100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

Defragmentierung Definition & Begriffserklärung

DefragmentierungBei einer Defragmentierung handelt es sich um eine Wartungs- bzw. Reinigungsfunktion für die Festplatte eines Computers. Die Funktion ist als Programm im Betriebssystem „Windows“ hinterlegt und kann per direkter Menüauswahl oder mit dem Kontext-Menü aufgerufen werden. Um die Bedeutung einer solchen Defragmentierung zu verstehen, ist es wichtig, die Schreib- und Lesefunktionen der Festplatte (= Harddisk) zu verstehen.

Arbeitsweise einer Festplatte

Alle Daten, Dateien, Programme und selbst das Betriebssystem auf einem PC sind auf der Festplatte hinterlegt. Geschrieben, geändert oder auch gelöscht werden die Informationen dabei von den Schreib- und Leseköpfen, die sich über rotierende Magnetscheiben bewegen. Da diese Scheiben (= Platter) eine magnetische Oberfläche besitzen, die verändert werden kann, ist somit auch das Speichern von Informationen möglich. Prinzipiell arbeiten Festplatten also nach der gleichen Methode wie magnetische Tonbänder, allerdings mit magnetischen Platten statt einem Band.

Hinterlegt werden die Daten in so genannten Clustern, also in möglichst zusammenhängenden Blöcken. Dabei kann es vorkommen, dass einzelne – eigentlich zusammengehörende – Informationen oder Programme über mehrere Bereiche der Festplatte verteilt werden müssen, weil z. B. der vorgesehene Zwischenraum nicht ausreicht. Überreste von gelöschten Programmen oder alte Sicherungskopien führen in dem Fall dazu, dass die Daten und Informationen dort hinterlegt werden, wo noch freier Speicherplatz zur Verfügung steht. Die Schreib- und Leseköpfe der Festplatte müssen dann längere Wege zurücklegen, um beim Programmstart oder beim Öffnen einer Datei alle notwenigen Daten „zusammenzusuchen“. Dann ist die Stunde der Defragmentierung gekommen.

Auswirkungen einer Defragmentierung

Eine Defragmentierung behebt dieses Problem. Die einzelnen Bereiche der Festplatte werden neu angeordnet, wobei das Defragmentierungsprogramm darauf achtet, dass alle zusammengehörigen Informationen auch möglichst dicht beieinander abgelegt werden. Für den Anwender hat das einen ganz konkreten Vorteil. Die Daten auf der Festplatte lassen sich wesentlich schneller aufrufen, weil die Zugriffszeit minimiert wurde. Das bedeutet letztlich ein schnelleres Ausführen von Befehlen sowie ein beschleunigtes Starten einzelner Anwendungen. Der PC arbeitet also wieder schneller, weil sich die Zugriffszeit auf die Daten verbessert hat.

Ablauf einer Defragmentierung

Ein entsprechendes Programm zum Defragmentieren des eigenen Dateisystems ist im Betriebssystem standardmäßig enthalten, es muss also weder ein Download noch eine separate Installation erfolgen. Um das Programm für eine solche Defragmentierung zu starten, stehen dem Nutzer (im Windows-Betriebssystem) mehrere Optionen zur Verfügung. So kann die Funktion beispielsweise über „Start – Programme – Zubehör – Systemprogramme – Defragmentierung“ direkt aufgerufen werden. Eine andere Möglichkeit bietet das Kontext-Menü (rechte Maustaste) der Festplatte (über den Arbeitsplatz).

Danach kann der Nutzer selbst entscheiden, ob er die Notwendigkeit dieser Wartungsmaßnahme erst überprüfen lässt oder seine Festplatte sofort neu ordnen lässt. Der Fortschritt lässt sich in beiden Fällen an der grafischen Darstellung ablesen, die über bereits geänderte, noch zu ändernde oder unverschiebbare Daten informiert. Je nach Größe bzw. Belegung der Festplatte und Rechnerleistung kann dieser Vorgang zwischen 10 Minuten und einer Stunde dauern (Richtwerte). Einzige Systemvoraussetzung für eine Defragmentierung ist ein freier Speicherplatz auf der Festplatte von mindestens 15 % der Gesamtkapazität, um Daten und Informationen auch effektiv verschieben zu können.

Andere Systeme, andere Befehle

Auch wenn der manuelle Vorgang einer Defragmentierung wegen verbesserter Betriebssysteme heute etwas an Bedeutung verloren hat, sind solche Operationen natürlich auch bei anderen Betriebs- bzw. Datensystemen vorgesehen. Für Nutzer von Mac OS X oder Linux sind dann entsprechend abgewandelte Befehle nötig.

Quelle für Ihr Zitat: Obenstehende Definition darf in kommerziellen und nicht kommerziellen Publikationen (somit auch in Hausarbeiten, Foren, Social Media Seiten) ohne Rückfrage zitiert werden. Kopieren Sie einfach den nachfolgenden Link für Ihr Zitat:

https://www.it-service24.com/lexikon/d/defragmentierung/

Bitte nutzen Sie - falls erforderlich - für Ihr Literaturverzeichnis "o.Verf." und "o.J." zur Deklaration der Internetquelle.

Wir bieten eine 100% kostenlose und unverbindliche Analyse für einzelne Festplatten und SSDs - innerhalb von nur 4 Stunden nach Eingang bei uns!

Mit den Diagnose-Ergebnissen erhalten Sie eine individuelle Beratung sowie ein Angebot mit Festpreis für die Datenrettung.

  • Kostenlose Abholung in Deutschland
  • Kostenlose Analyse
  • Kostenlose Diagnose
  • Festpreis Garantie
  • Rücksendung per Kurier

Festplatten Tipps

Fehler Typen:

  • Logischer Schaden
  • Mechanische Fehler
  • Technische Defekte
  • Überspannung
  • Brandschaden
  • Wasserschaden

  • Hilfe bei Fehler & Defekt:

  • Festplatte formatiert
  • Festplatte wird nicht erkannt
  • Festplatte defekt
  • Festplatte ist vom Schreibtisch gefallen
  • Festplatten Fehler
  • Festplattencrash
  • Festplatten Töne
  • Festplatten Analyse