100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

Adobe Flash Player Definition & Begriffserklärung

Adobe Flash PlayerAdobe Flash ist eine Plattform, auf der interaktive Inhalte programmiert werden und im Internet, auf mobilen und Desktop-Systemen wiedergegeben werden können. Benötigt wird dafür ein spezieller Player, der als Adobe Flash Player bezeichnet wird. Entwickelt wird die notwendige Skriptsprache ActionScript von Adobe Systems ebenso wie der Player und alle andere relevante Software für Adobe Flash. Damit handelt es sich um eine proprietäre Software.

Verfügbar ist die Plattform auf solchen Systemen wie Windows ab der Version 2000, auf Mac OS X und Linux sowie auf einer Reihe von mobilen Plattformen wie etwa Android oder Symbian.

Allgemeine Informationen zu Adobe Flash

Die Hauptaufgabe von Adobe Flash besteht darin, dass Inhalt wie Video und Audio wiedergegeben werden und in interaktiven Anwendungen verwendet werden können. Statt einfach nur als Player für Audio- und Videofiles zu dienen, können Flash-Anwendungen dazu genutzt werden, dass der Anwender die angezeigten Inhalte manipuliert. Beliebte Anwendungen sind hier zum Beispiel Browserspiele, Werbebanner und sogar die Animation ganzer Websites. Hierfür werden neben vorgefertigten Videoclips vor allem auch Vektor- und Rastergrafiken verwendet, die sich durch eine hohe Skalierbarkeit auszeichnen.

Die Eingaben des Nutzers können über die Maus und die Tastatur erfolgen, per Mikrofon oder per Kamera. Auf diese Weise können komplexe Anwendungen programmiert werden, wobei seit der Einführung der Version 11 im Jahr 2011 sogar 3D-Inhalte dargestellt werden können.

Verbreitung von Adobe Flash

Adobe Flash gehört zu den weltweit am stärksten verbreiteten Plug-Ins für Browser. Das Plug-In wird benötigt, damit die Flash-Dateien im SWF-Format abgespielt werden können. Die Software wird sowohl für 32- als auch für 64-Bit-Betriebssysteme angeboten und ist für beinahe alle Betriebssysteme im mobilen und Desktopbereich erhältlich.

Gemeinsam mit der Schnittstelle AIR, die ebenfalls von Adobe entwickelt wird, sind Adobe-Flash-Anwendungen nicht länger auf den Browser beschränkt, sondern können auch Desktop-Funktionen zur Verfügung stellen wie etwa die Ansteuerung eines Druckers. Aus diesem Grund wird Flash immer wichtiger für Anwendungen, die im Desktop-Internet-Mischbetrieb anzusiedeln sind. Flash konkurriert dabei mit einer Reihe von anderen Standards wie etwa HTML5 oder AJAX sowie mit CSS3 und dem von Microsoft entwickelten Silverlight. Hinsichtlich der Desktop-Anwendung konkurriert Flash zudem auch mit der Java Virtual Maschine.

Bei der Einführung von Flash konnte die Entwicklung von Anwendungen nur in einer Adobe Authoring-Software vorgenommen werden. Mittlerweile werden Entwicklungsumgebungen aber auch von vielen Drittherstellern angeboten sowie von der Open-Source-Community.

Einsatzgebiete von Adobe Flash

Mit den vielfältigen Funktionen von Flash ergibt sich eine ebenso große Anzahl von möglichen Einsatzgebieten. Gestartet ist Flash als reines Animierwerkzeug und kann dafür auch heute noch verwendet werden. Seit der Einführung von ActionScript jedoch werden dem Anwender Steuerungsmöglichkeiten an die Hand gegeben, die den Anwendungsbereich deutlich erweitern. So kann Flash für die Programmierung webbasierter Lernangebote genutzt werden wie etwa multimediale Tutorials.

Ganz allgemein sind auch die alten GIF-Animationen durch Flash verdrängt worden, da GIFs zu viele technische Beschränkungen aufwiesen.  Die Animationen können mit Flash flüssiger dargestellt werden, Datenformate lassen sich integrieren und Soundfiles einbinden. Sollen in eine Website Videos integriert werden, kann ab Version 9.0 der H.264-Codec benutzt werden, mit dem auch hochauflösende Videos im Home-Entertainment-Bereich codiert werden. Zudem kann Flash dazu eingesetzt werden, dass im Internet barrierefreie Anwendungen zur Verfügung gestellt werden können. So bietet Flash etwa eine Unterstützung für Browser an, die rein textbasiert sind und damit Animationen nicht wiedergeben können.

Einer der wichtigsten Anwendungsbereiche sind jedoch Spiele, die bis zur Einführung der 3D-Unterstützung vor allem in 2D angezeigt wurden. Die 3D-Inahlte können dabei hardwarebeschleunigt werden, etwa per DirectX unter Windows oder auch über die OpenGL-Schnittstelle.

Der Adobe Flash Player

Das Herzstück von Flash ist der Adobe Flash Player, ohne den Flash-Inhalte nicht wiedergegeben werden können. Eine der wichtigsten Fähigkeiten des Players ist dabei die Skalierung von Inhalten. Der Programmierer muss nicht eigens festlegen, wie die Inhalte auf welcher Bildschirmgröße dargestellt werden sollen. Stattdessen nimmt der Player eigenständig eine Skalierung vor, weshalb es besonders leichtfällt, Anwendungen zu programmieren, die auf unterschiedlichen Systemen laufen sollen. So sind etwa bei Smartphones die Anzeigenbreiten deutlich geringer als dieses bei Desktop-Monitoren der Fall ist. Weitere Funktionen sind die Layouttreue oder der Schutz geistigen Eigentums per DRM.

Quelle für Ihr Zitat: Obenstehende Definition darf in kommerziellen und nicht kommerziellen Publikationen (somit auch in Hausarbeiten, Foren, Social Media Seiten) ohne Rückfrage zitiert werden. Kopieren Sie einfach den nachfolgenden Link für Ihr Zitat:

https://www.it-service24.com/lexikon/a/adobe-flash-player/

Bitte nutzen Sie - falls erforderlich - für Ihr Literaturverzeichnis "o.Verf." und "o.J." zur Deklaration der Internetquelle.

Wir bieten eine 100% kostenlose und unverbindliche Analyse für einzelne Festplatten und SSDs - innerhalb von nur 4 Stunden nach Eingang bei uns!

Mit den Diagnose-Ergebnissen erhalten Sie eine individuelle Beratung sowie ein Angebot mit Festpreis für die Datenrettung.

  • Kostenlose Abholung in Deutschland
  • Kostenlose Analyse
  • Kostenlose Diagnose
  • Festpreis Garantie
  • Rücksendung per Kurier

Festplatten Tipps

Fehler Typen:

  • Logischer Schaden
  • Mechanische Fehler
  • Technische Defekte
  • Überspannung
  • Brandschaden
  • Wasserschaden

  • Hilfe bei Fehler & Defekt:

  • Festplatte formatiert
  • Festplatte wird nicht erkannt
  • Festplatte defekt
  • Festplatte ist vom Schreibtisch gefallen
  • Festplatten Fehler
  • Festplattencrash
  • Festplatten Töne
  • Festplatten Analyse