100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

CD-R Datenrettung

Unter einer CD-R versteht man eine einmal zu beschreibende CD. Übersetzt in die englische Sprache steht die Abkürzung für Compact Disc Recordable. Beschrieben werden kann die CD-R mit jedem handelsüblichen Brenner, der entweder im Computer verbaut ist oder extern mit dem Computer verbunden ist. Auf die CD können normale Daten oder auch Foto-, Video- und Musikdateien gebrannt werden.

Aufbau einer CD-R

Festpreis Datenrettung
Wir retten Ihre Daten zum Festpreis! Kosten fallen nach unserer professionellen Analyse nur bei erfolgreicher Datenrettung an.

Fordern Sie jetzt Ihr unverbindliches Angebot an. Unsere Kundenbetreuung berät Sie kostenlos und unverbindlich.
» Unverbindliche Anfrage «

Bei dem Aufbau einer CD-R wird zuerst der transparente Kunststoffträger via Spritzgussverfahren hergestellt. Er besteht hauptsächlich aus Polycarbonat. An seiner Oberfläche befindet sich eine spiralförmige Rille, die nur unter einem Mikroskop gut erkennbar wird. Diese Rille oder auch Vertiefung sorgt für eine optimale Führung des Lasers beim Lesen oder Beschreiben der CD. Durch eine erhöhte Hitze des Lasers werden auf die spezielle organische Farbstoffschicht die Pits und Lands gezeichnet. Ein normales Laufwerk verfügt nicht über einen so starken Laser und kann die CD-R dank der Auswertung der veränderten starken Reflektivität an eine darüber geschichtete Silber- und Goldschicht lesen. Die Reflexion wird hierbei in ein elektrisches Signal verwandelt, und so kann der Anwender letztendlich die nötigen Informationen lesen.

Um die Reflexionsschicht optimal zu schützen, wird auf die äußere Reflexionsschicht ein zusätzlicher transparenter Lack aufgetragen. Der Aufdruck mit jeweiliger Firma wird im Nachfolgenden erst gedruckt.

Speicherkapazität einer CD-R

Die Speicherkapazität einer CD-R wird meistens in der Anzahl der möglichen abzuspielenden Minuten oder auch für Daten in Megabytes angegeben. Wie jedes Speicherformat verfügt die CD-R über verschiedene Variationen. Die Mini-CDs sind mit einer Speicherkapazität von 185 Megabyte bis zu 210 Megabyte erhältlich. Umgerechnet in Minuten beträgt die Kapazität 21 Minuten bis 23 Minuten. Der frühere Standard unter den CD-Rs wurde mit einer Speicherkapazität von 650 Megabyte, umgerechnet sind das 74 Minuten, hergestellt. Inzwischen beträgt die Standardgröße jedoch 700 Megabyte und eine Abspieldauer von 80 Minuten. Relativ selten sind jedoch auch noch CD-Rs mit einer Kapazität von 870 Megabyte und 900 Megabyte erhältlich. Diese Formate können bis zu 100 Minuten Audiodateien wiedergeben, werden jedoch aufgrund der geringen Nachfrage nur noch selten produziert.

Geschichte der CD-R

Die ersten CD-Rs wurden im Jahr 1988 nach einer dreijährigen Erprobungsphase vom japanischen Entwicklerteam Taiyo Yuden vorgestellt. Die Produktion startete im Jahr 1992, nachdem die CD-R bei den großen Firmen Kodak und Philips als Photo-CD Anklang fand. Die ersten bekannten Hersteller der CD-R waren die Firmen Taiyo Yuden, Maxell und Kodak. Ab 1992 wurde die CD-R stets weiterentwickelt, besonders was ihre anfänglich begrenzte Speicherkapazität betraf. Inzwischen verfügen die CD-Rs über eine Speicherkapazität von 700 Megabyte und können mit einer 56-mal so hohen Geschwindigkeit gebrannt werden als bei dem ersten Modell mit nur 210 Megabyte. Die technischen Verbesserungen betrafen hauptsächlich die genutzten Farbstoffe der CD-R, sowie die Konstruktion der Rillen und der Prozess der Herstellung des Beschichtungsprozesses.

Seit 1998 produziert Taiwan die größte Menge an CD-Rs, obwohl sie in Japan entwickelt und anfangs produziert wurden. Die taiwanischen Hersteller Daxon, Ritek oder auch CMC Magnetics machen insgesamt 70 Prozent der weltweiten Herstellung aus und schafften 2003 eine Produktion von 10,5 Milliarden CD-R Rohlingen.

CD-R Datenrettung

Da eine CD-R – wie jedes andere Speichermedium auch – für Probleme und dadurch entstehenden Datenverlust mehr oder weniger anfällig ist, bieten wir als professioneller Datenrettungsservice Datenwiederherstellung von CD-R-Datenträgern an. Ganz egal ob für Privatpersonen oder Firmen. Aufgrund unserer hoch entwickelten Software- und Hardware-Lösungen zur Datenrettung, verfügen wir nicht nur über die technischen Möglichkeiten der Wiederherstellung, sondern auch über die Möglichkeit, die CD-R Datenrettung im Rahmen unseres Express-Service (innerhalb von 24 Stunden) anzubieten.

Wir stellen Ihre Daten auf Wunsch so schnell wie möglich wieder her und lassen Ihnen diese auf einem neuen Medium zukommen. Schicken Sie uns Ihren defekten Datenträger, sodass wir das Problem zunächst für Sie eingrenzen können. Wir arbeiten, wenn Sie uns danach beauftragen, stets zum Festpreis und übernehmen auch das Rückporto für Sie. Wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns auf Ihre Anfrage per Telefon (oben rechts), E-Mail oder über unser Anfrage-Formular.

Zurück zur Übersichtsseite: » professionelle Datenrettung

Wir bieten eine 100% kostenlose und unverbindliche Analyse für einzelne Festplatten und SSDs - innerhalb von nur 4 Stunden nach Eingang bei uns!

Mit den Diagnose-Ergebnissen erhalten Sie eine individuelle Beratung sowie ein Angebot mit Festpreis für die Datenrettung.

  • Kostenlose Abholung in Deutschland
  • Kostenlose Analyse
  • Kostenlose Diagnose
  • Festpreis Garantie
  • Rücksendung per Kurier

Festplatten Tipps

Fehler Typen:

  • Logischer Schaden
  • Mechanische Fehler
  • Technische Defekte
  • Überspannung
  • Brandschaden
  • Wasserschaden

  • Hilfe bei Fehler & Defekt:

  • Festplatte formatiert
  • Festplatte wird nicht erkannt
  • Festplatte defekt
  • Festplatte ist vom Schreibtisch gefallen
  • Festplatten Fehler
  • Festplattencrash
  • Festplatten Töne
  • Festplatten Analyse