100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

AVI Format Definition & Begriffserklärung

AVI FormatIm Computerbereich werden eine ganze Reihe unterschiedlicher Videoformate wie MPEG und AVI eingesetzt. AVI ist dabei eines der ältesten Formate überhaupt und hat eine besonders weite Verbreitung finden können. Neben dem Einsatz als Format für Downloadvideos im Internet wird es auch von vielen Capturing-Programmen als Speicherformat eingesetzt. Der folgende Artikel gibt einen Überblick über die Eigenschaften dieser Videodateien.

Definition des Formats „AVI“

Die Dateiendung .avi wurde ursprünglich von Microsoft konzipiert und stellt eine Weiterentwicklung des RIFF (Resource Interchange File Format) dar. Eingeführt wurde RIFF gemeinsam mit dem Betriebssystem Windows 3.1 und diente diesem als Hauptformat für die Wiedergabe von Videos auf Computersystemen. Da Windows 3.1 bereits im Jahr 1992 veröffentlicht wurde, handelt es sich bei RIFF und dessen Nachfolger AVI um die ältesten Videoformate für die breite Masse von Computeranwendern.

In der Spezifizierung der MIME-Typen für Computerdateien wird AVI als „video/x-msvideo“, „video/avi“ und „video/msvideo“ bezeichnet. Bei AVI-Dateien handelt es sich um interleaved Dateien, wovon sich der Name „Audio Video Interleave“ ableitet. Gemeint ist damit, dass Audio und Video miteinander in einer Datei verzahnt werden (Interleaving ist der englische Begriff für das deutsche Wort Verschränkung oder auch Verschachtelung).

Aufbau einer AVI-Datei

AVI-Dateien stellen sogenannte Container dar, in denen der eigentliche Videoinhalt gespeichert wird. In einer AVI mit der Versionsnummer 1.0 werden Listen gespeichert, die nicht größer als zwei Gigabyte sein dürfen und die Daten des Videos und der Audioinformationen beinhalten. Ab AVI 2.0 werden mehrere dieser Listen in einer Datei gespeichert, von der jede einzelne nicht größer als ein Gigabyte sein darf.

In der Praxis werden diese Beschränkungen häufig aufgehoben, wenn die Speicherung längerer beziehungsweise größerer Videos in einer einzelnen Datei gewünscht wird. Die Bilder des Videos selbst wiederum werden in Chunks gespeichert, wobei jeder Chunk genau ein Bild beinhaltet. Ist zusätzlich im Header der Datei ein Index vorgesehen, kann hiervon abgewichen und mehrere Bilder in einem Chunk gespeichert werden. Dieses erlaubt eine Speicherung der Bilder in einer anderen Reihenfolge als der Wiedergabereihenfolge, da die genaue Position der einzelnen Bilder innerhalb der Datei im Index angegeben ist.

Vorteile und Nachteile von AVI-Dateien

Der größte Vorteil der AVI-Dateien ist darin zu sehen, dass dieses Format global betrachtet eine immense Verbreitung besitzt. Praktisch jeder Mediaplayer ist in der Lage, AVI-Dateien abzuspielen. Dieses gilt auch für portable Geräte und DVD- sowie Blu-Ray-Player, an die externe Speichermedien angeschlossen werden können. Von diesen ist dann die Wiedergabe von AVI auf dem Fernseher möglich, was nicht bei allen Videoformaten durchführbar ist. Zudem setzen viele Capturing-Programme der TV-Karten für Computer auf das Format AVI, wenn es darum geht, dass Fernsehinhalte auf der Festplatte erfasst werden sollen.

AVI bringt aber auch einige Nachteile mit sich. AVI ist nicht mit jedem Audio-Format kompatibel, ist jedoch darauf angewiesen, dass die Audio-Spur gemeinsam mit dem Video abgelegt werden kann. Zudem bietet AVI nur eine eingeschränkte Unterstützung von Untertiteln an, welche die meisten Anwender indessen von der Nutzung der DVDs her gewöhnt sind. Dieses betrifft ebenfalls die Nutzung von Menüs oder die Definition von Kapiteln, die von AVIs überhaupt nicht unterstützt werden.

Quelle für Ihr Zitat: Obenstehende Definition darf in kommerziellen und nicht kommerziellen Publikationen (somit auch in Hausarbeiten, Foren, Social Media Seiten) ohne Rückfrage zitiert werden. Kopieren Sie einfach den nachfolgenden Link für Ihr Zitat:

https://www.it-service24.com/lexikon/a/avi-format/

Bitte nutzen Sie - falls erforderlich - für Ihr Literaturverzeichnis "o.Verf." und "o.J." zur Deklaration der Internetquelle.

Wir bieten eine 100% kostenlose und unverbindliche Analyse für einzelne Festplatten und SSDs - innerhalb von nur 4 Stunden nach Eingang bei uns!

Mit den Diagnose-Ergebnissen erhalten Sie eine individuelle Beratung sowie ein Angebot mit Festpreis für die Datenrettung.

  • Kostenlose Abholung in Deutschland
  • Kostenlose Analyse
  • Kostenlose Diagnose
  • Festpreis Garantie
  • Rücksendung per Kurier

Festplatten Tipps

Fehler Typen:

  • Logischer Schaden
  • Mechanische Fehler
  • Technische Defekte
  • Überspannung
  • Brandschaden
  • Wasserschaden

  • Hilfe bei Fehler & Defekt:

  • Festplatte formatiert
  • Festplatte wird nicht erkannt
  • Festplatte defekt
  • Festplatte ist vom Schreibtisch gefallen
  • Festplatten Fehler
  • Festplattencrash
  • Festplatten Töne
  • Festplatten Analyse