100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

Adobe Reader Definition & Begriffserklärung

Adobe ReaderDer Adobe Reader ist eine Software des Unternehmens Adobe. Es handelt sich hierbei um einen Dateibetrachter, der das Darstellen von PDF-Dokumenten ermöglicht. Das Programm zählt zur Produktfamilie Adobe-Acrobat.

Verfügbarkeit des Adobe Readers

Grundsätzlich kann der Adobe Reader kostenfrei im Internet heruntergeladen werden. Zudem wird das Programm von vielen Softwareherstellern gemeinsam mit ihrer Software auf CD-ROM ausgeliefert. Wer über ein älteres Betriebssystem verfügt, der hat die Möglichkeit ältere kompatible Versionen des Readers online herunter zu laden. Hierfür steht entweder die eigene Homepage des Adobe Readers zur Verfügung oder es können externe Anbieter von Freeware genutzt werden. Seit Ende des Jahres 2011 werden selbst die mobilen Endgeräte durch den Adobe Reader unterstützt.

Verwendung

Beginnend bei der Version 5.1 bis hin zur Version 6 gab es die Software in zwei unterschiedlichen Versionen. Bei der einen handelte es sich um die kompakte Basisversion und bei der anderen um eine erweiterte Version mit vielfältigen zusätzlichen Funktionen. So konnte nicht nur das Dokument angezeigt werden, sondern auch eine Volltextsuche erfolgen. Obendrein ist es seitdem möglich, eingebettete Multimediaobjekte wiederzugeben. Die Version 7 brachte weitere Features mit sich. Ein gutes Beispiel hierfür ist das Anzeigen von dreidimensionalen Grafikobjekten.

Grundsätzlich unterstützt der Adobe Reader jedoch nicht nur das Drucken und Anzeigen von bestimmten Dokumenten, sondern unterstützt ebenfalls das Ausfüllen unterschiedlicher Formulare. Hier besteht die Möglichkeit, sie auszudrucken. Das Speichern und Senden per E-Mail sind jedoch nur möglich, wenn dies zuvor vom Verfasser erlaubt wurde.

Seit dem Adobe Reader X müssen die Funktionen Kommentieren und Anmerken zudem nicht mehr extra freigeschaltet werden. Allerdings lassen sich mit dem Adobe Reader keine PDF-Dokumente erzeugen. Für ein derartiges Vorhaben gibt es spezielle andere Programme aus der Adobe-Acrobat-Familie. Der Adobe Reader bietet dem Benutzer im Übrigen die Möglichkeit, PDF-Dateien mithilfe des Fingers zu unterzeichnen. Die Funktion „Zur Unterschrift senden“ stellt die Möglichkeit bereit, einem Empfänger eine Datei zur elektronischen Signatur zu senden. So kann der Status des Dokuments online leicht nachverfolgt werden.

Bedeutung des Adobe Readers

Durch die kostenfreie Verfügbarkeit der Software kam es dazu, dass das Portable Document Format an Bedeutung gewann. Die Offenlegung dieses Formats, die Normierung und die Dokumentation machten es möglich, dass mittlerweile viele PDF-Betrachter existieren. Die Mehrzahl der Betriebssysteme besitzen eigene PDF-Betrachter. Aus diesem Grund ist der Adobe Reader nicht mehr zwingend notwendig. Dennoch ist es so, dass der Adobe Reader sehr populär ist. Dies rührt auch daher, dass es ganz spezielle Erweiterungen von Adobe gibt, die den Adobe Reader zwingend notwendig machen.

Vorteile auf einen Blick

Der bedeutendste Vorteil des Adobe Reader ist die Tatsache, dass beim Anzeigen des PDF-Dokuments das Original-Layout nicht verändert wird. Auch dann nicht, wenn der Computer des Betrachters die entsprechenden Schriften nicht gespeichert hat. Zudem sind PDF-Dateien kleiner als das Original-Dokument. Dies ist auch der Grund dafür, dass sie sehr häufig im Internet zu finden sind. Praktisch ist aber auch die „Sandbox“, denn diese sorgt beim Arbeiten mit PDF-Dokumenten für Sicherheit.

Bevor dieses System eingeführt wurde, konnten sich schadhafte Programme von selbst auf dem Computer installieren. Im Sandbox-Modus, welcher standardmäßig aktiviert ist, kann dies nicht mehr geschehen, denn die Dokumente werden in einer virtuellen, gut abgesicherten Umgebung angezeigt. Ein verseuchtes Dokument kann somit keinen Schaden auf dem eigenen Computer anrichten.

Adobe Reader für mobile Endgeräte

Beim Adobe Reader für mobile Endgeräte handelt es sich um eine App, die kostenfrei zur Verfügung gestellt wird. Sie ermöglicht die Nutzung und Anzeige von Dateien im PDF-Format. Der Adobe Reader X existiert für Android™- und iOS-Geräte. Adobe Acrobat wird auf den mobilen Endgeräten nicht benötigt um den Adobe Reader installieren zu können, da es sich beim Reader um eine vollkommen eigenständige Applikation handelt. Wichtig ist es, den Adobe Reader einer regelmäßigen Aktualisierung zu unterziehen. Nur so können die neusten Funktionen ohne Probleme genutzt werden.

Adobe Reader herunterladen

Die aktuelle Version des Adobe Readers kann prinzipiell auf der Homepage der Software heruntergeladen werden. Hierzu sollte die gewünschte Sprache, die Verbindungsgeschwindigkeit und das Betriebssystem angegeben werden. Ist der richtige Download erst einmal gefunden, so genügt ein Klick und die Software wird heruntergeladen und automatisch auf dem PC installiert. Für die Nutzung des Adobe Readers auf mobilen Endgeräten ist es notwendig, die entsprechende App herunterzuladen. Diese findet sich im jeweiligen App-Store des Gerätes und ist kostenfrei.

Quelle für Ihr Zitat: Obenstehende Definition darf in kommerziellen und nicht kommerziellen Publikationen (somit auch in Hausarbeiten, Foren, Social Media Seiten) ohne Rückfrage zitiert werden. Kopieren Sie einfach den nachfolgenden Link für Ihr Zitat:

https://www.it-service24.com/lexikon/a/adobe-reader/

Bitte nutzen Sie - falls erforderlich - für Ihr Literaturverzeichnis "o.Verf." und "o.J." zur Deklaration der Internetquelle.

Wir bieten eine 100% kostenlose und unverbindliche Analyse für einzelne Festplatten und SSDs - innerhalb von nur 4 Stunden nach Eingang bei uns!

Mit den Diagnose-Ergebnissen erhalten Sie eine individuelle Beratung sowie ein Angebot mit Festpreis für die Datenrettung.

  • Kostenlose Abholung in Deutschland
  • Kostenlose Analyse
  • Kostenlose Diagnose
  • Festpreis Garantie
  • Rücksendung per Kurier

Festplatten Tipps

Fehler Typen:

  • Logischer Schaden
  • Mechanische Fehler
  • Technische Defekte
  • Überspannung
  • Brandschaden
  • Wasserschaden

  • Hilfe bei Fehler & Defekt:

  • Festplatte formatiert
  • Festplatte wird nicht erkannt
  • Festplatte defekt
  • Festplatte ist vom Schreibtisch gefallen
  • Festplatten Fehler
  • Festplattencrash
  • Festplatten Töne
  • Festplatten Analyse