplatte nicht hundertprozentig sichergestellt. Windows-Betriebssysteme schreiben im laufenden Betrieb etliche Daten auf die gerade verwendete Festplatte. Allein beim Herunterfahren eines Rechners werden viele Einstellungen vorgenommen und abgespeichert. Soll nun eine geklonte Festplatte eingesetzt werden, kann es passieren, dass einige Systemeinstellungen und Treiber nicht mehr mit den von Windows gewünschten Vorgaben übereinstimmen.

Schließlich hat das Betriebssystem auch während einer Festplattenspiegelung Veränderungen vorgenommen. So kann es vorkommen, dass auf dem kopierten Sicherungsdatenträger die Anwendungsprogramme nicht mehr laufen und daher neu installiert werden müssen. Einige Backup-Programme und Partitionsmanager versprechen aber auch hier eine vollständige Übereinstimmung mit dem Dateisystem. Unproblematisch ist dagegen die Spiegelung einer Festplatte, auf der sich nur die Anwendungsdaten befinden.

Quelle für Ihr Zitat: Obenstehende Definition darf in kommerziellen und nicht kommerziellen Publikationen (somit auch in Hausarbeiten, Foren, Social Media Seiten) ohne Rückfrage zitiert werden. Kopieren Sie einfach den nachfolgenden Link für Ihr Zitat:

https://www.it-service24.com/lexikon/f/festplatten-spiegelung/

Bitte nutzen Sie - falls erforderlich - für Ihr Literaturverzeichnis "o.Verf." und "o.J." zur Deklaration der Internetquelle.

Wir bieten eine 100% kostenlose und unverbindliche Analyse für einzelne Festplatten und SSDs - innerhalb von nur 4 Stunden nach Eingang bei uns!

Mit den Diagnose-Ergebnissen erhalten Sie eine individuelle Beratung sowie ein Angebot mit Festpreis für die Datenrettung.

  • Kostenlose Abholung in Deutschland
  • Kostenlose Analyse
  • Kostenlose Diagnose
  • Festpreis Garantie
  • Rücksendung per Kurier

Festplatten Tipps

Fehler Typen:

  • Logischer Schaden
  • Mechanische Fehler
  • Technische Defekte
  • Überspannung
  • Brandschaden
  • Wasserschaden

  • Hilfe bei Fehler & Defekt:

  • Festplatte formatiert
  • Festplatte wird nicht erkannt
  • Festplatte defekt
  • Festplatte ist vom Schreibtisch gefallen
  • Festplatten Fehler
  • Festplattencrash
  • Festplatten Töne
  • Festplatten Analyse