100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

Windows Papierkorb Definition & Begriffserklärung

Windows PapierkorbDie Papierkorb-Funktion ist eine essentielle Windows Funktion, mit der man tagtäglich in Kontakt treten wird. In erster Linie werden hier, ganz wie bei einem „echten“ Papierkorb, nicht mehr benötigte Dateien gesammelt. Später können Sie diese dann auch endgültig löschen – das digitale Pendant zum „Müll runterbringen“.

Wo ist der Papierkorb zu finden?

Den Papierkorb findet man in aller Regel direkt auf dem Desktop. Wenn man den Desktop aufrufen möchten, klickt man unter Windows 7 einfach rechts unten auf das kleine Rechteck. Alternativ – das gilt auch für alle früheren Windows Versionen – können man auch per Rechtsklick auf der Taskleiste eine Schaltfläche aufrufen. Klickt man nun auf „Desktop anzeigen“, gelangt man ebenfalls zum Desktop. Der Papierkorb wird standardmäßig durch ein entsprechendes Symbol dargestellt und ist mit „Papierkorb“ betitelt, so dass man ihn problemlos findet. Mit einem Doppelklick lässt sich der Papierkorb öffnen.

Welche Funktionen bietet der Papierkorb?

Öffnet man den Papierkorb per Doppelklick, wird zunächst sein aktueller Inhalt präsentiert. Das sind all diejenigen Dateien und Ordner, welche bisher über Rechtsklick – „löschen“ gelöscht – oder besser gesagt in den Papierkorb verschoben – worden sind. Liegen die Objekte einmal im Papierkorb, können man hier einzelne Dateien über Rechtsklick – „löschen“ unwiderruflich löschen lassen. Möchten man den gesamten Inhalt des Papierkorbs auf einmal vernichten, können Sie das auch bequem über die Schaltfläche „Papierkorb leeren“ oben links im Fenster ausführen.

Dateien lassen sich aber auch wiederherstellen, wenn man diese beispielweise versehentlich gelöscht oder es sich anders überlegt hat. Dazu klickt man per Rechtsklick auf die entsprechende Datei und wählt die Option „Wiederherstellen“. Die Datei wird nun an den Ort zurückkopiert, an dem sie gelöscht worden ist. Alle Operationen kann man im Übrigen auch für Dateigruppen ausführen. Dazu hält man die linke Maustaste gedrückt und zieht das Rechteck um alle Dateien, die markiert werden sollen. Sind die Objekte einmal markiert, genügt es, wenn man mit der rechten Maustaste auf ein markiertes Objekt klickt und die entsprechende Operation ausführt – sie wird dann für alle ausgewählten Dateien automatisch übernommen.

Einstellungen für Fortgeschrittene

Kehrt man auf den Desktop zurück und führt einen Rechtsklick auf das Papierkorbsymbol aus, erscheinen nun weitere Optionen. Man kann den Papierkorb „umbenennen“ (zum Beispiel in „Abfalleimer“), ihn sofort entleeren oder zusätzliche Einstellungen vornehmen lassen. Für Letzteres klickt man auf „Eigenschaften“. Hierlässt sich angeben, wie groß der Papierkorb maximal sein soll, um nicht zu viel Speicherplatz in Anspruch zu nehmen. Wird diese Größe überschritten, werden alle weiteren Dateien automatisch und unwiderruflich gelöscht. Soll jede Datei automatisch unwiderruflich gelöscht werden, macht man einfach ein Häkchen bei der entsprechenden Box. Eine Wiederherstellung ist dann jedoch nicht mehr möglich.

Windows Papierkorb Daten wiederherstellen nach Löschung

Die meisten Computer-Nutzer löschen täglich mehrfach bestimmte Daten. Das Löschen an sich ist dabei meist auf das Verschieben von Dateien in den Windows Papierkorb beschränkt. Will man diese wiederherstellen, dann sind die Dateien direkt wieder im Betriebssystem an ihrem gewohnten Speicherort verfügbar – so weit, so gut. Wenn man jedoch Dateien aus dem Papierkorb löscht, so scheinen diese dauerhaft verloren. Dies ist jedoch ein Irrglaube. Wir können Daten retten, die aus dem Papierkorb gelöscht wurden – oftmals sogar noch lange nach dem Löschen der Dateien.

Bitte kontaktieren Sie unsere kompetente Kundenbetreuung – wir beraten Sie gerne und besprechen mit Ihnen die Möglichkeiten einer Datenwiederherstellung nach gelöschtem Papierkorb. Nach einer kostenlosen Analyse der Festplatte erhalten Sie ein Festpreisangebot für die Datenrettung. Sie entscheiden erst unter Kenntnis aller Fakten, ob Sie die Rettung der Daten in Auftrag geben möchten. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Quelle für Ihr Zitat: Obenstehende Definition darf in kommerziellen und nicht kommerziellen Publikationen (somit auch in Hausarbeiten, Foren, Social Media Seiten) ohne Rückfrage zitiert werden. Kopieren Sie einfach den nachfolgenden Link für Ihr Zitat:

https://www.it-service24.com/lexikon/w/windows-papierkorb/

Bitte nutzen Sie - falls erforderlich - für Ihr Literaturverzeichnis "o.Verf." und "o.J." zur Deklaration der Internetquelle.

Wir bieten eine 100% kostenlose und unverbindliche Analyse für einzelne Festplatten und SSDs - innerhalb von nur 4 Stunden nach Eingang bei uns!

Mit den Diagnose-Ergebnissen erhalten Sie eine individuelle Beratung sowie ein Angebot mit Festpreis für die Datenrettung.

  • Kostenlose Abholung in Deutschland
  • Kostenlose Analyse
  • Kostenlose Diagnose
  • Festpreis Garantie
  • Rücksendung per Kurier

Festplatten Tipps

Fehler Typen:

  • Logischer Schaden
  • Mechanische Fehler
  • Technische Defekte
  • Überspannung
  • Brandschaden
  • Wasserschaden

  • Hilfe bei Fehler & Defekt:

  • Festplatte formatiert
  • Festplatte wird nicht erkannt
  • Festplatte defekt
  • Festplatte ist vom Schreibtisch gefallen
  • Festplatten Fehler
  • Festplattencrash
  • Festplatten Töne
  • Festplatten Analyse